FANDOM


Fische sind ein neues sammelbares Merkmal von Mass Effect 2, das keinen Einfluss auf die Geschichte oder Spielmechanik hat. Auf der linken Seite von Shepards Privatkabine auf der Normandy befindet sich ein großes Aquarium, in das die Fische nach dem Kauf eingesetzt werden. Wie echte Fische müssen auch Shepards Fische regelmäßig zwischen den Missionen gefüttert werden, um dafür zu sorgen, dass sie nicht verhungern. Sollten die Fische sterben, muss Shepard das Aquarium reinigen, damit es erneut genutzt werden kann.

Mass Effect 2Bearbeiten

Insgesamt gibt es drei verschiedene Arten zu kaufen. Falls die Fische sterben sollten, besteht die Möglichkeit sie wieder erneut zu erwerben.
Wenn Shepard mit Kelly Chambers flirtet und sie zum Abendessen einlädt, besteht danach die Möglichkeit, dass sie anbietet, die Fische für Shepard zu füttern.

Fisch Bild Ort Preis (Discount)
Skald-Fische von Illium

“Große Stichling-ähnliche Fische, die in den Seen auf Illium sehr verbreitet sind.”

Skald-Fische Citadel Souvenirs 500 (416)
Thessianische Sonnenfische

“Kleine Fische in grellen Farben, die auf der Heimatwelt der Asari heimisch sind.”

ThessianischeSonnenfische Citadel Souvenirs 500 (416)
Prejek-Paddelfisch

“Flache blaue Fische, die für ihre seltsamen Bewegungen und Fressgewohnheiten bekannt sind.”

Prejek-Paddelfische Erinnerungen an Illium 8000 (6666)

Mass Effect 3Bearbeiten

Hat Kelly im zweiten Teil die Fische gepflegt und ist bei der letzten Mission nicht umgekommen, so gibt sie Shepard die Fische bei der ersten Begegnung auf der Citadel zurück und sind dann erneut in Shepards Aquarium zu finden, sobald dieser / diese auf die Normandy zurückkehrt. 
Sollte man Kelly nicht gerettet, beziehungsweise sie in ME 2 nicht zu einem Abendessen eingeladen haben, kann man in ME 3 alle Fische aus dem zweiten Teil gleich am Anfang auf der Citadel kaufen (mit Ausnahme der Prejek-Paddelfische, die kann man nur von Kelly bekommen). Zusätzlich dazu gibt es noch:

Fisch Bild Ort Preis (Discount)
Koi Karpfen

“Diese teuren Zierkarpfen stammen ursprünglich von der Erde.”

Koi Kanala Export 1000 (950)
Gestreifter Pfeilfisch

“Millionen von Pfeilfischen bilden zum Schutz auf Khaje riesige Schwärme.”

Striped Dartfish Kanala Export 1000 (950)
Belan Quallen

“Diese delikaten Quallen wurden in den Gewässern einer Hanar-Kolonie entdeckt.”

Belan Jellyfish Kanala Export 1000 (950)
Khar'shan-Schnappaal

"Der Khar'shan-Schnappaal ist ein gefährliches Raubtier, das bei Hunger auch größere Fische angreift."

Khar'shan Snapping Eel Kanala Export 10000 (9500)
Skald-Fische von Illium

“Große Stichling-ähnliche Fische, die in den Seen auf Illium sehr verbreitet sind.”

Skald-Fische von Illium Kanala Export 1000 (950)
Thessianische Sonnenfische

“Kleine Fische in grellen Farben, die auf der Heimatwelt der Asari heimisch sind.”

Thessianische Sonnenfische Kanala Export 1000 (950)
Prejek-Paddelfisch

“Flache blaue Fische, die für ihre seltsamen Bewegungen und Fressgewohnheiten bekannt sind.”

Prejek-Paddelfisch Nur verfügbar, wenn Kelly Chambers Shepards Fische aus Mass Effect 2 mitgenommen hat.

Hinweis: Der Schnappaal wird den anderen Fischen nichts tun, man kann ihn also ohne Probleme kaufen.

Aquarium-VIBearbeiten

Aquarium VI

Diesmal gibt es niemanden, der freiwillig die Fische in Shepards Kabine füttert, deswegen kann man sich eine automatisierte VI für das Aquarium für 25000 Credits kaufen. Macht man das nicht, muss man, wie im zweiten Teil, nach jeder Mission die Fische füttern (oder das Aquarium säubern).

TriviaBearbeiten

  • Auf der Citadel kann Shepard ein Gespräch zwischen zwei Kroganern belauschen, bei dem sich der eine Kroganer Kargesh fragt, ob in den Seen des Präsidiums Fische leben. Im Dark Star kann man anschließend einen turianischen Hausmeister ansprechen, der erklärt, dass er dies oft gefragt werden würde und die Seen ausschließlich Trinkwasserspeicher seien. Die einzigen Fische gäbe es im Citadel Souvenierladen. Nun kann man entweder dort einen Fisch kaufen und diesen mit der Lüge, dass er aus dem See sei, Kargesh verkaufen, oder man sagt ihm die Wahrheit, woraufhin dieser zwar enttäuscht, aber sein Kumpel froh ist, das dies endlich geklärt ist. Auf die Frage, warum ein Fisch aus dem Präsidium so wichtig sei, erklärt Kargesh, einen solchen Fisch zu essen sei "obzön, genauso als hätte man Sex mit Sha'ira".
  • In der Serie Star Trek: The Next Generation, gibt es auch ein Aquarium in Captain Picards Bereitschaftsraum an Bord der Enterprise-D. Dort "wohnt" Livingston, der Feuerfisch des Captains[1].

Externe Verweise Bearbeiten

  1. Picards Zierfisch, Memory Alpha Wikia