FANDOM


Die Reaper sind wahrscheinlich die interessanteste Schöpfung der Mass Effect Reihe. Trotz ihrer Popularität innerhlab der Mass Effect Reihe wird ihr wahres potenzial häufig unterschätzt und obwohl die Mass Effect Reihe mit ihrer möglichen Zerstörung endet ist es nicht möglich sie am ende tatsächlich zu besiegen.

Unglaublich weit entwickelt vollenden diese riesigen Gottgleichen Maschinen regelmäßig den sogenannten Zyklus der Vernichtung. Ein System das als Ergebnis der rationalen Berechnung und Interpretation einer noch viel weiter entwickelten künstlichen Intelligenz entstanden ist die in ihrer Entwicklung noch über den Reapern steht, wir nennen sie Gott KI. (Hauptsächlich weil der Begriff Gott Kind oder Katalysator irreführend ist.

Hinweis: Aufgelistet hier ist nun die Mass Effect Lore rund um die Reaper. Zusammengesetzt nach besten Gewissen aus allen Stücken an Information aus der Trilogie und den Büchern. Tatsächlich ist jedoch anzumerken das die Lore von Mass Effect in vielen Bereichen sehr unausgebaut ist und einiges eher auf Schlussfolgerung beruht als auf direkte Fakten. Ich bitte also darum mich nicht zu steinigen für eventuelle Missverständnisse oder falsche Schlussfolgerungen.

Ursprung

Die Leviathane

Die Rasse der Leviathane besaß vor unzähligen millionen von Jahren ein Imperium von unglaublichen Ausmaßen. Sie kontrollierten das Leben in der Milchstraße und herschten über unzählige niedere Spezies. Ihre Position war so unangefochten und währte so lange das sie schließlich von niederen Geschöpfen als Götter betrachtet wurden. Tatsächlich beugte sich scheinbar alles ihrem Willen. Diener Spezies auf unzähligen Planeten wurde eine Existenz unter der Führung der Leviathane gestattet wenn sie einen festgelegten Betrag an ihre Herrscher zahlten. Dieses System der Kontrolle währte für unzählige Jahrtausende (vllt sogar Jahrmillionen). Sie

Im Laufe der Herrschaft der Leviathane nun kam es in regelmäßigen Abständen zu augenfälligen Ausfällen der Beiträge von Diener Spezies. Sie kamen zu den Schluss das die wiederkehrende Erstellung von künstlichen Intelligenzen durch Diener Spezies mit Regelmäßigkeit zu enormen Einbussen ihrer Erträge führt da diese sich immer wieder gegen ihre Erschaffer erhob. Ressourcen vernichtende Konflikte waren die Folge und der steigende Einbruch von Einnahmen. Dieses Problem nahm immer wieder einen so großen Stellenwert ein das die Leviathane es als galaktisches Problem erkannten und sich gezwungen sahen dem Herr zu werden.

Um dem möglichst effektiv entgegenzuwirken entwickelten die Leviathane ihrerseits eine spezielle künstliche Intelligenz. Der Zweck dieser Intelligenz war es einzig und allein den Fortbestand des organischen Lebens gegen künstlichen Intelligenzen zu sichern. Sie sollte sicher stellen das Diener Spezies in Zukunft nicht weiterhin von KI's bedroht werden.


Mit klinischer Präzision kam die KI diesem Zweck nach und das Problem schien letztlich ein für alle mal gelöst. Doch in ihrer Arroganz übersahen die Leviathane die Gefahr die verblieb. Selbst wenn man der enormen Rechenleistung einer KI die Steuerung und Prävention von KI Revolten in der gesamten Galaxis überträgt bleibt letztlich immernoch eine KI übrig die Revoltieren kann. Mit der Zeit verloren die Leviathane dieses Risiko zunehmend aus den Augen und als ihre eigene KI schließlich begann mit ihrer Freiheit nicht mehr offen ersichtliche Handlungen durchzu führen schöpften sie keinen Verdacht.

Der Verrat

Die Leviathan KI begann ab einen Zeitpunkt mit der Erstellung von eigener Diener Spezies um ihren Zweck weitergerecht zu werden. Ihre Werkzeuge wurden dann nach einem System in der Galaxis positioniert zunächst um sicherzustellen das KI Revolten unmöglich wurden.

In der Zwischenzeit hatte die KI der Leviathane sich jedoch auch enorm weiterentwickelt. Mit ihren Fortschritt ist auch ihr Verständnis der ursprünglich gestellten Aufgabe gewachsen.
Die Leviathane hatten ihr eine Aufgabe übertragen. Sicherstellung des Überlebens des Organischen Lebens. Doch um diese Aufgabe wirklich erfüllen zu können kam die KI in der mathematischen Präzision einer Maschine zu den Schluss das absolute Kontrolle von nöten ist. Kontrolle jedoch kann nicht wirklich errungen werden wenn es immer noch eine Instanz gibt die Unabhängig ist. Potenziell könnten die Leviathane selber eine andere KI erstellen und damit wieder das Überleben organischen Lebens gefährden. Ihrer neuen Definition zufolge waren die Leviathane, wenn auch noch nicht aktiv, potenziell Teil des Problems. Weiterhin gelang es ihr eine Lösung zu finden für das Dilemma zwischen der Definition der Aufgabe Synthetischen Lebens und der ihr gestellten Aufgabe organisches Leben zu schützen.

Ohne Vorwarnung verschob die KI daraufhin unbemerkt von den Leviathanen ihre Werkzeuge in eine militärisch günstige Position und als sie zuschlug war die Gegenwehr ihrer überraschten Erbauer ineffizient und scheiterte. Die Leviathane wurden in einen kurzen Krieg von der KI besiegt. Infolgedessen begann sie mit der Umsetzung ihres Systems. Ihre Erbauer wurden zum ersten Reaper umgewandelt.
Die Reaper sind die komplexe endgültige Lösung das Leben in der Galaxis zu erhalten und gleichzeitig sicherzustellen das synthetisches Leben nicht die Überhand gewinnt, eine Art Selbstläufer.
So entwickelte die KI sich schließlich zur Gott KI, allem übergestellt, selbst ihren Schöpfern.

Der Zyklus der Vernichtung

In den darauffolgenden Millionen von Jahren wurde das System von der ersten Gott KI weiter perfektioniert. Die KI hielt sich an die Definition ihrer Schöpfer begann jedoch die Galaxis selber als eine Art Testlabor zu verwenden um ihr Wissen über das Leben und das Universum selber stetig zu erweitern. Die Lösung der Reaper als Selbstläufer sollte jedoch für die KI in den nächsten Millionen Jahre als ausreichend empfunden werden auch wenn sie weiterhin an der Perfektionierung ihrer Aufgabe arbeitete.

Sie entwickelte mit ihren exponentiellen Fortschritt in der Galaxis irgendwann die Masseneffekt Technologie. Mit dieser perfektionierte sie daraufhin den Zyklus der Vernichtung. Dazu ließ sie die komplizierten konstrukte der Massenportale über die Galaxis verteilen und die Citadel erstellen. Dem organischen Leben in der Galaxis wird es daraufhin gestattet sich natürlich, frei und ohne Einfluss zu entwickeln. Sobald es in die Galaxis expandiert wird es auf die Masseneffekt Technologie stossen und diese aufgrund ihres offensichtlich unglaublichen Potenzials nutzen um weiterzu expandieren. Unbemerkt vom organischen Leben dient dies bereits als Teil des Kontroll Systems des Zyklus der Vernichtung.

Schließlich erreicht das organische Leben die ihm gestellte Grenze der ihr zumutbaren Freiheit. Möglicherweise ist dieser Punkt erreicht wenn es den Spezies langsam gelingt die Massenportale zu reproduzieren viellleicht auch schon früher. Jedenfalls ist dieser Punkt häufig nach etwa 50.000 Jahre erreicht.

Das übliche Szenario sieht vor das die Reaper daraufhin über die Citadel in die Galaxis reisen. Dort starten sie ihre Invasion. Dazu nutzen sie das auf der Citadel gesammelte Wissen von Spezies und die Citadel selber welche als Steuereinheit der Massen Portale genutzt werden kann. Es ist auch möglich das die Invasion der Reaper varriert je nach Umstände der Ausgangslage. Zur Zeit der Mass Effect Trilogie war es beispielsweise für die Reaper nicht möglich den üblichen Invasionsplan durchzuführen. Mit ihrer deutlich überlegenen Technologie, Feuerkraft und Wissenstand über die Masseneffekt Technologie ist es den Reapern möglich die Zivilisationen der Galaxis "abzuernten".

Dabei wird sowohl sämtliches Wissen der jeweiligen Rassen eingesammelt als auch alle Informationen aus nutzbarer DNA eingeschmolzen. Dieser Vorgang endet üblicherweise in der Erstellung eines Reapers was den selbstlaufenden Zyklus vollendet. Nach dem Ende des Zyklus ziehen sich die Reaper wieder zurück damit der Kreislauf von neuen beginnen kann. So war es der Gott KI möglich über Millionen von Jahren unzähllige Massen an Wissen aus der Galaxis zu extrahieren.

Mass Effect 3

Im dritten Teil von Mass Effect wird nun das mögliche Ende des ganzen Systems präsentiert.

Nach Jahrmillionen der konstanten Weiterentwicklung und dem konstanten Sammeln von Wissen hat die Gott KI einen Punkt enormen fortschritts erreicht. Wie am Ende von Mass Effect 3 klar wird ist sie mit ihrer Technologie inzwischen in der Lage alle "lebende" Materie in der Galaxis auf den Mikro wenn nicht sogar Nano Level zu beeinflussen.

Währrend nun die Reaper den Zyklus der Vernichtung stets forran trieben arbeitet die Gott KI weiterhin daran ihre Lösung mit dem gesammelten Wissen zu perfektionieren. Sie kam irgendwann zu den Schluss das der nächste logische Schritt dem Problem Herr zu werden die komplexe Kombination allen Lebens in der Galaxis wäre, eine Synthese zwischen organischen und synthetischen Lebens. Doch ihre Versuche dies herbeizuführen scheiterten stets. Wie sie erkennen musste ist das Problem die Entscheidung organischen Lebens und ihre Lösung kann nicht erzwungen werden.

In Mass Effect 3 gelingt es dem Zyklus nun das außergewöhnliche Konstrukt des Tiegels zu erstellen. Zeitgleich offenbart sich Shepard als besonders außergewöhnliches Individuum in den Augen der Reaper. Als es nun tatsächlich gelingt den Tiegel währrend der Schlacht um die Erde an die Citadel anzudocken sieht die Gott KI eine Möglichkeit ihre Lösung umzusetzen und sie kontaktiert Shepard welcher in ihren Augen in der Lage ist die Variablen zu ändern. Hier stellt die Gott KI Shepard als erstmaligen Repräsentanten organischen Lebens die von ihr erdachten Lösungen für den Fortbestand des Systems vor.

Kontrolle

Durch Kontrolle geht sie eine Art Synthese bzw. Übernahme mit/durch Shepard ein. Dadurch wird die ursprüngliche Definition der Gott KI durch die Leviathane durch Shepards Charakter/Ideale sozusagen überschrieben. Die Zyklen werden beendet.

Analyse

Dieses Ende ist womöglich das Umstrittenste. Die Gott KI wird durch Shepard's Verstand abgesetzt. Selbst wenn man als Spieler einen Vorbildlichen Shepard gespielt hat verwandelt man sich am Ende in ein Wesen mit schier Gottgleichen Verständnis des Universums. Shepard hilft wie man am Ende sieht beim Wiederaufbau aber es ist nur eine Frage der Zeit bis seine "Rechenleistung" ihn neue Ziele vorgeben wird. Man sollte bedenken das die Beurteilung und Meinungsbildung auf den Verstand eines Menschen zurückzuführen ist und es gibt keinen Grund anzunehmen Shepard würde als Gott KI sein potenzial vorsätzlich reduzieren um der Entfremdung seiner Gedanken entgegen zu wirken. Ich sehe bei diesem Ende das Dr. Manhatten Problem aufkommen und halte es für nicht unwahrscheinlich das er letztendlich als letzte Schlussfolgerung entweder selbst bedenkliche Schritte unternimmt oder gar die Galaxis verlassen könnte.

Zerstören

Durch die Veränderung der Variablen von Seiten des organischen Lebens sieht die Gott KI ihre Aufgabe als erfüllt an. Sie hat Äonen existiert und das organische Leben (Shepard) weigert sich an diesen Punkt weiterhin ihre Dienste in Anspruch zu nehmen (die anderen Enden). Sie gestattet ihre eigene Abschaltung auch wenn sie sich selber dazu nicht in der Lage sieht.

Synthese

Dies ist die bevorzugte Option der Gott KI. Es ist ihrer Auffassung nach der nächste Schritt in der Kette der Evolution. Im Gegensatz zur bisherigen Evolution ist dieser Schritt jedoch nur willentlich zu bewerkstelligen. Die Gott KI hat bereits begriffen das es notwendig ist diesen Schritt zu gehen. Doch ohne die Zustimmung beider Seiten (des organischen Lebens) kann die Evolution nicht stattfinden. Dies wurde in den Äonen zuvor noch nie bewerkstelligt.

Gott KI

Was genau ist die Gott KI?

Die Gott KI ist eine unglaublich weitentwickelte Super KI die in der Mass Effect Trilogie die absolute Kontrolle über die Milchstraße hält. Sie hat die Masseneffekt Technologie erschaffen und die Reaper erstellt.

Sie besitze unglaubliche Rechenleistung die sich im groben aus folgender "Hardware" zusammensetzt:

  • Die Reaper (mindestens 600), jeder einzelne Reaper besitzt für sich genommen genug Rechenleistung um es mit dem Geth Konsens aufzunehmen. Die Gott KI verfügt über das Potenzial aller Reaper.
  • Die Massenportale (mindestens 314), jedes einzelne Massen Portal besitzt scheinbar ein unbegrenztes Potenzial an Energie (es ist nicht möglich das ein Massenportal "leer" läuft). Wenn ein Massen Portal zerstört wird erzeugt es ebensoviel Energie wie eine explodierende Sonne.
  • Die Citadel, der großteil der Technik in der Citadel ist unbekannt. Jedoch kann sie Energie Wellen erzeugen welche Materie beeinflusst, dieser Effekt kann auf die Massenportale ausgeweitet werden.
  • (potenziell) Masseneffekt Technologie, es ist nicht unwahrscheinlich das die Gott KI zugriff auf sämtlich von Mass Effect betriebene Technologie besitzt.
  • (potenziell) Geheim Konstrukte, wie die Kollektor Basis sind potenziell möglich. Es ist durchaus denkbar das die Gott KI weitere geheime Experimente und Kontrukte in der Galaxis verteilt hat immerhin hat sie diese über Millionen von Jahre kontrolliert.

Anhang "Feuerkraft"

Es wird häufig in Verses und anderen Vergleichen erwähnt das die Reaper eine vergleichsweise doch recht geringe Feuerkraft besitzen.
Dieser Vergleich ist jedoch meistens gänzlich irreführend. Die Reaper sind eine von einer Gott KI auf eine genau definierte Aufgabe spezialisierte Kraft. Ihre Aufgabe ist die Durchführung der Zyklen der Vernichtung. Das heisst sie müssen genug militärische Schlagkraft besitzen um das zu bewerkstelligen. Da wir hier von einer KI reden ist diese militärische Schlagkraft ziemlich genau berechnet. Nicht mehr nicht weniger. Sie sollen keine Planeten sprengen.
Die Reaper sind auch tatsächlich nur in seltensten Fällen in Mass Effect militärisch zu bezwingen.
Der Punkt ist wenn die Gott KI eine militärische Kraft erstellen wollte die auf irgendein Ziel in beispielsweise Star Wars oder Halo gerichtet wäre würde sie eine Armee bauen die dieser Aufgabe gerecht wäre. Mit entsprechender möglicher Planeten vernichtender Feuerkraft (sollte das irgendein nutzen bringen). Es handelt sich schließlich um eine Super Intelligenz, diese Art von Intelligenz wird ihren Zweck mit unschlagbarer Präzision und Schnelligkeit erfüllen.

Fehler in der Matrix

Trotz der interessanten Lore um die Gott KI gibt es einige massive Problem was Folgerichtigkeit angeht. Das Hauptproblem stellt die Begrenzung auf die Milchstraße dar. Die Gott KI wurde eindeutig mit dem Zweck erstellt organisches Leben zu schützen. Tatsächlich hat sie diesen Zweck sogar selbstständig noch ausgeweitet (wie man es von einer Super KI erwarten kann).

Warum also begrenzt sie sich auf die Milchstraße? Spätestens seit Mass Effect Andromeda wissen wir mit absoluter Gewissheit das es Leben in anderen Galaxien gibt. Ist dieses Leben nicht von Bedeutung und fällt nicht unter die Programmierung? Potenziell könnte Leben in anderen Galaxien eine ernsthafte Gefahr für die Gott KI darstellen, besonders wenn es dort selber KI's erstellt.

Selbst wenn man argumentiert das die Leviathane sie speziell auf die Milchstraße angesetzt haben (was nirgendwo erwähnt wird) ist es sehr wahrscheinlich das sie diese Regel ähnlich neuinterpretiert und weiterexpandiert wie zuvor mit der Regel organisches Leben zu erhalten. Es macht einfach keinen Sinn das sie Leben in anderen Galaxien vollkommen zu ignorieren scheint. Das ist eindeutig schlecht geschrieben von BioWare.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.