Fandom

Mass Effect Wiki

Element-Zero

2.875Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

E-Zero.jpg

Element Zero ist ein schweres Element.

GeschichteBearbeiten

Das Element Zero findet sich überall in der Galaxie. Jeder Zyklus schien auf E-Zero angewiesen zu sein. Auf Planeten wie Thessia hat es früh die Evolution der verschiedenen Arten beeinflusst und so die Asari für biotische Anwendungen sensibilisiert.

Die Menschen haben raffiniertes Element Zero in der protheanischen Station auf dem Mars entdeckt und konnten dadurch Masseneffektfelder und ÜLG-Antriebe entwickeln. Später wurden auch mit der Hilfe von Implantaten biotische Anwender trainiert.

Das E-Zero wurde letztendlich überall angewendet. Wie zum Beispiel bei der Herstellung von Materialien, Reisen mit ÜLG und der Erschaffung von Energie.

Beschreibung im KodexBearbeiten

Wenn eine elektrische Spannung an das hochwertige Element Zero („E-Zero“) angelegt wird, strahlt es ein „dunkles Energiefeld“ aus, mit der die Masse der Objekte im Wirkungsfeld vergrößert oder verringert werden kann. Dieser „Masseneffekt“ findet zahlreiche Anwendungen – von der Erzeugung künstlicher Schwerkraft bis zur Herstellung extrem belastbarer Baumaterialien. Die wichtigste Nutzung aber findet das Element bei Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit.
E-Zero entsteht, wenn feste Materie (zum Beispiel ein Planet) dem Kraftfeld einer Supernova ausgesetzt wird. Aus diesem Grund findet man Element Zero häufig in den Trümmernebeln von Neutronensternen und Pulsaren. Aber der Abbau in diesen Gebieten ist riskant und bedingt den aufwändigen Einsatz von Robotern, Telepräsenz-Technologien und Schutzschilden gegen die enorme und tödliche Strahlung der toten Sterne. Aus diesem Grund können nur sehr wenige Unternehmen die nötigen Investitionskosten für den Abbau der Primärquellen aufbringen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki