FANDOM


Admiral Rael'Zorah ist Talis Vater und ein quarianisches Ratsmitglied. Nach Tali’Zorahs Wechsel auf die Normandy erhält Commander Shepard eine Nachricht bezüglich des Wechsels von ihm.

VergangenheitBearbeiten

Laut Han'Gerrel vas Neema waren Rael und er beide junge Rekruten, als sie das Kriegsschiff Yaska gegen die Batarianer verteidigen mussten. Während eines batarianischen Angriffs gelang es Rael in Folge von Missachtung eines Befehls, die Batarianer zu schlagen. Er war der Meinung, dass sie als Rekruten keine Schwierigkeiten für das Durchbrechen der gegnerischen Formation bekommen würden. Die Admiralität verlieh den beiden anschließend Ehrenmedaillen und sandte sie früher auf ihre Pilgerreisen. Rael wurde letztendlich zum Mitglied der Admiralität. Obwohl er weit entfernt von seiner Tochter Tali war, war er fest entschlossen, den Quarianern zu helfen ihre Heimatwelt zurückzuerobern und ein Haus für seine Familie darauf zu bauen.

Mass Effect: HeimatweltBearbeiten

Im zweiten Comic der Mass Effect: Heimatwelt-Reihe, die die Hintergründe von Garrus, Tali, Liara und James Vega aufzeigen, tritt Rael'Zorah, wie in der Hauptreihe, als Hologramm auf. Seine Aufzeichnung wird immer wieder als Stimme aus den Off eingeschoben. Er spricht hierbei von den Möglichkeiten und Gefahren der Pilgerreise, von den Geth und, was Tali ja mehrmals erwähnt, vom Haus auf Rannoch. Tali selbst hat seine ganze Nachricht allerdings gar nicht gehört, da sie davor das Terminal, auf welcher sie gespeichert war, dazu genutzt hat um Sarens Kopfgeldjäger aus den Weg zu räumen.


Mass Effect 2Bearbeiten

Geth-ForschungBearbeiten

Hauptartikel: Tali: Verrat

Während der Ereignisse von Mass Effect 2 bittet Rael'Zorah Tali darum, ihm Geth-Komponenten für geheime Projekte auf der Alarei zu schicken. Nach dem Abschluss von Talis Mission auf Haestrom und ihrer Entscheidung, sich der Crew von Commander Shepard anzuschließen, erkennt er ihren Wechsel der Crew an. Einige Zeit nachdem er seine Mitteilung gesendet hat, greifen die wieder zusammengebauten Geth ihn und die anderen quarianischen Wissenschaftler an Bord der Alarei an. Tali wird daraufhin wegen Verrats an der Migranten-Flotte angeklagt. Tali kehrt zur Flottille zurück, um sich einem Gerichtsverfahren zu stellen. Reals Tochter geht mit Commander Shepard auf die Alarei. Dort finden sie Rael’Zorahs Leiche, ebenso wie die der anderen Mitglieder seines Forschungsteams. Tali leugnet den Tod ihres Vaters und versucht, es auf den Versuch seinen Tod vorzutäuschen herunter zu spielen.

Nach ihrem Zusammenbruch findet sie eine Nachricht ihres Vaters in seinem Universalwerkzeug mit einer Anleitung, wie man die Geth deaktiviert und der Aufforderung, die Daten Han’Gerrel und Daro'Xen zu geben. Die Beweise zeigen, dass Rael’Zorah die Geth aus den Einzelteilen zusammengebaut hat, die Tali ihm schickte. Er suchte nach einer Möglichkeit, die Geth erfolgreich zu hacken, um den Quarianern die Rückkehr auf ihre Heimatwelt zu ermöglichen. Dennoch verbot er seinen Assistenten, die Admiralität von den Experimenten in Kenntnis zu setzen und Tali anzuweisen, mehr Teile zu schicken. Er hatte Angst davor, dass ein Streit der Admiralität über die Experimente ausbrechen würde. Außerdem versuchte er so, Tali vor politischen Schwierigkeiten zu schützen.

Das Ergebnis von Talis Loyalitätsmission ist abhängig davon, ob Commander Shepard die Beweise der Admiralität vorlegt oder nicht. Wenn die Beweise der Admiralität übergeben werden, dann wird Rael'Zorahs Name aus allen Schiffslisten gestrichen, auf denen er je gedient hat und seine Kinder als Monster dargestellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki