Fandom

Mass Effect Wiki

Citadel: Doktor Michel

2.896Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Dr. Chloe Michel.jpg

Dr. Chloe Michel wird aufgrund eines Fehlers in ihrer Vergangenheit erpresst und benötigt Hilfe.

AuftragsbeginnBearbeiten

Dieser Auftrag wird verfügbar, wenn man zur Klinik zurückkehrt, nachdem man Garrus, Wrex und Tali zu Beginn des Spiels getroffen hat. Dort hört man, wie Doktor Michel bedroht wird und kann Hilfe anbieten.

Es ist nicht erforderlich, vorher Dr. Michel vor Fists Leuten zu retten, um den Auftrag zu bekommen.

VerlaufBearbeiten

Dr. Michel erklärt, ihre Erpresser forderten medizinische Vorräte, die an Morlan, einen salarianischen Händler geliefert werden sollen. Sie könne ihre Zulassung verlieren, wenn ihre Vergangenheit öffentlich werden sollte. Shepard kann ihr anbieten, den Erpresser zu enttarnen.

Michel'sBlackmailer4.png
In den unteren Märkten kann man mit Morlan über Dr. Michel sprechen. Nach kurzer Zeit erscheint der echte Erpresser, ein Kroganer und schimpft, er hätte Banes gesagt, Morlan würde die Sache vermasseln. Anschließend wendet er sich an Shepard.

Benutzt man die Schmeicheln/Einschüchtern-Optionen (Rang 6 bzw. 3 erforderlich), erhält man acht bis neun Moralpunkte. Andernfalls kommt es zum Kampf und maximal zwei Moralpunkten, je nach Antwort.

Anschließend kehrt der Commander zu Doktor Michel zurück und berichtet ihr von den Ereignissen. Sie bietet Rabatte auf Einkäufe bei ihr an und bietet beim Verkauf von Ausrüstung erheblich mehr Geld als alle anderen Händler. Man kann sie auch noch über Armistan Banes befragen. Daraufhin erhält man den Vorschlag, mit Captain Anderson über Banes zu reden, was schließlich zum Auftrag NES: Vermisste Marines führt.


Auswirkungen in Mass Effect 2Bearbeiten

Schließt man den Auftrag erfolgreich ab, so erhält Shepard in Mass Effect 2 eine Email von Doktor Michel. Sie freue sich sehr, dass der Commander lebe und würde sich über einen Besuch von Shepard und Garrus freuen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki