FANDOM


In "Mass Effect Andromeda" geht es in wenigen Wochen recht hitzig zur Sache. Das gilt nicht nur für die Kämpfe, auch die zwischenmenschlichen Beziehungen wurden offenbar intensiviert. Versprochen werden in Bezug auf die Sexszenen eine komplette Nacktheit und ein Weltraum-Porno.

MEA28

"Mass Effect: Andromeda" hat kürzlich den offiziellen Goldstatus erreicht und auch die Veröffentlichung nähert sich mit großen Schritten. Zugleich sind die Entwickler dazu übergegangen, auf Twitter weitere Einzelheiten zum neuen SciFi-Rollenspiel zu verbreiten. An der neusten Gesprächsrunde mit den Spielern beteiligten sich der General Manager Aaryn Flynn, der Lead Designer Ian Frazier, der Creative Director Mac Walters und der Producer Fernando Melo.

Unter anderem widmeten sie sich der Charakteranpassung und ließen durchblicken, dass im Spiel für die Damen "einige" ethnische Frisur-Optionen bereitstehen werden. Eine dieser Frisuren verfügt über Zöpfe. Zudem ist von Narben die Rede. Für die Farbgestaltung der Klamotten und der Ausrüstung müsst ihr nichts ausgeben. Die Farben sind frei verfügbar. Und im Fall der Rüstungsanpassung stehen euch mehr Möglichkeiten als je zuvor in der "Mass Effect"-Reihe zur Verfügung.

Ein durchaus interessantes Detail ist die Tatsache, dass Alec Ryder, der Vater der Protagonisten Scott und Sara, sein Aussehen von seinen Kindern erben wird. Abhängig davon, wie ihr eure Charaktere gestaltet, wird sich auch das Aussehen des Vaters ändern. Letztendlich kann die Charakteranpassung mit der von "Dragon Age: Inquisition" verglichen werden. Die Entwickler mögen sie sehr und wollten offenbar nicht wieder zurückrudern.

Auch könnt ihr die grafische Gestaltung von "Mass Effect Andromeda" an sich anpassen. In diesem Zusammenhang wird ein Filmkorn-Filter versprochen. Und sollte euch der Multiplayer-Part des Titels interessieren: Mehr Details sollen vor dem Launch enthüllt werden. Auch wurde nochmals bestätigt, dass nur eine kleine Anzahl von Nebenquests nach dem Abschluss der Hauptstory bzw. nach dem Start der letzten Mission unzugänglich gemacht wird. Es erfolgt allerdings ein klarer Hinweis, der euch vor dem Start der letzten Mission darauf aufmerksam macht.

"Mass Effect Andromeda" wird ohne taktische Kamera ausgeliefert. Die Kameraposition in den Kämpfen wird mit "Mass Effect 3" verglichen. Bei der Erkundung und Erforschung entfernt sie sich ein wenig.

Softcore-Porno im Weltraum
Kommen wir zum wichtigeren Thema: Laut Aaryn Flynn hat "Mass Effect Andromeda" den Rating-Zusatz "teilweise Nacktheit" verloren und gilt fortan als ein Spiel, das eine "volle Nacktheit" bietet. Und in einigen Dialogen wird es ziemlich heiß zur Sache gehen. Nachdem ein Fan die Theorie aufstellte, dass es ziemlich schwierig sein müsse, die Genitalien und die allgemeine Nacktheit von Aliens zu bewerten, folgte die Antwort, dass er überrascht sein würde.

Letztendlich wurden die Sexszenen in "Mass Effect Andromeda" von den Entwicklern gar als "vollkommener Softcore-Weltraum-Porno" betitelt.

Quelle: Playm.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.