Fandom

Mass Effect Wiki

Alexander Garneau

3.193Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Alexander Garneau war ein Wissenschaftler der Allianz und Mitglied der Task Force Aurora und des Projektes "Leviathan" unter Dr. Garret Bryson. Er wurde zu Forschungszwecken auf den Asteroiden Mahavid geschickt und schickte Dr. Bryson in regelmäßigen Abständen Nachrichten von dort. Sein Projektcodename war "Basilisk".

Der LeviathanBearbeiten

Als Shepard mit Projekt "Leviathan" in Berührung kommt, dürfte Alexander Garneau schon nicht mehr gelebt haben. Der Leviathan übernahm die Minenkolonie, auf der sich Garneau aufhielt, knapp zehn Jahre zuvor, konnte dies aber vor den Wissenschaftler verstecken. Als Garneau auf das Artefakt, welches die Kontrolle des Leviathans hielt, stieß und die Indoktrination der Minenbewohner bemerkt und erforscht hatte, wurde er entweder von den Indoktrinierten sofort erschossen oder während einer Schlägerei getötet (wobei allerdings ein anderer seinen Platz einnahm und auf die Krankenstation geschickt wurde). Vielleicht war auch Giftgas im Spiel. (Nur eine Vermutung wegen des Projektnamens...)
Shepard findet Garneaus Leiche neben dem zerstörten Artefakt, welches vom falschen Garneau gesprengt wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki