Fandom

Mass Effect Wiki

Chellick

2.919Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Chellick ist ein turianischer C-Sicherheit-Detective auf der Citadel und ein ehemaliger Kollege Garrus Vakarian. Er untersucht derzeit unter anderem illegale Verkäufe von Waffen-Modifikationen.

Mass EffectBearbeiten

Hauptartikel: Citadel: Ritas Schwester

Die erste Begegnung mit Chellick erfolgt im Club Choras Nest. Rita, eine Kellnerin im Flux, eines Clubs auf der Citadel, bittet um Hilfe wegen ihrer Schwester Jenna, die nun - als Barkeeperin getarnt - für C-Sec die Kundschaft in Choras Nest aushorcht. Rita hat wegen des dortigen Klientels Angst, dass ihrer Schwester etwas zustoßen könnte und bittet Shepard Jenna zu überzeugen, zurück ins Flux zu kommen. Jenna tut allerdings so, als wüßte sie nicht, wovon die Rede ist, als Shepard sie anspricht. Beim Verlassen des Lokals rempelt ein Turianer - Chellick - in gespielter Trunkenheit Shepard an und flüstert ihm zu, dass Shepard ihn in C-Sicherheit treffen soll.

In seinem Büro zeigt Chellick Shepard den törrichten Fehler auf, den er bei der direkten Konfrontation mit Jenna begangen hatte. Der Commander habe sie in Gefahr gebracht, sie vor allen Leuten anzusprechen, da so ihre Informantenposition hätte auffliegen können. Shepard bittet den Detective, Jenna von den Ermittlungen auszuschließen, da sich ihre Schwester große Sorgen um ihre Sicherheit mache. Man kann Chellick nun entweder überreden, oder man nimmt sein Angebot an. In beiden Fällen bleibt Shepard die Möglichkeit, dem Detective bei der Untersuchung von illegalen Waffen-Modifikation-Handel zu helfen und eine weitere Mission freizuschalten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki