Fandom

Mass Effect Wiki

Die Kollektoren aufhalten

2.896Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Cerberus hat festgestellt, dass eine Alien-Spezies namens Kollektoren Kolonien der Menschen angreift. Sie stellen ein Team zusammen, um dieser Bedrohung der Menschheit entgegenzutreten.

MissionsbeginnBearbeiten

Diese Mission erhält man automatisch nach Abschluss der Mission auf Freedom's Progress (Mission).

Die Kollektoren aufhalten erzählt die Hauptgeschichte der Handlung von Mass Effect 2 und besteht aus zahlreichen anderen Missionen. Der Unbekannte gibt Commander Shepard die Aufgabe, ein Team zusammenzustellen, um die Kollektoren zu bekämpfen, die hinter dem Omega 4-Portal warten. Dabei reist der Commander durch zahlreiche Planeten in den Terminus-Systemen, um Personen zu rekrutieren und die neu erbaute Normandy SR-2 zu verbessern.

Die Mission beginnt direkt, nachdem Shepard auf Freedom's Progress Beweise dafür gefunden hat, dass die Kollektoren große Zahlen menschlicher Kolonisten entführen. Sie gipfelt erst in der Selbstmordmission am Ende des Spiels.

Hinweis: Dieser Artikel liefert lediglich einen Überblick über den Spielverlauf. Details zu den einzelnen Missionen finden sich in den jeweiligen Artikeln.

Ein Team zusammenstellen (1)Bearbeiten

Im Gespräch mit dem Unbekannten gelangt Shepard zu der Einsicht, dass nur Cerberus die nötigen Mittel aufbringt, um den Überfällen der Kollektoren auf zahlreichen menschliche Kolonien nachzugehen. Der Commander stimmt zu, mit Cerberus zu kooperieren. Da die Mitglieder aus Shepards alter Mannschaft, die im Kampf gegen Saren, die Geth und die Sovereign geholfen haben, sich zerstreut haben, präsentiert der Unbekannte eine Liste mit vier potentiell geeigneten Personen, die dem Commander helfen könnten (Dossier: Archangel, Dossier: Der Professor, Dossier: Der Warlord, Dossier: Die Gefangene). Falls man die zugehörigen DLCs installiert hat, gibt es auch noch Dossier: Der Veteran und Dossier: Die Meisterdiebin. Zudem bleiben Miranda Lawson und Jacob Taylor unter Shepards Kommando.

Schließlich endet das Gespräch und Joker, der Pilot der alten Normandy, taucht auf und präsentiert dem Commander die von Cerberus neu erbaute Normandy SR-2. Nachdem das Schiff gestartet ist, kann Shepard die Normandy erkunden. An Bord befinden sich mehrere Neuerungen, unter anderem ein Forschungslabor, das erst nach der Rekrutierung von Mordin Solus betreten werden kann, und ein Computerterminal, das sich neben der Galaxiekarte befindet. Hier erhält der Commander regelmäßig Emails mit Informationen oder neuen Missionen und Aufträgen. Zusätzlich haben auch noch drei der Crewmitglieder kleine Aufträge zu vergeben.

Von jetzt an kann man mit der Normandy die Galaxie bereisen und die Squadmitglieder in beliebiger Reihenfolge rekrutieren. Sehr empfehlenswert ist es, dabei zuerst Mordin Solus auf Omega aufzusuchen. Dazu kann man jetzt auch weitere Aufträge erfüllen, um Rohstoffe für Forschungen und Verbesserungen für die Normandy zu erhalten. Dieser Abschnitt endet, wenn man ein erstes kleines Team zusammengestellt hat, indem man vier Dossier-Missionen erfüllt.

Nach Horizon fliegenBearbeiten

Dieser Abschnitt beginnt, nachdem man Jack, Garrus, Mordin und den Tank mit Grunt aufgesammelt hat. Nachdem sie begonnen hat, kann man vorerst keine anderen Ziele mehr ansteuern. Eine dringende Nachricht von Unbekannten erreicht die Normandy, in der er erklärt, dass offenbar gerade ein Angriff auf die Kolonie auf Horizon stattfindet. Er besteht darauf, dass man sich umgehend dorthin begibt, um den Überfall zu vereiteln und vor allem, um mehr über die Taktik der Kollektoren zu erfahren, damit Gegenmaßnahmen entwickelt werden können.

Ein Team zusammenstellen (2)Bearbeiten

In diesem Abschnitt erhält man drei weitere Dossiers mit neuen potentiellen Rekruten: Dossier: Der Attentäter, Dossier: Die Justikarin und Dossier: Tali. Zudem kann man jetzt Missionen erfüllen, um sich die uneingeschränkte Loyalität der Squadmitglieder zu sichern. Dieser Teil endet, wenn man fünf Aufträge, Dossier- oder Loyalitätmissionen erfüllt hat.

Kollektorenschiff untersuchenBearbeiten

Nachdem Shepard erfahren hat, dass ein Kollektorenschiff lahmgelegt wurde, reist die Normandy umgehend dorthin, man kann keine anderen Ziele ansteuern. Auf dem Schiff soll der Commander untersuchen, wie die Kollektoren das Omega 4-Portal passieren können, ohne zerstört zu werden. Dort findet EDI heraus, dass sie ein Reaper-FFS benutzen.

Reaper-FFS beschaffenBearbeiten

Hinweis: Es ist dringend zu raten, dass man vor dieser Mission alle anderen Rekrutierungs-, Loyalitäts- und Nebenmissionen abschließt, sowie alle erhältlichen Upgrades für die Normandy beschafft. Tut man das erst später, kann die Verschiebung katastrophale Konsequenzen haben.

Schließlich fliegt das Team zu den Überresten eines toten Reapers, um dessen FFS-Sender zu erhalten. Bei der Ankunft stellt man fest, dass er nicht tot, sondern lediglich deaktiviert ist und man erhält Hilfe aus unerwarteter Richtung. Das Squad erhält das FFS, tötet den Reaper und man hat die Möglichkeit, dem Squad ein neues Mitglied hinzuzufügen.

FFS-Installation abwartenBearbeiten

Nachdem man das FFS beschafft hat, muss Commander Shepard warten, bis die Installation auf der Normandy abgeschlossen ist.

Hinweis: Die nötige Zeitspanne für die Installation variiert. Manchmal kann man mehrere Missionen abschließen, meist aber nur eine. Daher ist es wichtig, Legion vor Benutzen der Galaxiekarte zu aktivieren, um anschließend noch seine Loyalitätsmission erfüllen zu können und die Crew der Normandy zu retten.

Ist das FFS installiert, informiert EDI den Commander, dass das System fast bereit ist. Beim Aufruf der Galaxiekarte startet dann in jedem Fall ein Angriff auf die Normandy.

Will man nicht auf die Installation warten und hat keine Missionen mehr, die man erfüllen will, kann man einfach zum Omega 4-Portal fliegen und es aktivieren, um den nächsten Abschnitt zu starten.

Hinweis: Ist das FFS installiert, hat man die Möglichkeit, entweder das Omega 4-Portal zu passieren oder weitere Missionen zu erfüllen. Tut man letzteres, kann es zu Verlusten unter der Mannschaft der Normandy kommen, mit Ausnahme von Dr. Karin Chakwas.

Omega 4-Portal benutzenBearbeiten

An diesem Punkt gibt es kein Zurück mehr. Bevor man das Portal passiert, sollte man sicherstellen, dass alle Teammitglieder loyal sind und die Normandy voll aufgerüstet. Ist das nicht der Fall, können Teile der Mannschaft im Verlauf der Selbstmordmission sterben.

Die Kollektoren besiegenBearbeiten

Nachdem man durch das Portal geflogen ist und auf der Kollektorenbasis eine Bruchlandung hingelegt hat, muss man diese jetzt betreten und zerstören. Der Verlauf ist stark abhängig davon, wer im Squad ist und ob die Mitglieder Shepard gegenüber loyal sind. Am Ende findet man heraus, wozu die Kollektoren so viele Menschen entführt haben.

Nachdem die Kollektoren erledigt sind, spricht entweder Commander Shepard oder Joker ein letztes Mal mit dem Unbekannten. Der Verlauf des Gesprächs hängt wie im vorhergehenden Spiel von der letzten Entscheidung ab.


Navigation Mass Effect 2 Hauptmissionen
← Vorherige Mission Übersicht Nächste Mission →
Freedom's Progress (Mission) Missionen Kollektoren-Basis: Infiltration

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Die Kollektoren aufhalten

  • Mass Effect 2: Teammates UND Entführte?

    5 Nachrichten
    • Verstehe. Das muss ich wohl beim nächsten Mal beachten. :-D Danke. ^^
    • Also ich hab dieses Eclipse Schmuggeldingens aufgehoben für die Entleerung Normandy. Geht dann etwa so: Mordin;Garrus;Grunt;Jack rekrutier…

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki