FANDOM


„Danke, dass Sie sich für "Avina" entschieden haben. Ich wünsche ihnen einen schönen Tag.“

Avina ist eine Virtuelle Reiseführern des Typs VI auf der Citadel. Sie zeigt sich als Asari. Avina steht dabei für Audio-Visual-Interface-Network-Assistant.

Mass Effect Bearbeiten

Shepard trifft sie erstmals als er/sie von den Botschaften zum Citadel-Turm geht. An 3 Terminals im Präsidium kann Shepard nach Informationen fragen. Zusammen mit nützlichen Wegbeschreibungen gibt sie auch immer wieder den Tipp, die Keeper in Ruhe zu lassen.

Während des Angriffs auf die Citadel wird sie die Evakuierung einleiten und einen Warnhinweis geben. Sollte man dabei etwas auf ihre Projektion achten, wird man schnell feststellen, dass die Projektoren beschädigt wurden und sie nun unkontrolliert flimmert.


Mass Effect 2 Bearbeiten

Avina me2

Shepard findet sie im Zakera-Bezirk. Sie ist wieder nur eine Informationsquelle. Sollte man sie auf den Reaperangriff von 2183 ansprechen, wird sie erklären, das die Sovereign ein Geth-Schlachtschiff war und die Aufbauarbeiten an der Citadel weiter anhalten. Außerdem kann sie keine Daten zu den Reapern geben (sie erwähnt, dass es sich dabei um Legenden und Mythen handelt).

Fragt man sie außerdem nach den Sicherheitsvorkehrungen, die seit dem Tod des Rates (falls man diesen Weg gewählt hat) getroffen wurden, meint sie einfach, dass C-Sec Officer zum Commander unterwegs sind und er/sie sich nicht wehren sollte. Hierbei sieht man, dass sich seit dem Geth-Angriff in Punkto Sicherheit nicht viel auf der Citadel getan hat.

Mass Effect 3 Bearbeiten

ME3 Avina

Shepard trifft sie diesmal auf allen Ebenen. Wie immer dient sie nur der Information. Anders als in den vorherigen Teilen sind ihre Dialog-Optionen nun vollkommen auf die jeweilige Ebene bezogen und deswegen sehr detailliert. Man trifft sie auch auf den Silversun Strip in Mass Effect 3: Citadel.

Obwohl ihre Informationen sehr detailliert sind, kennt sie das Purgatory nicht, welches in ME3 die angesagteste Bar auf der Citadel ist. Das Flux aus ME1 und das Dark Star aus ME2 kannte sie dagegen schon. (Sogar Choras Nest hat sie in ME1 erwähnt.)

Mass Effect: Andromeda Bearbeiten

Avina Nexus

Avina ist an mehreren Terminals auf der gesamten Nexus zugänglich und bietet Informationen über aktuelle Ereignisse. Da sie weiterhin eine VI ist und somit begrenzte Gesprächskapazität hat, liefert sie jedoch keine eigenen Meinungen. Anders als auf der Citadel hat Avina diesmal ein grünblaues Design ohne holographische Leiterbahnen oder sichtbaren Programmcode (jedoch mit hochgekrämpelten Ärmeln) und bewegt sich zudem mehr.

TriviaBearbeiten

  • Ähnlich wie Cortana aus der Halo-Reihe, hat sich Avinas Aussehen von Spiel zu Spiel geändert und angepasst. So hat sie im ersten Teil, im Gegensatz zu Mira, noch relativ schwammige Texturen, während sie im letzten Teil schärfer sind.
  • Im ersten Teil erwähnt Avina einen nicht betretbaren VI-Kern auf der Unterseite des Präsidiums, zu dem nur die Keeper Zugang hätten. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass dies der Ort ist, an dem man sich am Ende von ME3 befindet. (Was einige unzufriedenen Fans aber ignorieren oder nicht wissen.)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.