FANDOM


Ben Hislop ist ein menschlicher Söldner, der zusammen mit Jack Harper und Eva Coré während des Erstkontaktkriegs auf dem von turianischen Streitkräften besetzten Shanxi im Widerstand arbeitet.



Shanxi Bearbeiten

Ben Hislop lauert zusammen mit Eva Coré und Jack Harper einer turianischen Patrouille auf. Das Trio nimmt den turianischen General Desolas Arterius gefangenen, der auf der Suche nach einem Artefakt ist. Vor einer Höhle, in der das Artefakt verborgen ist, überwältigen die Söldner den Rest von Desolas Einheit.

Ben betritt mit Jack die Höhle, um das Artefakt zu untersuchen, während Eva die turianischen Soldaten bewacht. In der Höhle werden sie von turianischen "Wächtern" angegriffen, die größer und stärker als normale Turianer sind. Außerdem besitzen diese kybernetische Implantate. Nach dem Kampf will Jack Funkkontakt mit General Williams, der die sich zurückziehenden Streitkräfte der Allianz befehligt, aufnehmen. Doch ein Störsignal verhindert die Kommunikation. Ben vermutet eine Energiequelle des Artefakts als Ursache und will diese ausschalten. Beim Kontakt wird Ben von blauen Energieblitzen getroffen. Jack eilt ihm zu Hilfe und zieht ihn vom Artefakt weg, wobei er ebenfalls von den Energien eingehüllt wird. Eva, die von dem Lärm in der Höhle abgelenkt ist, wird von den Turianern überwältigt. Jack wird ebenfalls gefangen genommen. Der leblose Körper von Ben wird zu Studienzwecken auf das Schiff der Turianer transportiert. Nach dem Ende des Erstkontaktkrieges werden Eva und Jack während eines Gefangenenaustausches an die Allianz übergeben.

Illium Bearbeiten

Ben Hislop Husk

Eva und Jack setzen die Suche nach dem Artefakt von Shanxi fort, das inzwischen von den Turianern weggebracht wurde. Die beiden fliegen nach Illium. Dort werden sie von Saren Arterius, dem Bruder von Desolas, und seinen Begleitern, ebenfalls "Super-Turianer" mit kybernetischen Implantaten, angegriffen. Einer dieser Angreifer ist Ben, der ebenfalls kybernetisch "verbessert" ist. Er greift erst Jack an und versucht dann, auf Befehl von Saren, Eva gefangen zu nehmen. Eva stürzt bei ihrer Flucht schwer. Als Ben sich der bewusstlosen Eva nähert, scheint er sie plötzlich zu erkennen. Ben, obwohl synthetisch, hat sich anscheinend noch einen Rest seiner Identität bewahrt. Aber er befolgt weiterhin die Aufträge von Saren und bringt Eva zum Schiff von Saren. Jack und Eva sind wieder Gefangene der Turianer. Auf dem Schiff erfährt Jack von Ben, dass die kybernetischen Veränderungen nicht von den Turianern, sondern durch das Artefakt verursacht wurden. Ben wurde bei dem Kontakt mit dem Artefakt auf Shanxi zu einem Husk und befindet sich seitdem unter dessen mentaler Kontrolle, während Jack, der sich in unmittelbarer Nähe aufhielt, "nur" Kopfschmerzen, Visionen und hellblau leuchtende kybernetische Augen zurückbehielt.

Palaven Bearbeiten

Saren fliegt mit nach Palaven, dem Heimatplaneten der Turianer. In der Zwischenzeit hat Desolas das Artefakt zum Tempel auf Palaven gebracht. Als die vom Artefakt beeinflussten Turianer den Tempel verlassen wollen, werden sie von Saren und seinen Soldaten mit Waffengewalt daran gehindert. Saren erkennt die Gefahr, dass sein Volk willenlos unter dem Einfluss des Artefakts stehen und nur dessen Befehle befolgen wird. Jack und Eva unterstützen Saren im Kampf. Eva will Ben vom Planeten fortbringen, damit er geheilt werden kann. Als sie von Jack erfährt, dass eine Heilung nicht möglich ist, schießt sie auf das Artefakt. Ben, unter der Kontrolle des Artefakts, stößt sie heftig zur Seite. Dabei schlägt Eva mit ihrem Kopf hart gegen eine Wand. Ben, schockiert von seiner Tat, erlangt kurzfristig die Kontrolle über sich und kann verhindern, das Jack von Desolas erschossen wird. Er packt Desolas und rammt ihn in das Artefakt. Die aus dem Artefakt freigesetzte Energie tötet Ben. Jack trägt die sterbende Eva auf seinen Armen aus dem Tempel. Wenig später wird der Tempel mitsamt Ben, Desolas und dem Artefakt von Saren durch einen Orbitalschlag zerstört.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.