FANDOM


Für Mass Effect: Andromeda hat Bioware jetzt überraschend erste Patches veröffentlicht, während das eigentliche Science-Fiction-Rollenspiel noch gar nicht offiziell herausgekommen ist. Die Patches für die Trial-Version erschienen zunächst für die PC- und Playstation-4-Plattformen. Die Patches für die Xbox-One-Version sollen noch im Laufe des heutigen oder morgigen Tages erscheinen. Die zwei Patches sind jeweils 200 und 500 MB groß und hieven die Versionsnummer des Spiels auf Version 1.0.0.4.

Die Entwickler von Bioware selbst haben bislang noch keine offiziellen Patch-Notes herausgegeben. Der Produzent von Mass Effect: Andromeda, Fernando Melo, hat via Twitter aber erste Angaben zu den Inhalten der Patches gemacht: Seinem Tweet zufolge wurden Probleme mit schwarz bleibenden Bildschirmen und Probleme mit dem Corsair-Utility behoben. Hinzu kommen Fehlerbehebungen, die den Multiplayer-Modus betreffen. So haben PC-Spieler Probleme mit Soundeffekten und mit Funktionstasten gemeldet, die nun berichtigt worden sein sollen. Außerdem sollen serverseitige Datenprobleme korrigiert worden sein, die verhinderten, dass manche Herausforderungen nicht abgeschlossen werden konnten.

Nachtrag: wie Mars schon kommentiert hat stimmte mit der Original Version des Blogeintrages etwas nicht. (Mein Fehler, schlecht recherchiert und der PcGames mal wieder vertraut die fast nur noch über die Konsolen berichten anstatt wie im Namen schon gesagt über den Pc.) Der hier ist zwar von der PcGamesHardware... Aber nungut.

Quelle:http://www.pcgameshardware.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/inhalt-patch-1-0-0-4-1223619/