Fandom

Mass Effect Wiki

Comics

3.276Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Serien Bearbeiten

Hinweis: Alle Comicserien bestehen aus jeweils vier oder fünf Teilen, auf englisch können diese einzeln erworben werden.

Mass Effect: Erlösung Bearbeiten

Mass Effect Erlösung.jpg

Mass Effect: Erlösung klärt wie Commander Shepard nach der Zerstörung der ersten Normandy durch die Kollektoren, zu Cerberus gelangte.

Klappentext:
Nachdem die Kollektoren das Raumschiff Normandy aus dem Hinterhalt angegriffen und zerstört haben, meinen viele, dass Commander Shepard tot ist. Doch die Asari Liara T’Soni glaubt nicht daran und beginnt Nachforschungen, die sie zur Raumstation Omega im Terminus-System führen. Hier wird ihr auf drastische Art klargemacht, dass sie nicht die einzige ist, die Shepard sucht. Ganz im Gegenteil. Es gibt viele mächtige Teilnehmer in diesem Spiel, darunter auch eine geheimnisvolle Organisation der Menschen: Cerberus!
Die Geschichte des vorliegenden Mass Effect-Comics ist zwischen dem ersten und zweiten Viedeogame angesiedelt und präsentiert ein nie zuvor gesehendes Abenteuer mit wichtigen neuen Informationen der atemberaubendem SF-Saga von BioWare!

Mass Effect: Evolution Bearbeiten

Mass Effect Evolution.jpg

Mass Effect: Evolution handelt von den weniger bekannten Ereignissen im Erstkontakt-Krieg und der Verwandlung des Söldners Jack Harper in den Unbekannten.

Klappentext:
Heutzutage ist er der Unbekannte, der Anführer von Cerberus, einer mächtigen Organisation, die die Bedeutung und den Einfluss der Menschheit in der Galaxis garantieren will. Einst jedoch war sein Name Jack Harper und er war ein Söldner, der auf der Seite der Menschenarmee gegen alle Alien-Rassen kämpfte, die sich den Neulingen bei ihren Bestrebungen, die Galaxis zu kolonisieren, in den Weg stellten. Und während einer Schlacht gegen die Turianer stießen Jake und seine Männer auf ein uraltes Artefakt, das nicht nur ihr eigenes Schicksal, sondern möglicherweise sogar das des gesamten Universums verändern könnte!
Eine brandneue Geschichte, die die Vergangenheit des Unbekannten zeigt, eines der wichtigsten Charaktere der Mass Effect-Saga, und wie er mit der Gesellschaft der Turianer und ihrem berühmtesten Krieger fertig wird: Saren Arterius!

Mass Effect: Invasion Bearbeiten

Mass Effect Invasion.jpg

Mass Effect: Invasion handelt von dem Kampf um Omega. Cerberus will die Station für sich beanspruchen, um den Gefahren von jenseits des Omega 4-Portals trotzen zu können. Die Cerberus-Schiffe können das Portal passieren, und es wurde bei der Kollektoren-Basis eine Forschungsstation errichtet, um die abscheuliche Technologie der Reaper zu erforschen...

Klappentext:
Commander Shepards Sieg über die Kollektoren gab Cerberus die Gelegenheit, eine neue Kolonie auf der anderen Seite des Omega 4-Portals zu gründen. Dort begannen die Menschen, die Technik der Aliens zu erforschen, was sich als schwerer Fehler erwies. Doch das merkten sie erst, als ihr Stützpunkt von biomechanischen Monstern überrannt wurde, die anschließend mit Cerberus-Schiffen Richtung Omega-Station aufbrachen. Die Invasion stellt die Königin Omegas, Aria T’Loak, vor eine schwierige Situation.
"Invasion" ist die Überleitung zwischen Kapitel 2 und 3 der berühmten Saga von Bioware und wurde von Mac Walters, dem Chefautor der Mass-Effect-Videogames, verfasst. Ein absolutes Muss für alle Fans des Mass-Effect-Universums!

Mass Effect: Heimatwelt Bearbeiten

Mass Effect Heimatwelt.jpg

Der Comic Mass Effect: Heimatwelt enthält Vorgeschichten zu vier Squad-Mitgliedern von Commander Shepard. Diese handeln von James Vega, Tali'Zorah nar Rayya, Garrus Vakarian sowie Liara T'Soni.

Klappentext:
James Vega hat Stress mit seinem Vater und geht zu den Marines. Tali'Zorah nar Rayyas Pilgerreise führt zu einer Begegnung mit den Geth. Garrus Vakarian hat genug von der Bürokratie und fliegt nach Omega, um dort für Ordnung zu sorgen.
Vier Geschichten von Mac Walters und den Autoren von Biowares Mass Effect 3 enthüllen die dramatischen Ereignisse, die diese Helden an Bord der SSV Normandy geführt haben.

Mass Effect: Foundation 1 - Im Auftrag von Cerberus Bearbeiten

Mass Effect Foundation 1.jpg

Der erste Foundation-Sammelband Mass Effect: Foundation 1 - Im Auftrag von Cerberus enthält die ersten vier Teile der insgesamt 13 teiligen Foundation-Reihe. Behandelt werden die Vorgeschichten zu Urdnot Wrex, Ashley Williams, Kaidan Alenko und Maya Brooks.

Klappentext:
Mac Walters, Chefautor von Mass Effect 2 und 3 startet eine neue Serie, die in der farbigen, fesselnden Welt der Blockbuster Science-Fiction-Saga von Bioware angesiedelt ist.
Mass Effect: Foundation beginnt in der brutalen Asteroiden-Rohstoffabbauanlage Themis und stellt den Lesern Rasa vor, eine geheimnisvolle Agentin, die für den Unbekannten und seine paramilitärische Organisation Cerberus arbeitet. Und wir begleiten sie auf ihren Missionen, die sie mit schillernden Figuren wie Urdnot Wrex, Ashley Williams und Kaidan Alenko in Kontakt bringt.

Mass Effect: Foundation 2 - Projekt Lazarus Bearbeiten

Mass Effect Foundation 2.jpg

Der zweite Foundation-Sammelband Mass Effect: Foundation 2 - Projekt Lazarus enthält Teil 5 bis 8 der insgesamt 13 teiligen Foundation-Reihe. Behandelt werden die Vorgeschichten zu Miranda Lawson, Jacob Taylor, Jack und Maya Brooks.

Klappentext:
Mac Walters, der Chefautor von Mass Effect 2 und 3, enthüllt neue Einzelheiten über Ereignisse in Biowares Science-Fiction-Meisterwerk!
Commander Shepard ist tot. Auf Befehl des Unbekannten, dem Anführer der geheimnisvollen und mächtigen Cerberus-Organisation, bricht Miranda Lawson auf, um die Leiche zu bergen. Sie macht nicht einmal davor Halt, Jacob Taylor zu manipulieren, bis er ihr bei der Durchführung der Mission hilft.
Doch die Intrigen des Unbekannten gehen weiter: Rasa, eine seiner gerissensten Agentinnen, sucht nach anderen Dingen, die Cerberus nützlich sein könnten, darunter eine Biotikerin, die so gefährlich wie unberechenbar ist: Objekt Zero.

Mass Effect: Foundation 3 - Shepards Klon Bearbeiten

Mass Effect Foundation 3.jpg

Der letzte Foundation-Sammelband Mass Effect: Foundation 3 - Shepards Klon enthält Teil 9 bis 13 der insgesamt 13 teiligen Foundation-Reihe. Behandelt werden die Vorgeschichten zu Mordin Solus, Kasumi Goto, Zaeed Massani, Thane Krios und Maya Brooks.

Klappentext:
Mac Walters, Chefautor von Mass Effect 2 und 3, präsentiert uns das furiose Finale der Foundation-Reihe aus dem Universum des BioWare Game-Megahits!
Cerberus, die Organisation, die vom Unbekannten angeführt wird, arbeitet weiter am Lazarus-Projekt, dem ehrgeizigen Vorhabem, Commander Shepard wiederzubeleben. Nachdem es Cerberus gelungen war, die Überreste von Shepard zu bergen, sind nun Kloning-Experten dabei, einen Weg zu finden, das Unmögliche mögliche zu machen. Doch außerdem braucht die Organisation erstklassige Soldaten, die Shepard in die bevorstehende Schlacht gegen die Reaper führen kann.
Das abschließende Kapitel der Foundation-Reihe, das wesentliche Schlüsselereignisse zwischen den ersten beiden Games enthüllt. Fünf atemberaubende Storys plus zwei Bonus-Kurzgeschichten, allesamt verfasst von Mac Walters, dem Chefautor der Mass Effect-Spiele.

One Shots Bearbeiten

Mass Effect: Blasto: Die Ewigkeit ist für immer Bearbeiten

Eternity is Forever.png

Mass Effect: Blasto: Die Ewigkeit ist für immer ist ein 2012 exklusiv erschienender digitaler Dark Horse Comic. Dieser behandelt Geschichten zum fiktiven Spectre Blasto.

Mass Effect: Conviction Bearbeiten

MasseffectConviction.png

Mass Effect: Conviction handelt von der Rekrutierung des Allianz-Soldaten James Vega durch David Anderson. Dieser greift ihn auf Omega in einer verwahrlosten Kneipe auf, und gibt ihm einen Auftrag, um den ehemaligen Elite-Soldaten wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Anstatt ihn (wie von Vega vorgeschlagen) nach der Schlägerei einfach ein paar Tage unter Arrest zu stellen, beordert er ihn zur Normandy. Dort soll er dann in eine Arrestzelle, allerdings nicht um einzusitzen, sondern um einen Gefangenen zu bewachen. Commander Shepard!

Mass Effect: Wer zuletzt lacht Bearbeiten

He Who Laughs Best.png

Mass Effect: Wer zuletzt lacht spielt vor den Ereignissen in Mass Effect 1. Der Comic befasst sich mit Jeff Moreau und wie er Pilot der SSV Normandy SR-1 wurde.

Mass Effect: Incursion Bearbeiten

IncursionInquisition.jpg

Mass Effect: Incursion spielt eine Woche vor dem Prolog von Mass Effect 2. Aria T'Loak entdeckt mit ihren Leuten, dass sich Kollektoren auf Omega befinden. Sie unterbricht eine Transaktion, bei der "menschliches Versuchsmaterial" übergeben werden soll auf ihre ganz persönliche Art...

Mass Effect: Inquisition Bearbeiten

IncursionInquisition.jpg

Mass Effect: Inquisition handelt von einer Kurzgeschichte über Captain Bailey und ist zeitlich vor Mass Effect 3 angesiedelt. Erzählt wird einer Verstrickung des Executor Pallin in eine vermeintliche Verschwörung, wodurch Captain Bailey neuer Executor der C-Sicherheit werden soll.

Anthologien Bearbeiten

Mass Effect Library Edition Volume 1 Bearbeiten

Mass Effect Library Edition Volume 1.jpg

Mass Effect Library Edition Volume 1 ist eine 2013 veröffentlichte Sammlung von sieben Comics. EN

Mass Effect Library Edition Volume 2 Bearbeiten

Mass Effect Library Edition Volume 2 (500).jpg

Mass Effect Library Edition Volume 2 ist eine Sammlung von drei Comics. Der Release ist für 2015 geplant. EN

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki