Fandom

Mass Effect Wiki

Aeian T'Goni

3.014Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Aeian T'Goni ist eine Elite-Soldatin, die sich wegen einer Mission auf Tiptree aufgehalten hat und dort die Schrecken der Reaper erleben musste. Zurzeit hält sie sich im Huerta-Krankenhaus auf und wird von einer Psychiaterin wegen einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) betreut.

Mass Effect 3Bearbeiten

TiptreeBearbeiten

Sobald man im Krankenhaus ist, fällt die Asari bei den Panoramafenstern auf. Sie muss ihrer Psychiaterin erzählen, was sie bei einer Mission auf Tiptree erlebt hat, die vollkommen in die Hose gegangen ist.

Sie erzählt, dass sie von ihrem Shuttle abgesetzt wurde und ihre Mission ausführte. Danach oder währenddessen, traf sie ein Mädchen, Hilary, und deren Familie. Sie versteht sich mit den Farmern und wird zum Abendessen eingeladen. Davor nimmt sie aber eine Dusche. Als sie mit dem duschen fertig ist, sieht sie eine befreundete Asari aus ihrer Kompanie, einer Ardat-Yakshi, welche sich seltsam benimmt und die ganze Zeit über die schwarzen Augen hat. Aeian sieht die Gefahr nicht mehr rechtzeitig und kommt nicht mehr an ihre Waffen, kann sich aber trotzdem das Mädchen schnappen und sie retten, während deren Familie und die Bewohner des kleinen Dorfes praktisch ausgelöscht werden.

Danach erzählt sie von der Flucht, dass sie sich immer verstecken mussten und ihre ehemalige Freundin scheinbar die Anführerin der Reapertruppen war. Zum Schluss erklärt sie, dass sie zu ihrem eigenen Schutz Hilary töten musste. Die Psychiaterin redet immer wieder beruhigend auf sie ein und meint am Ende der Erzählung, dass sie einen Orden für ihren Einsatz bekommt.

VerhaltenBearbeiten

Es fällt auf, dass sie zwischen ihren Erzählungen immer nach einer Waffe fragt, wobei die Psychiaterin darauf aber nicht eingeht und sie immer wieder versucht auf andere Gedanken zu bringen. Außerdem scheinen die Ereignisse auf Tiptree eine heftige Posttraumatische Belastungsstörung bewirkt zu haben, da Aeian immer wieder zusammenzuckt und hektisch umherschaut oder nach der Farbe ihrer Augen fragt.

Hat Aeian ihre Geschichte erzählt, verschwindet sie aus der Patienten-Lounge und man sieht sie nicht mehr, dafür bekommt man aber eine Nachricht auf den Spectre-Terminal.
Aeian hat nun bei den Behörden offiziell nach einer Waffe gefragt und dabei auf ihr Recht und Rang als Asari-Jägerin bestanden.

Sollte man ihr die Waffe zusprechen (was man angesichts der Erzählungen im Krankenhaus und ihres Verhaltens nicht machen sollte) wird man wenig später erfahren, dass sie sich umgebracht hat, was auch noch eine Verschlechterung des Kriegsaktivpostens der Citadel bewirkt.

TriviaBearbeiten

  • Um ihre ganze Geschichte zu erfahren, muss man nur speichern, neu laden, wieder speichern und so weiter und sofort.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki