FANDOM



Lage: Milchstraße / Arcturus-Strom / Arcturus

AllgemeinesBearbeiten

Die Arcturus-Station war der Hauptsitz des Allianzparlaments. Sie war 5 Kilometer lang und besaß, ähnlich wie die Citadel, einen Stanford-Torus[1]-Ring. Neben den militärisch/geopolitischen Teil der Station gab es auch zivile Wohnbereiche. Es ist bekannt, dass Jeff Moreau dort aufgewachsen ist.

Im Jahre 2151 wird mit dem Bau der Arcturus-Station im gleichnamigen Sonnensystem begonnen. Da das Sonnensystem arm an für den Bau benötigten Metallen war, wurden durch das Massenportal Asteroiden gezogen, wie z. B. Alcyoneus. Da sich die Arcturus-Station nicht allzu weit weg von diesen Asteroiden befindet, liegt die Vermutung nahe, dass deren Bau günstiger ausfallen sollte als der Bau von Jump-Zero.

In den ersten fertigen Modulen der Station bezog die Allianz 2155 ihr Hauptquartier. Fünf Jahre später wurde das Allianzparlament gegründet und zog ebenfalls auf der Station ein. Zwei weitere Jahre später wurde die Arcturus Station fertiggestellt.

Mindestens eine Station der Special Forces-Ausbildung befindet sich hier, Akademie genannt. Der 1. Jahrgang wurde 2157 verabschiedet und bestand schon damals aus den Besten der Besten der Allianz.

Auch für den Schiffsbau besaß die Station eine große Bedeutung, das Schlachtschiff Aconcagua wurde hier zwischen 2183 und 2185 gebaut. Schiffe von Kreuzergröße können direkt an der Station andocken, eventuell sogar in ihr landen.[2]



Mass Effect: Evolution Bearbeiten

Arcturus Station Evo

Nach dem Ende des Erstkontakt-Kriegs kommt der turianische General Desolas Arterius zur Arcturus Station, um Gefangene mit General Williams auszutauschen. Jack Harper und Eva Coré werden gegen eine Gruppe von turianischen Soldaten freigelassen. Williams gibt Jack und Eva sein persönliches Shuttle, um Desolas aufzuspüren und mehr von seinen Plänen zu erfahren.



Mass Effect: Wer zuletzt lacht Bearbeiten

HWLB Arcturus Station

Im Jahre 2183 treffen sich Captain David Anderson und Captain Dillard mit dem turianischen General Invictus auf der Arcturus-Station, um sich den Testflug der gerade fertig gestellten SSV Normandy SR-1 anzusehen. Der Testflug nimmt eine unerwartete Wendung, als Jeff "Joker" Moreau den ursprünglichen Piloten Crooks in einem Shuttle festsetzt und sich im Cockpit der Normandy verbarrikadiert. Er absolviert den Testflug mit Bravour. Den Salven der Jägerstaffel, die ihn zum Landen zwingen soll, weicht er mühelos aus und verhöhnt die Piloten. Bei dem Flug wurde die Normandy von keinem einzigen Schuss getroffen. Aufgrund seiner beindruckenden fliegerischen Leistung wird Joker der Pilot der Normandy.

Mass Effect 3 Bearbeiten

Die Allianz wusste, dass die Arcturus-Station eines der Primarziele der Reaper sein würde und hat daher zu deren Verteidigung im Arcturus System die 2., 3. und die 5. Flotte stationiert. Die Reaper griffen mit einer riesigen Armada (mehr als 12 Schlachtschiffe) an und die Flotten erlitten schwere Verluste. Um jedoch nicht alle drei Flotte zu verlieren entschied sich Admiral Hackett dazu, die 2. Flotte zu opfern und somit der 3. und 5. Flotte die Möglichkeit zum Rückzug zu gewähren. Und tatsächlich konnten sich die 3. und die 5. Flotte durch das Arcturus-Portal retten. Die 2. Flotte und die Arcturus-Station, und somit auch das Allianzparlament, wurden von den Reapern vernichtet. Am Lagrange-5-Punkt[3] findet man noch einige verschmolzene Wrackteile der Station. Die Station ist heute nur noch ein kaltes Massengrab für 45.000 Menschen.

Mit den Informationen, die durch das Scannen der Station gesammelt werden, kann man in Liaras Terminal auf der Normandy ein Upgrade-Pack erhalten.

Trivia Bearbeiten

  • Wegen eines Missverständnisses zwischen Entwicklern und Autoren kam irgendwie der Sinn der 1. Flotte der Allianz abhanden. So war ursprünglich die 1. Flotte um Arcturus stationiert und die 5. befand sich auf diversen Positionen im Allianz-Gebiet. Wegen des Missverständnisses wurde aus der Arcturus-Flotte allerdings die 5. Flotte.
  • Für einen 2157er-Kreuzer beträgt die Reisezeit von der Erde aus ungefähr 6 Stunden.

Externe Verweise Bearbeiten

  1. Stanford-Torus, Wikipedia
  2. Mass Effect: Die Offenbarung
  3. Lagrange-5-Punkt, Wikipedia

Weitere Planeten und Objekte im Arcturus-StromBearbeiten

Asteroidengürtel
Arcturus-Station

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki