FANDOM


Die Asari Samara gehört dem Orden der Justikarinnen an, die nach einem strengen Kodex leben. Samara besitzt herausragende Biotiken und ist außerordentlich diszipliniert, weshalb der Unbekannte sie für geeignet für Shepards Team hält. Wie die meisten Justikarinnen ist auch Samara in einer persönlichen Mission unterwegs und hält sich derzeit auf Illium auf.

Missionsbeginn Bearbeiten

Voraussetzung: Horizon (Mission)

Samaras Dossier erhält man nach Abschluss der Mission auf Horizon.

Ablauf Bearbeiten

Um Samara zu finden, schickt uns Liara T'Soni zur nächstgelegenen Polizeistation. Da sich Samara außerhalb des Asarigebietes befindet, wird sie rund um die Uhr überwacht, weil die Asari einen diplomatischen Zwischenfall vermeiden wollen.
Samara-Officer Dara

Officer Dara


In der Polizeistation reden wir mit Officer Dara, die - sobald man nach Samara fragt - sofort befürchtet, es sei etwas vorgefallen. Sie erzählt, dass alle wegen Samaras Aufenthalt außerordentlich beunruhigt seien, da man befürchtet, dass andere Spezies den Kodex der Justikarinnen nicht anerkennen könnten. Eine Asari hinterfragt das Handeln einer Justikarin nicht und geht prinzipiell davon aus, dass es Recht ist, was sie tut. Auf Shepards Nachfrage, was denn eine Justikarin nun eigentlich sei, erwidert sie, dass man sie am ehesten mit einem fahrenden Ritter aus der menschlichen Geschichte vergleichen könnte. Sie ziehen umher, verhindern Unrecht und bestrafen die Bösen. Um Unschuldige zu beschützen, würden sie nicht zögern, ihr eigenes Leben zu opfern, wenn es erforderlich sein sollte.

Officer Dara schickt Shepard zum Frachthafen, den man mit Hilfe eines Taxis erreichen kann.

Frachthafen Bearbeiten

Am Umschlageplatz angekommen, sieht man als allererstes in einer Sequenz, wie ein Volus-Händler namens Pitne For von einem Officer festgesetzt wird, da dessen Partner in den Lagerhallen getötet wurde. Pitne For tut das alles ab und will einfach nur verschwinden. Sobald die Sequenz vorüber ist, kann man den Volus nach der Justikarin, beziehungsweise dem Vorfall in den Lagerhallen befragen. Während des Gesprächs macht er nochmal deutlich, dass er am liebsten sofort verschwinden will. Er schickt uns zum Detective Anaya, die ihn festgesetzt hat.

Auf dem Präsidium begrüßt uns der ermittelnde Detective, Anaya. Sie wird sofort nervös, als man auf Samara zu sprechen kommt. Sie erklärt, dass sie die Justikarin aus ihrem Bezirk am liebsten wieder raushaben möchte und ihre Vorgesetzten ihr befohlen haben, sie festzunehmen. Da Samara aber ihrem Kodex verpflichtet ist, bedeutete das unweigerlich den Tod des Detectives (hier gibt es übrigens einen netten Kommentar von Garrus, der auf die Möglichkeit zur Befehlsverweigerung abzielt und von Shepard gleich entsprechend kommentiert wird). Anaya gibt uns eine Freigabe, den Tatort betreten zu dürfen.

Sobald ihr hinter der Polizeiabsperrung seid, werden euch Lieferpapiere in die Augen fallen, welche ihr aufnehmen könnt. Wenn man weitergeht, werden nach einigen Metern automatisch die Waffen gezogen, wobei etwas weiter schon die ersten Eclipse-Söldner zu finden sind. Es wird noch nicht viel zu kämpfen geben (im Verhältnis), weshalb man schnell zu Samara kommt, die einen Eclipse-Lieutenant in die Ecke drängt und unbedingt den Aufenthaltsort von jemandem wissen will.
Samara verhoert eine Asari

Samara verhört eine Söldnerin

Da die Söldnerin nicht sehr kooperativ ist, erfüllt Samara ihren Kodex und wendet sich anschließend Shepard zu. Detective Anaya wird nun hinzukommen und Samara bitten, mit Shepard mitzugehen und sich dem Team anzuschließen. Da Samara laut ihrem Kodex dazu verpflichtet ist, ihre Ermittlungen weiterzuführen, sieht sich Anaya gezwungen, sie festzunehmen. Allerdings erklärt Samara, dass ihr der Kodex erlaube, für einen Tag zu kooperieren. Danach muss sie ihre Ermittlungen fortsetzen, was bedeutet, dass sie jeden töten muss, der sie daran hindert, wie Anaya. Samara bittet Shepard ihr zu helfen und innerhalb dieser Tagesfrist den Namen des Schiffes herauszufinden, mit dem die von ihr gesuchte Person geflohen ist.

Ihr seid jetzt wieder im Präsidium, wo ihr Samara direkt hinter der Kommissarin sitzen seht. Anaya schickt Shepard in die Basis von Eclipse und nennt als möglichen Kontakt Pitne For. Auch Samara erklärt, dass der Volus in die Sache verwickelt ist.

Zurück zu Pitne For: der erzählt euch zuerst etwas von einer besonderen Droge, die als Minagen X3 bezeichnet wird. Diese kann die Kräfte von Biotikern praktisch ins Unendliche steigern, allerdings ist sie illegal und giftig bis tödlich. Diesen Umstand hat er möglicherweise "vergessen" an Eclipse weiterzugeben, weshalb Eclipse wohl etwas wütend auf ihn ist und aus Rache seinen Geschäftspartner getötet hatten. Er gibt uns eine Kopie seines Passierscheins, mit dem man nun mit dem Aufzug fahren und in das Eclipse-Gebiet vordringen kann.

Eclipse Bearbeiten

Gleich am Anfang wird euch ein einsamer Sicherheitsmech begegnen, der auch gleich das Feuer eröffnet. Bevor ihr euch in das Getümmel (links) stürzt, könnt ihr noch nach rechts und einige Boni aufnehmen.

Geht ihr nun nach links, beginnen die Kämpfe gegen Eclipse. Da es sich hierbei um die Eclipse-Schwestern (Asari-Frontkämpfer) handelt und überall die Behälter mit der Biotiker-Droge rumstehen, solltet ihr mit Bedacht kämpfen (falls ihr kein Biotiker seid, bzw. keine Biotiker im Team habt) oder diese zur Explosion bringen, was dazu führt, dass die gasförmige Droge austritt und eure Biotik verstärkt. Gleichzeitig müsst ihr allerdings darauf achten, dass ihr nicht zu viel von dem Zeug erwischt. Allerdings: für die Feinde gilt das gleiche; auch deren Biotik wird durch die freigesetzte Droge verstärkt. Auch wenn die Gegner besiegt sind, könnt ihr noch Schaden nehmen, sollten die Giftwolken noch nicht abgezogen sein.

Samara-Elnora

Elnora

Allgemein ziehen sich nun die Kämpfe gegen Eclipse. Ihr werdet auf praktisch überall, wo die Kanister mit der Droge stehen, auch auf die Söldner treffen. Habt ihr mal eine kurze Verschnaufpause, findet ihr in einem kleinen Raum auf eurem Weg eine noch junge Söldnerin namens Elnora. Sie wird sich als unschuldige Mitläuferin ausgeben und sagen, nicht ein einziges Mal geschossen zu haben. Daraufhin könnt ihr sie laufen lassen oder in einer abtrünnigen Aktion erschießen.

Noch etwas weiter werdet ihr nun gegen einen Jäger kämpfen. Kollektorenwaffe und Bogenprojektor sind ausgezeichnete Mittel, um den Jäger so schnell wie möglich loszuwerden (zusammen mit Verbrennung und Panzerschwächenden/-brechenden Mitteln). Danach werdet ihr wieder ins Gebäude kommen und kurz vor der Tür auf eine Nachricht von Elnora finden. In dieser erzählt sie, wie sie den Partner von Pitne For getötet hat. Habt ihr sie erschossen, werden sich Shepard und sein/ihr Squad darüber freuen, dass sie eine junge Karriere zum Glück stoppen konnten; wurde die Söldnerin laufen gelassen, muss sich nun Detective Anaya mit ihr rumärgern.

Geht ihr nun weiter, trefft ihr auf einen völlig unzurechnungsfähigen Volus (der übrigens ein weiterer Partner von Pitne For ist). Ecplise hat ihm die Droge verabreicht, sodass er sich nun für einen "biotischen Gott" hält. Der Volus ist dermaßen neben sich, dass er davon überzeugt ist, sich mit einem echten Biotiker mehr als nur messen zu können. Er faselt davon, dass er nur denken muss, um etwas zu "erschaffen". Man kann nun fies sein und ihn vorausschicken oder ihm einen (vorbildlichen) leichten Klaps auf die Schulter geben, womit er umfällt, dadurch etwas klarer im Kopf wird und sich davonmacht.

Samara-Captain Wasea
Ihr trefft nun im nächsten Raum auf die Anführerin der Eclipse-Schwestern, Captain Wasea. Sie scheint genervt zu sein. Nachdem sie ungehalten ein Datenpad auf den Tisch geworden hat, erklärt sie, dass sie nur Ärger gehabt hätten, seit sie eine bestimmte Person von Illium geschmuggelt haben. Zuerst tauche die Justikarin auf und nun wir! Sollte man den Volus vorhin dazu ermutigt haben mitzukommen, wird er nun eine winzig kleine biotische Kraft auf Wasea werfen, wovon sie unbeeindruckt ist und ihn mit einem echten Angriff wegfegt.

Nun folgt ein heftiger Kampf gegen die Biotiker. Wieder stehen überall die Kanister mit der Droge. Schaltet Wasea zuerst aus, zusammen mit den Raketenschützen. Danach habt ihr alle Zeit der Welt.  Dort, wo Wasea stand, ist deren Tablet mit der Information über das Schiff, mit dem Samaras Zielperson geflohen ist. Ihr könnt euch noch etwas umschauen, doch viel werdet ihr nicht mehr finden.

Wieder im Präsidium könnt ihr Samara die Beweise geben, wodurch sie sich euch anschließt und sich auf euch einschwört. Dann geht sie, wobei Aanya sich nochmal bedankt.

MissionszusammenfassungBearbeiten

Samara für das Team rekrutiert.

  • Erfahrung: 1.000 (1250)
  • Credits: 55.200
    • Cerberus-Finanzierung: 30.000
    • Credits gefunden: 25.200
  • Mineralien:
    • Platin: 2.000
  • Upgrades:
    • Biotischer Schaden
  • Waffen:


Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.