FANDOM


Das kommende Mass Effect: Andromeda wird auch einen Multiplayer-Modus erhalten. Die offizielle Vorstellung steht noch aus, doch schon jetzt lassen die Macher einige Details durchblicken.

MEA34

Gegenüber Kotaku hat sich BioWare-Producer Mike Gamble nun in einem Interview auch zum Multiplayer-Part geäußert. Dabei wird der erfolgreiche Koop-Modus aus Mass Effect 3 im neuen Mass Effect: Andromeda zurückkehren, allerdings in neuer Form.

Laut Gamble ist der Strike-Team-Multiplayer künftig viel mehr mit der Story des Hauptspiels verknüpft. Es handelt sich dabei also nicht mehr um ein komplett anderes Abenteuer-Set wie noch in Mass Effect 3. Das zugehörige Strike-Team-System soll es Spielern ermöglichen, innerhalb des Spiels simpel zwischen Singleplayer und Multiplayer zu wechseln, so Gamble.

Der Modus sei rund um eine Meta-Story um die Geschehnisse in Helios angesiedelt. Wer das Ganze nicht im Multiplayer erleben möchte, dem stehen die Inhalte aber auch als ganze Story im Singleplayer-Modus zur Verfügung. Erzählerisch sei künftig jedenfalls alles miteinander verknüpft.

Quelle Gameswelt.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.