Fandom

Mass Effect Wiki

Citadel-Rat

2.878Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Citadel-Rat

Der Citadel-Rat oder Rat der Citadel ist inoffiziell und teilweise auch offiziell die höchste Instanz des galaktischen Regierungsapparats, seine Entscheidungen betreffen Milliarden Leben. Seine Räumlichkeiten befinden sich in der Spitze des Citadel-Turms.

Funktion Bearbeiten

Der Citadel-Turm reicht ins Zentrum des Rings.

Der Rat ist das Legislativ-Komitee, das aus Abgesandten der Asari-Republiken, der Turianischen Hierarchie, der Salarianischen Union und später auch der menschlichen Allianz besteht. Auch wenn der Rat über keine offizielle Autorität über die unabhängigen Regierungen der Völker verfügt, sind seine Entscheidungen doch von großer Tragweite für die gesamte Galaxie, da diplomatischer Friede zwischen den Völkern lediglich durch die Autorität des Rates gegeben wird. Kein einzelnes Mitglied des Rates kann die anderen beiden Völker überstimmen. Und alle Vertreter haben ein vitales Interesse an Kompromissen und Kooperation.

Jedes der Rats-Völker nimmt häufig eine eigene und besondere Rolle innerhalb der galaktischen Regierungsarbeit ein. Die Asari gelten allgemein als Diplomaten und Schlichter. Die Salarianer beschäftigen sich mit dem Sammeln von Wissen und Informationen und leiten die Spionageabteilung des Rates. Und die Turianer stellen den Großteil der militärischen Streitkräfte und der Friedenstruppen.

Dem Rat unterstehen direkt einige Militärorganisationen. Die bekannteste ist vermutlich die Spezialeinheit der Spectres, welche sich lediglich vor dem Citadel-Rat selbst verantworten muss.

Geschichte Bearbeiten

Gründung des RatesBearbeiten

Im 5. Jahrhundert v. Chr., nach der Ankunft der Salarianer auf der Citadel, schlugen die Asari die Einrichtung eines Citadel-Rates zur Erhaltung des galaktischen Friedens vor. Seit diesen Zeiten fungieren die Asari als Mittler und Schlichter des Rates.

Beitritt der TurianerBearbeiten

Durch das Eingreifen der Turianer in den Kroganischen Rebellionen wurde das Ruder in einem verloren geglaubten Krieg nochmals zu Gunsten des bis dahin aus Asari und Salarianern bestehen Rates herumgerissen. Aufgrund der Verdienste der Turianer während den Kroganischen Rebellionen erhalten diese im 9. Jahrhundert erstmals einen Sitz im Rat.

Mass Effect - Beitritt der MenschenBearbeiten

V.l.n.r.: Sparatus, Tevos, Valern

Im Jahr 2183, nachdem die Sovereign mit Hilfe von Saren und den Geth die Citadel angegriffen hat, erhielt die Menschheit für ihre Leistungen bei der Verteidigung der Citadel einen Sitz im Rat. Den Sitz erhält, je nach Shepards Empfehlung, entweder Captain David Anderson oder Botschafter Donnel Udina. Rettet die Allianz bei diesem Angriff dem turianischen Ratsherren Sparatus, dem salarianischen Ratsherren Valern und der Asari-Ratsherrin Tevos das Leben, verliert sie dabei die Kreuzer Cairo, Cape Town, Emden, Jakarta, Madrid, Soeul, Shenyang und Warsaw mit 2400 Mann Besatzung. Wurde der Rat nicht gerettet, übernehmen die Menschen die Führung des Rates.

Mass Effect 2Bearbeiten

Wurde der Rat in Mass Effect 1 gerettet, besteht er noch aus denselben Mitgliedern wie im Vorgänger. Wenn nicht, wurden Sparatus, Tevos und Valern jeweils durch einen Nachfolger ihrer eigenen Spezies ersetzt. Zusätzlich ist nun - je nach Shepards Entscheidung - David Anderson oder Donnel Udina ein Ratsmitglied.

Mass Effect 3 - PutschversuchBearbeiten

Sollte David Anderson der erste Menschliche Ratsherr gewesen sein, hat er mittlerweile seinen Posten aus Frust über die Politik des Rats gekündigt. Daraufhin berief die Allianz Donnel Udina in das Amt. Ansonsten ist Donnel Udina nach wie vor der menschliche Ratsherr.

Es stellt sich jedoch heraus, dass Udina Cerberus kontaktiert hat, um eine als gewaltfrei geplante Übernahme der Citadel zu koordinieren. Dabei wollte er die anderen Ratsmitglieder zwingen, ihm die Befehlsgewalt im Ausnahmezustand zu übertragen, um das Kommando über die Citadel-Flotte übernehmen zu können. Dann hätte er die Flotten angewiesen, seine Heimat, die Erde, zu befreien. Executor Pallin und Ratsherr Valern bekamen jedoch Wind von der Sache und kontaktierten Commander Shepard. Der Unbekannte sah keine andere Möglichkeit mehr, als seine besten Attentäter, inklusive Kai Leng, los zu schicken, um die Aktion zu retten. Kai Leng versucht daraufhin, Ratsherr Valern zu töten, doch sollte Thane Krios die Selbstmordmission überlebt und vor dem Cerberus-Angriff von Shepard kontaktiert worden sein, misslingt Lengs Anschlag und Valern überlebt. Udina selbst wird während Shepards Einsatz auf der Citadel entweder von Shepard selbst, Kaidan Alenko oder Ashley Williams getötet. Sein temporärer Nachfolger wird Dominic Osoba.

Militär Bearbeiten

Citadel-FlotteBearbeiten

[...]

SpectresBearbeiten

Hauptartikel: Spectres

Die Agenten der Abteilung "Special Tactics and Reconnaissance", kurz Spectres, sind nur dem Citadel-Rat Rechenschaft schuldig und wurden nach dem Ratsbeitritt der Salarianer gegründet. Sie sind Elitesoldaten, die zur Wahrung von Frieden und Stabilität in der Galaxie mit allen Rechten und Freiheiten ausgestattet sind. Ihr Einsatz auf Anweisung des Rats ist wesentlich unkomplizierter als militärische Operationen. Vorbild für die Abteilung ist die salarianische STG.

RatsmitgliederBearbeiten

AsariBearbeiten

  • Tevos - Sofern der Rat und die Destiny Ascension in Mass Effect gerettet wurden, ist sie nach wie vor die Asari-Ratsherrin.
  • Irissa - Ersetzt Tevos als Ratsherrin, falls die Destiny Ascension in Mass Effect zerstört wurde.

SalarianerBearbeiten

  • Valern - Sofern der Rat und die Destiny Ascension in Mass Effect gerettet wurden und Thane Krios ihn vor Kai Leng beschützt hat, ist er nach wie vor die salarianische Ratsherr.
  • Esheel - Ersetzt Valern als Ratsherrn, falls die Destiny Ascension in Mass Effect zerstört wurde.

TurianerBearbeiten

  • Sparatus - Sofern der Rat und die Destiny Ascension in Mass Effect gerettet wurden, ist er nach wie vor der turianische Ratsherr.
  • Quentius - Ersetzt Sparatus als Ratsherrn, falls die Destiny Ascension in Mass Effect zerstört wurde.

MenschenBearbeiten

  • David Anderson - Kann in Mass Effect 1 zum ersten menschlichen Ratsherren gewählt werden. Er tritt jedoch nach einer Weile aus Frust über die Politik zurück, woraufhin Donnel Udina seinen Posten im Rat übernimmt.
  • Donnel Udina - Kann in Mass Effect 1 zum ersten menschlichen Ratsherren gewählt werden. Sollte er nicht gewählt werden, wird er nach Andersons Rücktritt zum menschlichen Ratsherren. Beim Cerberus Angriff auf die Citadel 2186 wird er von Shepard, Kaidan Alenko oder Ashley Williams getötet.
  • Dominic Osoba - Übernimmt nach Donnel Udinas Tod 2186 temporär dessen Platz im Rat.

Galaktische Standards Bearbeiten

Alle Spezies mit einer Botschaft auf der Citadel gelten als assoziierte Mitglieder und sind an die Citadel-Konventionen gebunden. Assoziierte Mitglieder können ihre Anliegen vor dem Rat vortragen, haben aber keinen Einfluss auf die Entscheidungen. Die Menschheit war von 2165 bis 2183 ein assoziiertes Mitglied der Citadel. Die Elcor, Hanar und die Volus sind nach wie vor assoziierte Mitglieder.

Abkommen von FarixenBearbeiten

Hauptartikel: Abkommen von Farixen

Das Farixen-Abkommen bestimmt die erlaubte Herstellungsquote von Raumschiffen der Schlachtschiff-Klasse. Die Quote von den Schutzstreitmächten zu Ratsvölkern und assoziierten Völkern beträgt: 5:3:1

Citadel-KonventionenBearbeiten

Hauptartikel: Citadel-Konventionen

Die Konventionen legen Regeln für den Einsatz von Massenvernichtungswaffen (WMDs) fest. WMDs werden in vier Bedenklichkeitskategorien unterteilt, wobei die größte Bedrohung die Kategorie I darstellt. Ihr Einsatz ist insbesondere auf Gartenwelten wie etwa der Erde geächtet.

Galaktische StandardzeitBearbeiten

In Mass Effect: Vergeltung wird die Galaktische Standardzeit wie folgt definiert:

  • Ein Standardtag hat 20 Stunden.
  • Jede Stunde hat 100 Minuten.
  • Jede Minute hat 100 Sekunden.
  • Jede Sekunde ist halb so lange wie eine Atomsekunde

Darum ist ein Galaktischer Standardtag auch um 15,7% länger als der 24-Stunden-Tag auf der Erde.

QuellenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki