FANDOM


Die Erfahrung ist ein zentraler Punkt in der Mass Effect-Reihe. Je nach Spiel bringt jeder Gegner und/ oder jede Mission Erfahrungspunkte (Exp/ XP). Nachdem man eine bestimmte Menge an XP gesammelt hat, steigt man eine Stufe/ ein Level auf und bekommt einige Fähigkeitenpunkte.

Im originalen Mass Effect wurden bestimmte Systeme erst auf einen bestimmten Level freigeschaltet (z.B: Sol).

Mass EffectBearbeiten

In Mass Effect gibt es 60 Stufen und einen stark ausgeprägten Fähigkeitenbaum. Jeder gefallene Gegner und jede Mission bringen Exp, zusätzlich dazu bringt das Dechiffrieren und Hacken kleine Mengen Exp ein. Je Stufenaufstieg bekommt man 3/ 2/ 1 Punkt/ e (die Anzahl hängt von der momentanen Stufe ab und verringert sich ab Stufe 15).

Mass Effect 2Bearbeiten

In Mass Effect 2 erhält man für das Beenden einer Mission Exp-Punkte. Das Level-System geht nur bis Stufe 30 und der Fähigkeitenbaum wurde der Übersichtlichkeit zu liebe stark abgespeckt. Ähnlich wie in Mass Effect erhält man je nach momentaner Stufe mehr oder weniger Fähigkeitenpunkte.

Mass Effect 3Bearbeiten

Mass Effect 3 ist eine Hybrid-Lösung zwischen ME1 und ME2. Die Maximalstufe ist wieder 60, allerdings kann man sie nur erreichen, wenn man einen importierten Charakter aus ME2 hat; da man so bereits mit Lvl 30 anfängt.

Man bekommt wie in ME1 je Gegner und Mission, aber auch durch Bergungsgut Exp.

Die Fähigkeiten besitzen nun einzelne Bäume, wobei jeder Ausbau mehr Punkte braucht und, wie gehabt, jeder Stufenaufstieg je nach jeweiliger Stufe weniger dieser Punkte bringt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.