FANDOM


Lage: MilchstraßeHades-NexusSheol-System Erster Planet

Voraussetzung: Sternenkarte von Baria Frontiers (Mass Effect 2)
Voraussetzung: Priorität: Rannoch (Mass Effect 3)


Beschreibung Bearbeiten

Gei Hinnom, ein an einen roten Zwerg rotationsgebundener Planet fast ohne Atmosphäre, war der erste Ort, an dem Forscher der Menschen Begräbnisstätten der Protheaner gefunden haben. Einige wenige wurden für die Nachwelt erhalten, beim Rest setzte Eldfell-Ashland-Energie erfolgreich durch, dass überall nach Element Zero gesucht werden durfte. Schon bald kam es zum Skandal: Minenarbeiter plünderten Gräber, suchten nach E-Zero und anderen Schätzen, und viele wurden bei diesen sogenannten “Friedhofsaktionen“ sogar reich.

EAE beendete zwar offiziell die Plünderungen, aber seine Arbeiter blieben auf dem Planeten, durchforsten Gebiete ohne Claim und bringen das geförderte Erz zur Raffinierung ins Pamyat-System.

HINWEIS FÜR REISENDE: Zwischen Minenarbeitern und Wissenschaftlern, die beide die protheanischen Ruinen für sich beanspruchen, ist es zu bewaffneten Auseinandersetzungen gekommen. Besuchern wird zur Mitnahme von Sicherheitsleuten geraten, falls sie unbekannte Regionen des Planeten erkunden möchten.

MissionenBearbeiten

AufträgeBearbeiten

Mineralien-VorkommenBearbeiten

Ergebnis des Mineralienscans: Hoch

Mineral Vorkommen ungefähre Menge
Palladium Hoch 16.700
Platinum Niedrig 4.900
Iridium Mittel 7.200
Element Zero Mittel 6.300

Weitere Planeten und Objekte im Hades-Nexus Bearbeiten

Asteroidengürtel
Gei Hinnom


QuelleBearbeiten

  • Logbuch beim Anflug der Umlaufbahn

TriviaBearbeiten

  • Der Planet ist benannt nach Gehinnom (hebräisch: Schlucht von Hinnom) einem Teil der Unterwelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki