FANDOM


  • Mehra Milo

    Die letzten Umfragenzwischenergebnisse stammen vom 15. August 2018. Seitdem hat sich einiges getan. Werfen wir einen Blick darauf.

    Stand: 29.11.2018


    • Nach wie vor sieht der Großteil von euch in Prodromos einen wissenschaftlich-orientierten Außenposten. Lediglich rund 30 Prozent von den insgesamt 33 abgegeben Stimmen entschied sich für eine militärische Basis.

    besteigt Kadaras Thron]]
    • Ryder hält zum Kollektiv: Rund 77 Prozent von euch (bei insgesamt 26 Nutzern, die abstimmten) verbündeten sich mit Reyes Vidal und sagten somit "Bye bye, Sloane...". Keema Dohrgun, die in diesem Fall als Repräsentantin über Kadara Port herrschen darf, hat also allen Grund zu feiern.

    .]]

    • Auch in Bezug auf die heiß begehrte Oblivion-Formel zieht Sloane Kelly den kürzer…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mehra Milo

    N7-Day 2018

    7. November 2018 von Mehra Milo

    Für die, die es noch nicht wussten: Heute ist N7-Day! Diesen nahmen die Mass-Effect-Schöpfer in den letzten Jahren stets zum Anlass, um Neuankündigungen zu machen. Doch wie sieht es dieses Jahr aus? Wird den Mass-Effect-Fans etwas Neues geboten, an dem sie mindestens ein Jahr lang knabbern können?

    Um diese Frage schon einmal zu beantworten: Nein. Dieses Jahr bietet BioWare leider nur vergleichsweise kleine und weniger gehaltvolle Häppchen an.


    Ein neuer Patch für Mass Effect: Andromeda wurde herausgebracht, der das Spiel um ein erwähnenswertes Feature erweitert:

    Das Rollenspiel läuft nun auch gesondert auf der Xbox One X, in wundervoller 4K-Auflösung.
    Wie bereits erwähnt, ist das nun keine sonderlich gehaltvolle Kost für eingefleischte Mass-Ef…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mehra Milo

    Keelah se'lai an alle Weltenbummler,

    ich bin derzeit dabei, für das neu gegründete LGBT* Wiki, eine Liste mit allen LGBT*-relevanten Charakteren aus dem Mass Effect-Universum zu erstellen und befürchte, dass ich es alleine nicht schaffe, an alle zu denken.

    Meine bisherige Liste:

    • Commander Shepard (u.U.)
    • Asari: z.B. Liara T'Soni, Samara, Morinth, Aria T'Loak, Peebee, Kalinda T'Reve etc.
    • Steve Cortez
    • Kaidan Alenko
    • Kelly Chambers
    • Nyreen Kandros
    • Samantha Traynor
    • Diana Allers
    • Vetra Nyx
    • Gil Brodie
    • Ryder (u.U)
    • Jaal Ama Darav
    • Suvi
    • Reyes Vidal
    • Kian Dagher


    Schreibt bitte in die Kommentare, wen ich alles vergessen habe... ;)

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mehra Milo

    Drew Karpyshyn schrieb viele beliebte Geschichten für Bioware. Seiner Meinung nach leidet die Komplexität einer Story, wenn die Technik im Fokus steht.


    Der Preis einer imposanten Grafik ist oftmals eine dünne, zu lineare Geschichte. Zu dieser Erkenntnis ist der ehemalige Bioware-Autor Drew Karpyshyn gekommen. Im Podcast-Interview mit The Inner Circle Network blickt Karpyshyn auf seine bisherige Karriere zurück und erklärt seinen Rückzug aus der Triple-A-Industrie.

    Im März dieses Jahres verließ Karpyshyn die Kanadier zum zweiten Mal, nachdem er bereits 2012 eine Auszeit nahm, um an einer Romantrilogie zu arbeiten - damit reiht er sich bei Ex-Bioware-Mitarbeitern wie Dragon Age-Autor Mike Laidlaw ein. Seit seinem Abgang verdient Karpyshin seine …


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    BioWare hat im Rahmen der PAX West 2018 betont, dass zukünftige "Mass Effect"- und "Dragon Age"-Spiele wahrscheinlich von "Anthem" beeinflusst sein werden.


    Im Rahmen des jüngsten Panels anlässlich der PAX West sprach BioWare über den Einfluss, den das kommende Online-Action-RPG "Anthem" auf zukünftige Spiele des Unternehmens haben könnte.

    In diesem Zusammenhang verwies der Executive Producer Mark Darrah auf die Bedeutung von Fort Tarsis, das als Hub von "Anthem" dient und in zukünftigen Spielen, darunter neue Teile der "Dragon Age"-Reihe, reaktivere und tiefere Hubs nach sich ziehen dürfte. Fort Travis erhielt eine Menge Aufmerksamkeit

    "Eines der Dinge, die wir in Anthem wirklich gemacht haben, liegt darin, dem Fort Tarsis eine Menge Aufmerks…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mehra Milo

    Mass Effect: Andromeda: Alles scheiße, bis auf Reyes? Nein, natürlich nicht. Dennoch hat der charmante Exilant bei der Mehrheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

    Welche Entscheidungen habt ihr in der neuen Galaxie getroffen und wen mögt ihr besonders gerne? Hier ein Zwischenstand der Umfragen.

    Stand: 15. August 2018



    • "Für die Wissenschaft!" dachten sich 17 von insgesamt 25 FANDOM-Usern, die ihre Stimme auf die Frage nach Prodromos' Ausrichtung abgaben. Na wenn das mal keine Schlafenden Drachen geweckt hat...


    • Die Mehrheit von euch sieht ganz klar in Reyes Vidal Kadaras neuen Machthaber, was bedeutet, dass Sloane Kelly bei 14 von 19 Andromeda-Spielern das Zeitliche segnen musste. Wie viele von euch ihm seine Lüge oder Verschleierung (je nac…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mehra Milo

    BioWare konzentriert sich zwar gerade auf Anthem, darüber hinaus seien allerdings Teams mit "geheimen Dingen" bezüglich Mass Effect und Dragon Age beschäftigt.


    BioWare hat die Mass Effect-Reihe nach dem Release von Andromeda zwar vorerst (!) auf Eis gelegt, dass die Macher aber irgendwann wieder zu Mass Effect zurückkehren wollen, stellte BioWare schon vor einigen Wochen klar.

    In einem Sommer-Update liefert BioWares General Manager Casey Hudson nun aber konkretere Hinweise darauf, dass BioWare neben Anthem aktuell tatsächlich an einem neuen Spiel im Mass Effect-Universum arbeitet. Auf einen neuen Dragon Age-Ableger kommt Hudson ebenfalls zu sprechen (via IGN).


    Laut Hudson seien gesonderte Teams von BioWare aktuell mit "geheimen Dingen" bezügl…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Mass Effect: Andromeda hatte zum Release mit zahlreichen Problemen und Fehlern zu kämpfen. Mark Darrah, seines Zeichens Chefentwickler von Anthem, gibt nun zu, dass das Spiel vor allem zum Start massiv fehlerbehaftet war. Auch die Konkurrenzprodukte von Sony, Square Enix und Nintendo hätten zu schlechten Wertungen des Titels geführt. Das Geschäftsumfeld 2017 sei generell schwierig gewesen und habe Bioware nicht in die Karten gespielt.


    Biowares Mark Darrah, der für die Entwicklung des neuen Big-Budget-Titels Anthem verantwortlich zeichnet, gibt zu, was wir schon lange wissen: Mass Effect: Andromeda war vor allem zu seiner Veröffentlichung ein zutiefst durchwachsenes Spiel. Auf Twitter äußert sich der Anthem-Boss über die Hintergründe des ver…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    BioWare will nach Anthem zu Mass Effect zurückkehren. Diesen Plan äußerte Casey Hudson, der beim Studio jahrelang für die Reihe verantwortlich war. Ein neuer Teil scheint somit überaus wahrscheinlich.


    Totgesagte leben länger: Nachdem Mass Effect Andromeda für schlechte Kritiken und Fanrezensionen sorgte, möchte BioWare dennoch zur Reihe zurückkehren.

    Nach Abschluss der Entwicklung von Anthem, das im kommenden Jahr erscheinen soll, werde man sich den älteren hauseigenen Marken widmen. Dazu gehört nicht nur das bereits halbwegs bestätigte Dragon Age 4, sondern obendrein ein neues Mass Effect. Auch wenn es sich bislang nur um Pläne handelt, scheint Studiochef Casey Hudson durchaus sicher zu sein:

    "In Bezug auf Dragon Age und Mass Effect, zu dene…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mehra Milo

    Uns liegen unbestreitbare Beweise vor, dass es sehr wohl möglich ist, mit den Kroganern anzubändeln. Hier ein Beispiel:


    PS.: Konnte nicht bis zum 1. April warten... ;-D

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Donnerkiesel

    Wie BioWare in einem Tweet. Die englische Originalausgabe soll am 26. Juni 2018 (Kanada, UK und USA) bzw. am 28. August 2018 (Australien) veröffentlicht werden. Wann der Roman in Deutschland erscheinen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Wir führen in den kommenden Monaten drei neue Charakter-Kits in den Multiplayer-Modus von Mass Effect: Andromeda ein. Wir werden außerdem weiterhin herausfordernde wöchentliche APEX-Missionen anbieten, die den Stärken und Fähigkeiten dieser neuen Kits entgegenkommen.


    Im Oktober stößt die Menschliche Erfinderin zu APEX. Diese geniale Programmiererin trägt eine Relikttech-Panzerung und ist ein extrem fähiger Unterstützungscharakter. "Invasion" und "Kryo-Strahl" schwächen Gegner und setzen sie außer Gefecht, während Relikt-VI Schaden pro Sekunde hinzufügt und Gelegenheiten zu Kombo-Detonationen eröffnet.

    Wir fügen dem Waffenarsenal außerdem ein neues Sturmgewehr hinzu – das Sovoa. Dieses halbautomatische Gewehr feuert Energiewellen ab, die beim…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Gute Neuigkeiten denke ich mal.

    16. September 2017 von IzYzy

    Nach mehreren Jahren ist der ehemalige Director Casey Hudson zu Bioware zurück gekommen sein Hauptwerk ist unteranderem von ME1, ME2 und ME3. Ob das Urgestein die Serie wieder aus dem Dreck ziehen kann werden wir sehen.

    Ich hoffe, dass er den Original Auto wieder mit an Bord nimmt und es nochmal versucht, ausserdem denke ich, dass der abrubte Stop des Supports von MEA auf den Wechsel in der Chefetage zurück zuführen ist.

    Casey Hudson hat übrigens die Führung Ende Juli übernommen.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Raffney

    Die Reaper sind wahrscheinlich die interessanteste Schöpfung der Mass Effect Reihe (jedenfalls was mich betrifft). Trotz ihrer Popularität innerhalb der Mass Effect Reihe wird ihr wahres potenzial von den Fans häufig unterschätzt und obwohl die Mass Effect Reihe mit ihrer möglichen Zerstörung endet ist es nicht möglich sie am Ende tatsächlich zu besiegen. Weshalb das der Fall ist und weswegen viele das Ende als Sieg über die Maschinen missverstehen will ich in dem folgenden Blog näher erläutern. 

    Unglaublich weit entwickelt vollenden diese riesigen Maschinen, genannt Reaper, regelmäßig den sogenannten Zyklus der Vernichtung. Ein System das als Ergebnis der kalten rationalen Berechnung und Interpretation einer noch viel weiter entwickelten kü…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Patrick Söderlund (Executive Vice President bei Electronic Arts) hat sich in einem Interview zur Mass-Effect-Reihe geäußert und klargestellt, dass die Reihe eine Zukunft hat - sie sich bei EA und BioWare allerdings erst noch Gedanken darüber machen müssten, wohin die Reise letztendlich gehen wird.


    Außerdem ist er der Ansicht, dass der jüngste Ableger (Mass Effect: Andromeda) zu stark kritisiert wurde. Patrick Söderlund: "Nun, ich denke, also meine persönliche Meinung ist, ich schätze, dass das Spiel ... normalerweise tue ich das nicht, aber ich bin der Ansicht, dass das Spiel stärker kritisiert wurde, als es das wirklich verdient hat. Ich meine, dass es eigentlich ein tolles Spiel ist. Ja, wir müssen die Tatsache anerkennen, dass es irgendw…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80
    Hier ist die neuste News zu Mass Effect: Andromeda direkt von BioWare.


    Quelle:masseffect.com

    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Die Offizielle Mass Effect Facebook Seite hat einen Link geteilt in dem die Zukunft von MEA angesprochen wird. Zitat "Our last update, 1.10, was the final update for Mass Effect: Andromeda. There are no planned future patches for single-player or in-game story content." Somit bestätigt Bioware dass es keine weiteren Patches oder DLCs geben wird für MEA.

    Edit: Quelle: https://www.masseffect.com/news/mass-effect-andromeda-update-from-the-studio

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Wikianische Spiele

    1. August 2017 von Mars80

    Seit gestern und noch bis zum 27. September finden im SoniWiki die ersten Wikianischen Spiele statt.


    Unsere Freunde vom Dragon Age Wiki und wir selbst nehmen an diesem Community-Event teil. In insgesamt acht Kategorien werden die besten der teilnehmenden Wikis ermittelt.

    In Runde 1 geht es um den Informationsgehalt des Wikis und die Hauptseite.

    Folgt einfach dem Link zur Abstimmung.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Donnerkiesel

    In einenm Tweet kündigte Bioware am 05.07.2017 den Patch 1.09 für Mass Effect: Andromeda an.

    In dem Tweet wird für Multiplayer die neue Schwierigkeitsstufe "Platin" angekündigt. In dem begefügten Gif taucht ein Batarianer auf - Sie sind also in Andromeda angekommen - zumindest im Multiplayer.



    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Einem Artikel der Gamesradar.com zufolge wurde die Mass Effect Serie auf Eis gelegt, ein Großteil der Bioware Belegschaft soll jetzt an Battlefront 2 arbeiten, der Support für MEA bleibt jedoch bestehen. Ob es einen Nachfolger zu MEA gibt steht in den Sternen.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Folgende Nachricht von Aaryn Flynn von BioWare wurde heute veröffentlicht. Darin wird ein Patch für den 06.04. und weitere in den nächsten Monaten angekündigt.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Lesen auf eigene Gefahr.

    Ich muss sagen die Hauptstory von MEA ist... Ja sie ist lasch. Nebenmissionen sowie Loyalitätsmission tragen nicht zum Ende bei. Man kann sich in die Charaktere einfühlen jedoch ist es im Vergleich mit ME2 oder ME3 (den ich endlich fertig gespielt habe und das Ende war einfach nur mega geil) einfach nur... Schlecht, Entscheidungen bewirken fast gar nix, die Loyalitätsmissionen sind ein nettes Extra um die Crew besser kennen zulernen aber das wars auch wieder. Die Nebenmissionen sind optional und nicht wirklich erforderlich. Aber sie sind sehr erfrischen nicht immer dieses "Geh dies sammeln etc." Das Problem mit den Gesichtsanimation wurde ja von einem Mitarbeiter von Bioware erklärt, ich finde es jetzt nicht dramat…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • ElBosso


    Macht euch bereit, euren Nomad ND1 zu verladen und in der Tempest festzuschnallen, denn es wird Zeit mit Mass Effect: Andromeda die Milchstraße endlich hinter uns zu lassen und in unbekannte Territorien vorzudringen! Mit an Bord sind viele neue Features und Verbesserungen wie Jetpacks, eine große offene Spielwelt die es zu erkunden gibt und die Aufhebung der Levelgrenze nach oben, um nur ein paar Neuerungen zu nennen.

    Über 600 Jahre nach den Ereignissen der ersten drei Mass Effect-Spiele betreten wir erstmals einen Teil des Universums, den noch kein Mensch, Turianer, Kroganer, Asari oder ein Vertreter der anderen Milchstraßen-Völker jemals zuvor betreten hat. Allerhöchstens die Protheaner, doch das bleibt vorerst reine Spekulation.

    Als Spieler …


    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Für Mass Effect: Andromeda hat Bioware jetzt überraschend erste Patches veröffentlicht, während das eigentliche Science-Fiction-Rollenspiel noch gar nicht offiziell herausgekommen ist. Die Patches für die Trial-Version erschienen zunächst für die PC- und Playstation-4-Plattformen. Die Patches für die Xbox-One-Version sollen noch im Laufe des heutigen oder morgigen Tages erscheinen. Die zwei Patches sind jeweils 200 und 500 MB groß und hieven die Versionsnummer des Spiels auf Version 1.0.0.4.

    Die Entwickler von Bioware selbst haben bislang noch keine offiziellen Patch-Notes herausgegeben. Der Produzent von Mass Effect: Andromeda, Fernando Melo, hat via Twitter aber erste Angaben zu den Inhalten der Patches gemacht: Seinem Tweet zufolge wurde…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Nachtrag Nr.2: Spoiler Fehlalarm


    Heute (16 März) um 0:00 Uhr hat die 10 Stunden Trial für MEA begonnen. Es war eine schlaflose Nacht aber ich war überwältigt. Der Mako fährt sich Makellos umd das mal vorweg zunehmen. Die Caraktere sind zum jetzigen Standpunkt (4-5 Stunden Spielzeit ohne Nebenmissionen zumachen nur reine Hauptstory) erste Sahne. Ein paar Mankos gibt es aber über Geschmäcker lässt sich ja streiten. Um die Positiven Aspekte zubeleuchten, Bioware hat nichts zuviel versprochen es geht wirklich fast nur um Erkunden. Der Nomad steuert sich nicht schwammig und auch nicht zu direkt dass es einem Formel 1 Boliden gleicht die Mischung da ist relativ gut gelungen. Die weiteren Gameplay Aspekte wie z.B Jetpack lassen die Areale riesig …

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Willkommen zurück bei der Mass Effect™: Andromeda-Gameplay-Reihe! In unseren bisherigen Videos ging es um Waffen und Fähigkeiten, Profile und Trupps sowie um Erkundung und Entdeckung.

    Im nächsten Video kümmern wir uns um den Multiplayer, der dir neue Abenteuer und Herausforderungen jenseits der Einzelspieler-Kampagne bietet.


    Der Multiplayer ist ein kooperativer Modus, der Teamwork unterstützt und belohnt. Bis zu vier Spieler versuchen gemeinsam, mehrere Wellen von Gegnern zu überleben, eine Reihe von Einsatzzielen zu erreichen und vom Schlachtfeld exfiltriert zu werden.

    Wie man dem Multiplayer beitritt
    Du kannst dem Multiplayer über das Hauptmenü und sogar aus der Einzelspieler-Kampagne beitreten. Von der Brücke der Tempest aus musst du ledig…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Noch sind 14 Tage Zeit um Mass Effect: Andromeda vorzubestellen und sich damit Vorbesteller-Boni zu sichern. Ganz egal für welche der drei Editions man sich entscheidet, erhält man u. a. die Weltraumforscher-Rüstung. Welche anderen Boni es gibt, kann dem folgen Video entnommen werden.




    Bestellt also am besten noch heute vor und sichert Euch die gezeigten Boni.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Das kommende Action-Rollenspiel Mass Effect: Andromeda wird genau wie Teil 3 der Reihe einen Multiplayer-Modus haben. Wie Bioware jetzt bekannt gab, dürfen sich Fans auf kostenlose Maps und weitere Inhalte für diesen Modus freuen, welche nach dem Release des Spiels erhältlich sein werden.


    Der Multiplayer-Modus von Mass Effect 3 kam bei den Fans der Action-RPG-Serie ganz gut an, weswegen das Entwicklerstudio Bioware auch für Mass Effect: Andromeda wieder einen solchen Modus integriert.

    Darauf angesprochen, ob für weitere Maps und andere Inhalte für den Multiplayer bezahlt werden muss oder, ob es so abläuft wie bei Mass Effect 3, antwortete Biowares Aaryn Flynn, dass sich dies nicht von Mass Effect Teil 3 unterscheiden wird. Damals durften sic…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Willkommen zurück bei der Mass Effect™: Andromeda -Gameplay-Reihe. In unseren ersten beiden Videos haben wir uns die Waffen und Fähigkeiten sowie die Profile und Trupps näher angesehen. In dieser Folge tauchen wir direkt in das Herzstück von Mass Effect: Andromeda ein – die Erkundung. Die Andromeda-Galaxie enthält zahlreiche Welten, die entdeckt, und verschiedenste Schauplätze, die erkundet werden wollen.


    Die Galaxie-Karte
    Die Story von Mass Effect: Andromeda spielt im Heleus-Cluster, einem Teil des Weltalls mit Dutzenden von Sternensystemen. Du kannst mit der bordeigenen Galaxie-Karte der Tempest durch diese Systeme navigieren und alles in Echtzeit sehen, was außerhalb der vielen Fenster deines Schiffes existiert. Planeten, Monde, Weltraum…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    In unserem ersten detaillierten Gameplay-Video haben wir dir die Waffen und Fähigkeiten vorgestellt, mit denen du dich dann richtig vertraut machen wirst, wenn Mass EffectTM: Andromeda am 23. März erscheint. In unserem zweiten Video werfen wir einen Blick auf die Anpassungsmöglichkeiten für Profile und Trupps, mit denen du dein Spielerlebnis nach Wunsch gestalten kannst.


    Profile
    Wenn du im Laufe des Spiels Fähigkeiten freischaltest, erhältst du zudem schrittweise Zugang zu unserem neuen Profilsystem. Damit kannst du aus sieben einzigartigen Profiltypen wählen, die dir Boni gewähren, die zu deinem jeweiligen Spielstil passen.

    Wachsen beispielsweise deine Biotik-Fähigkeiten, so wird das „Adept“-Profil freigeschaltet, das der Dauer und dem Schad…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    In Mass Effect: Andromeda bist du der Pathfinder – der ultimative Abenteurer, der in einer riesigen, unerforschten Galaxie eine neue Heimat für die Menschheit sucht. Du landest auf ungezähmten Welten, gehst dauerhafte Beziehungen mit neuen Gefährten ein und stellst dich einigen der gefährlichsten Herausforderungen, die die Andromeda-Galaxie zu bieten hat.

    In unserem ersten detaillierten Gameplay-Video stellen wir dir die Waffen und Fähigkeiten vor, mit denen du dich dann richtig vertraut machen wirst, wenn das Spiel am 23. März erscheint.


    Bewegung
    Die Action von Mass Effect: Andromeda basiert auf flüssigen, rasanten Third-Person-Kämpfen. Diese bieten dank eines Jetpacks, mit dem du während des Kampfes springen, ausweichen und schweben kannst…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    IGN hat ein weiteres Video zu Mass Effect: Andromeda in seiner Reihe "IGN First" veröffentlicht. Dieses Video zeigt in knapp 13 Minuten wie das neueste Game aus dem Hause BioWare beginnt. Man sieht einige der bereits bekannten Charaktere und einige neue.

    Wer will kann sich das Video ansehen. Wer jedoch warten möchte, bis er das Game selbst spielen kann, der sollte diesen Blog wieder verlassen.




    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Der Preload zu MEA ist verfügbar auf der Xbox One die Gesamtgröße beträgt ca. 43 GB. Wie lange genau der Preload schon verfügbar ist entzieht sich meiner Kenntnis. Und ob die 43 GB den Day One Pacht enthalten ist mir auch nicht bekannt ich vermute er ist nicht dabei, dann muss man sich drauf einstellen nochmal 2-3 GB bei Release zu downloaden.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    IGN hat ein Gameplay-Video zu Mass Effect: Andromeda veröffentlicht. Zu sehen sind 17 Minuten aus der Loyalitätsmission von Peebee. Peebee und Sara Ryder werden dabei von Drack begleitet. Allzu viele Story-Elemente werden dabei nicht deutlich - das Material wurde so geschnitten, dass Spoiler vermieden werden. Dafür gibt es aber eine Menge Planetenerkundung und natürlich Schusswechsel zu sehen. Viel Spaß beim Ansehen.


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    In den vergangenen Stunden sorgte die Aussage, dass es sich bei "Mass Effect Andromeda" um einen "Softcore-Weltraum-Porno" handeln wird, für Wirbel. In der Zwischenzeit wurde diese richtig gestellt. Zudem wurden weitere Details zum Charakter-Editor enthüllt.


    In den vergangenen Stunden sorgte die Aussage eines BioWare-Mitarbeiters, dass wir es beim kommenden Action-Rollenspiel "Mass Effect Andromeda" mit einem Softcore-Weltraum-Porno zu tun haben, für Wirbel.

    In der Zwischenzeit meldete sich BioWare noch einmal zu Wort und stellte diese Aussage klar. Wie es heißt, haben wir es hier lediglich mit einer überspitzten sarkastischen Aussage zu tun. Ergänzend zu diesem Statement wurden weitere Details zum Charakter-Editor von "Mass Effect Andromeda…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • IzYzy

    Die Veröffentlichung des Sci-Fi-Rollenspiels Mass Effect Andromeda rückt in greifbare Nähe. Xbox One-Nutzer können bereits ab 16. März via EA Access die ersten zehn Stunden spielen.

    Falls ihr euch nach Ablauf der Zeit entschließt, das vollständige Spiel zu kaufen, wird euer Spielstand übernommen.

    Edit: Das selbe gilt für Origin Access für PC.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    In "Mass Effect Andromeda" geht es in wenigen Wochen recht hitzig zur Sache. Das gilt nicht nur für die Kämpfe, auch die zwischenmenschlichen Beziehungen wurden offenbar intensiviert. Versprochen werden in Bezug auf die Sexszenen eine komplette Nacktheit und ein Weltraum-Porno.


    "Mass Effect: Andromeda" hat kürzlich den offiziellen Goldstatus erreicht und auch die Veröffentlichung nähert sich mit großen Schritten. Zugleich sind die Entwickler dazu übergegangen, auf Twitter weitere Einzelheiten zum neuen SciFi-Rollenspiel zu verbreiten. An der neusten Gesprächsrunde mit den Spielern beteiligten sich der General Manager Aaryn Flynn, der Lead Designer Ian Frazier, der Creative Director Mac Walters und der Producer Fernando Melo.

    Unter anderem wi…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    "Mass Effect Andromeda" wird offenbar eine deutlich längere Spielerfahrung bieten als "Mass Effect 3" zuvor. Dies bestätigte Bioware auf Nachfrage eines Fans auf Twitter. Wie viel länger die Spielzeit sein soll, wurde aber nicht verraten.


    Die „Mass Effect“-Spiele sind bei zahlreichen Rollenspiel-Fans sehr beliebt, sodass sie gerne mehr Zeit in diesem Universum verbringen möchten. Die durchschnittliche Spielzeit der einzelnen Spiele der ersten Trilogie ist mit jeweils etwa 30 Stunden jedoch recht überschaubar für ein Rollenspiel. Das mag Vor- und Nachteile haben einerseits für Spieler, die nicht zu viel Zeit haben und andererseits für diejenigen, die gern mehr Zeit in BioWares Sci-Fi-Universum verbringen möchten.

    Für die letztere Gruppe, die …


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Raffney

    Okay bereit für nerdRage? 3..2...


    1. Wie kann es sein das die Reaper zulassen das Schiffe wie die Andromeda Mission die Milchstraße verlassen um anderswo das Risiko für dessen Eindämmung sie programmiert wurden fortzutragen? Angenommen jeder 10te oder 20te Zyklus schickt ein Schiff los. Der Grund dafür muss ja nicht zwangsläufig Kenntnis über die Reaper sein. Das würde über Millionen Jahre in einer anderen Galaxie eine sehr große Gefahr für die Reaper bzw. deren Auftrag darstellen. Selbst ich als Nicht-KI erkenne da ein Problem in der Gleichung das für den Erfolg unbedingt gelöst werden sollte und wir reden hier von Maschinen, da gibs nur 0 und 1 und kein "vllt verhalten sie sich ja ruhig" oder "ist nicht unser Problem in Andromeda".


    2. Wies…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Mass Effect: Andromeda soll definitiv kein Open-World-Spiel sein, trotz teilweise erkundbarer Umgebungen. Außerdem soll es keine Maximalstufe geben, anders als bei den Vorgängern.


    Mass Effect: Andromeda wird definitiv kein Open-World-Spiel. Das verspricht der Produzent Michael Gamble in einem Interview, das in der neuesten Ausgabe des britischen Xbox Magazine abgedruckt wurde.

    Spieler werden zwar durchaus offene Flächen vorfinden, die teilweise zu Fuß und teilweise im »Nomad« genannten Vehikel erkundet werden können. Das macht den Actiontitel aber nicht gleich zu einem Open-World- oder gar Sandbox-Spiel, so Gamble. Andromeda wird also der Hub-Formel folgen und erkundbare, weitläufige, aber nicht komplett offene Gebiete zeigen. Ähnlich also w…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Das neue Mass Effect: Andromeda wird auf das etablierte Paragon- und Renegade-Dialogsystem verzichten und ein neues System erhalten. Anscheinend war das alte zu sehr auf Commander Shepard angepasst. Spieler sollen nun in den Dialogen zustimmen oder ablehnen.


    Das Dialogsystem im neuen Mass Effect: Andromeda wird nicht mehr auf das Moralsystem von Vorbild und Abtrünniger, also gut und böse, setzen. Laut Andromedas Creative Director Marc Walters sei ein Grund für diese Entscheidung, dass das System an den Charakter Shepard angepasst war, der in dem neuen Teil keine Hauptrolle spielt. Daher wäre es sinnlos, dieses System weiter zu nutzen, so Walters. Das neue System setzt auf Zustimmung und Ablehnung und soll die Spieler dazu animieren, den Dialog…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80


    Mass Effect: Andromeda wird "sinnvollere und bedeutsamere" Nebenquests als Dragon Age: Inquisition bieten, sagte Fabrice Condominas (Produzent des Sci-Fi-Rollenspiels) gegenüber der PC Gamer. Angesprochen auf die Leere in manchen Inquisition-Gebieten (z. B. im Hinterland), wo man sich beispielsweise durch wenig wichtige Nebenaufgaben durchkämpfen bzw. "grinden" musste, meinte Condominas, dass sie selbst einige Lektionen aus Inquisition gezogen und zugleich geschaut hätten, wie die Nebenquests in anderen Spielen umgesetzt wurden - namentlich wurde The Witcher von CD Projekt Red genannt.

    Fabrice Condominas (Produzent) sagte: "Wir gehen den Aspekt des 'Komplettisten' [completionist] diesmal ganz anders an, denn wir haben viel in [Dragon Age] I…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Der Creative Director von Mass Effect: Andromeda, Mac Walters, erklärt den Verzicht auf das Renegade/Paragon-System und wie die Dialoge nun mit einem System aus Zustimmung und Ablehnung wieder mehr Rollenspiel-Feeling vermitteln sollen. Der Spieler solle vor allem wieder mehr über seine Antworten nachdenken und nicht einfach nur die obere beziehungsweise unteren Antwort wählen.


    Das Dialogsystem von Mass Effect: Andromeda wird nicht mehr auf dem bekannten "Renegade/Paragon"-Schema. Das haben die Entwickler von Bioware uns bereits im Oktober bei unserem Studiobesuch erklärt. Das relativ klar aufgeteilte System von Gut und Böse stammte noch aus den Tagen von Knights of the Old Republic, das vom gleichen Team entwickelt wurde, das später auch d…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Am heutigen Sonntag haben wir zahlreiche Informationen zu "Mass Effect: Andromeda" für euch, denn die BioWare-Entwickler zeigten sich in den vergangenen Tagen wieder sehr gesprächig. Erscheinen wird das SciFi-Rollenspiel im März dieses Jahres für Konsolen und PC.


    In den vergangenen Tagen haben der General Manager Aaryn Flynn, der Lead Designer Ian Frazier und die Produzenten Fernando Melo sowie Michael Gamble zahlreiche Infos zum kommenden Rollenspiel „Mass Effect Andromeda“ in den Umlauf gebracht. Wir haben eine Zusammenfassung für euch.

    • Auf dem PC bekommen die Spieler eine unbegrenzte Framerate geboten.
    • Cross-Platform-Play wird es nicht geben.
    • Der Multiplayer basiert wie in „Mass Effect 3“ auf Peer-to-Peer.
    • Zu den romantischen Möglichkeiten f…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Besitzer eines Abonnements von EA Access beziehungsweise Origin Access können bereits eine Woche früher mit Mass Effect: Andromeda starten. Ganze zehn Stunden Spielzeit stehen in dieser Trial-Version zur Verfügung. Ab dem 16. März soll der Frühzugang starten.


    Es werden immer weniger Wochen, bis Mass Effect: Andromeda endlich erscheint. Nun hat Publisher Electronic Arts bekannt gegeben, dass Abonnenten von EA Access auf der Xbox One beziehungsweise Origin Access auf dem PC eine ganze Woche weniger zu warten brauchen. Bereits ab dem 16. März 2017 wird das SciFi-Rollenspiel von Bioware über die beiden Plattformen verfügbar sein. Bis zum offiziellen Release können alle Kunden von EAs-Abodienst eine zehnstündige Trial anspielen.

    Ihr könnt also sc…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Auf Twitter haben die Entwickler von BioWare einige Einzelheiten zum kommenden Rollenspiel "Mass Effect Andromeda" verraten. Diese betreffen den Zusammenhang von Multiplayer und Singleplayer sowie das Crafting.



    Bevor Electronic Arts und BioWare im März dieses Jahres das Sci-Fi-Rollenspiel „Mass Effect Andromeda“ in den Handel bringen können, verraten die Entwickler auf Twitter einige neue Details. So haben der Lead Designer Ian S. Frazier und der Senior Designer Justin Perez unter anderen einige frische Details zum Multiplayer und zum Crafting verraten.

    Belohnungen für den Einzelspieler

    Der „Strike Team“ genannte Multiplayer-Modus von „Mass Effect Andromeda“ wird bekanntermaßen eng mit der Haupthandlung der Singleplayer-Kampagne verknüpft sei…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    In "Mass Effect: Andromeda" wird es offenbar recht vielfältige Bettgeschichten geben. Laut der Aussage des Produzenten werden sich viele Charaktere dazu hinreißen lassen. Zudem wurde für die USA das M-Rating bestätigt.


    Auch im kommenden „Mass Effect: Andromeda“ wird es die Möglichkeit geben, Liebesbeziehungen zu führen, die über das simple Händchenhalten hinausgehen. Derartige Beziehungen können sogar sehr eng werden, was gewisse Aktivitäten nach sich zieht, zu denen der zuständige Produzent Mike Gamble auf Twitter ausgefragt wurde.

    Eine Dame wollte es ganz genau wissen und fragte, bei welchen Personen sie den Blütenstaub je nach Charakterwahl abholen oder verteilen kann: „Who can i bang?“ Gamble sorgte unverzüglich für eine Antwort und beto…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Das kommende Mass Effect: Andromeda wird auch einen Multiplayer-Modus erhalten. Die offizielle Vorstellung steht noch aus, doch schon jetzt lassen die Macher einige Details durchblicken.


    Gegenüber Kotaku hat sich BioWare-Producer Mike Gamble nun in einem Interview auch zum Multiplayer-Part geäußert. Dabei wird der erfolgreiche Koop-Modus aus Mass Effect 3 im neuen Mass Effect: Andromeda zurückkehren, allerdings in neuer Form.

    Laut Gamble ist der Strike-Team-Multiplayer künftig viel mehr mit der Story des Hauptspiels verknüpft. Es handelt sich dabei also nicht mehr um ein komplett anderes Abenteuer-Set wie noch in Mass Effect 3. Das zugehörige Strike-Team-System soll es Spielern ermöglichen, innerhalb des Spiels simpel zwischen Singleplayer u…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    BioWare hat einige Fragen zu Mass Effect: Andromeda beantwortet und dabei bestätigt, dass kein Season Pass für das Sci-Fi-Rollenspiel geplant sei. Bei Titanfall 2 gab es ebenfalls keinen Season Pass; bei Battlefield 1 hingegen schon. Ob Story-Erweiterungen oder DLCs für den Mehrspieler-Modus in Planung seien, dazu wollte sich Aaryn Flynn (Studio General Manager) noch nicht äußern.

    Abonnenten von EA Access und Origin Access dürfen wieder früher loslegen - allerdings nur für eine bestimmte Zeit; bei Battlefield 1 und Mirror's Edge Catalyst waren es zehn Stunden. Die PC-Version von Mass Effect: Andromeda wird NVIDIA Ansel (Screenshot-Tool), Ultra-Breitbild-Auflösungen (21:9), Controller und High-Dynamic-Range (HDR) unterstützen. Vorbesteller s…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Mars80

    Mass Effect Andromeda erscheint bereits in etwas mehr als zwei Monaten und bislang zeigte Entwickler BioWare noch nichts zum Multiplayer-Modus des kommenden Shooters. Wie der General-Manager des Spiele-Studios ankündigte, soll die Enthüllung nicht mehr lange auf sich warten lassen.

    Mit Mass Effect Andromeda veröffentlichten BioWare und Electronic Arts den neuesten Ableger der Mass Effect-Serie. Neben einer Singleplayer-Kampagne soll der Third-Person-Shooter auch einen Multiplayer bieten, der es in sich haben soll. Details zum Mehrspieler-Modus gab es bislang aber noch nicht.

    Baldige Enthüllung vom Mass Effect Andromeda Multiplayer

    Nun meldete sich der General-Manager von BioWare Aaron Flynn auf Twitter zu Wort und versprach den Spielern, bald…

    Ganzen Beitrag lesen >