Fandom

Mass Effect Wiki

Erinya

3.276Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Erinya ist eine Asari, die in Nos Astra auf Illium ein Geschäft von Baria Frontiers führt, bei dem man Sternenkarten kaufen kann. Erinya fällt vor allem durch ihre xenophoben Ansichten auf, und ist davon überzeugt, dass die Asari wieder zu Reinblütlern werden sollten, was allerdings mittlerweile in der Asari-Kultur verpönt ist.

Mass Effect 2Bearbeiten

Hauptartikel: Illium: Medizinische Scans

Commander Shepard bekommt mit ihr zu tun, wenn er / sie den Kolonisten von Zhu's Hope (sofern sie in ME überlebt haben) einen Gefallen tut. Eine Repräsentantin der Kolonie ist nach Illium gekommen und hat erfolglos versucht einen Vertrag aufzulösen. Die Kolonisten leiden immer noch unter den Nachwirkungen von der Kontrolle des Thorianers und haben bei Erinya in ihrer Not einen Vertrag unterzeichnet, der ihnen eine günstige Behandlung zusichert, allerdings haben sie übersehen, dass Baria Frontiers gleichzeitig berechtigt ist, ohne Zustimmung der Kolonisten medizinische Tests an ihnen durchzuführen. Wenn sich diese weigern, müssen sie den vollen Preis für die Behandlung zahlen, was sie sich nicht leisten können. Nun suchen sie nach einer Möglichkeit irgendwie aus dem Vertrag auszusteigen, doch Erinya weigert sich. Nun bittet Shiala um Shepards Hilfe.

Sobald Shepard mit Erinya spricht, zeigt sich, dass sie an keiner Spezies ein gutes Haar lässt; die Salarianer seien schuld an den Rachni-Kriegen, die Turianer ausschließlich fanatisch militärisch, die sich nur für Kriegsführung begeistern. Die Quarianer hätten die Geth erschaffen und die Menschen seien schuld, dass die Geth die Citadel angegriffen haben. Einzig die Asari haben sich niemals etwas zuschulden kommen lassen. Als Shepard genauer nachfragt, offenbart sich der Grund für ihre Abneigung. Ihre Seelenpartnerin hatte einst die Kultur der Quarianer studiert, als der Krieg gegen die Geth ausbrach, dabei kam sie ums Leben. Ihre beiden geliebten Töchter hatten wie ihre Seelenpartnerin großes Interesse an anderen Spezies; eine arbeitete als Empfangsdame bei der Konsortin, die andere an der Rezeption in der Citadel-Botschaft. Beide starben sie beim Angriff der Geth auf die Citadel. Da Erinya den Menschen die Schuld für den Angriff gibt, sieht sie keine Veranlassung dazu, etwas für die Kolonisten von Zhu's Hope zu tun. Shepard kann dann einfühlend reagieren, indem er / sie bemerkt, dass sie wundervolle Töchter gehabt haben muss und ihr Tod ein großer Verlust sei, daraufhin bricht Erinya weinend zusammen. Shepard stellt ihr dann die Frage, ob sie glaubt, dass ihr Töchter einverstanden sein würden mit ihrem Verhalten, schüttelt sie nur den Kopf und Shepard hilft ihr auf die Beine. Erinya denkt kurz nach und beschließt, dass sie den Kolonisten einen geänderten Vertrag schickt, ohne weitere Versuche.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki