FANDOM


Die Geth-Plasma-Schrotflinte ist eine Schrotflinte in Mass Effect 2 und Mass Effect 3.

Mass Effect 2 Bearbeiten

Geth Shotgun ME2
Geth-Plasma-Schrotflinte
Typ Schrotflinte
Ort N/A: Waffenpack
Genauigkeit Mittel
Rückstoss Mittel
Feuermodus Halb-Automatisch
Feuerrate 174 RPM (2 bis zur vollständigen Aufladung)
Nachladezeit 1.5 s
Schadensstatistiken
Grundschaden Instant Schuss
156.50 (250.38)
Voll aufgeladen
347.77 (556.4)
Schadens- Multiplikatoren Rüstung x1.0
Schilde x1.5
Barriere x1.5
Munitionsstatistiken
Schüsse Pro Clip 5
Maximale zusätzliche Kapazität Standard 10
Panzerungs-
bonus
11
Upgegradet 20
Beides 21
Menge der
aufgenommenen Munition
3-4


Beschreibung Bearbeiten

Die dreiläufige Geth-Waffe feuert Salven kleiner, aber wirkungsvoller Supraleiterprojektilen ab und hat eine größere Reichweite als herkömmliche Schrotflinten. Ein zweistufiges Abzugssystem ermöglicht den Schnellfeuer-Abschuss von Kondensatoren oder einen Angriff, bei dem aufgeladen und losgelassen wird, was die Projektile beim Verlassen der Waffe elektrisch auflädt. Beim Aufprall auf das Ziel zerfallen sie, und zwischen den Bruchstücken schießt Strom hin und her, wodurch die umgebende Luft blitzschnell in leitendes Plasma umgewandelt wird. Das Resultat ist eine Mischung aus Aufprall, Hitze und elektrischer Aufladung, die Schilde und Barrieren überlastet und bei ungepanzerten Zielen zu massiven Traumata führt.


Fundort Bearbeiten

Die Geth-Plasma-Schrotflinte ist im Ausrüstungsmenu verfügbar, sobald der Waffenpack DLC installiert wurde.

Spielerhinweise Bearbeiten

  • Diese Geth-Waffe feuert lediglich 3 Plasmaprojektile im Vergleich zu den 8 Schrotprojektilen anderer Schrotflinten. Das zweite und dritte Plasmaprojektil, dass das selbe Ziel trifft macht allerdings nur noch einen Standartschaden von 30%. Um also theoretisch den meisten Schaden aus der Waffe raus zu holen, sollte so gezielt werden, dass drei unterschiedliche Gegner getroffen werden.
  • Die Schüsse dieser Waffe können aufgeladen werden. Ein voll aufgeladener Schuss verbraucht allerdings doppelt so viel Munition, es sei denn wenn nur noch ein Schuss im Magazin ist. Die Waffe kann nicht in Deckungen aufgeladen werden und Crewmitglieder können die Schüsse garnicht aufladen. Um das Deckungsproblem zu umgehen bietet es sich an die Waffe auf zu laden, wo Shepard ohnehin nicht getroffen werden kann (hohe Deckungen, hinter Ecken etc) und dann nach einem voll aufgeladenen Schuss wieder in den Safespot zurück zu gehen.
  • Die Geth-Plasma-Schrotflinte ist eine gute Waffe für Crewmitglieder, welche keinen Abzug auf Genauigkeit bei dieser Waffe haben.

Email vom UnbekanntenBearbeiten

Shepard,

Eine unserer Zellen hat eine interessante Waffe von den Geth erbeutet. Sie funktioniert so ähnlich wie eine Schrotflinte, ist aber viel technisierter - es hat etwas mit dem Abfeuern von Supraleitern zu tun, die beim Aufprall Plasma erzeugen. Die Munition ist spezialisierter als die unserer Schrotflinten, aber sie ist dennoch nicht schwer herzustellen oder zu modifizieren. Ich habe die Lieferung einiger dieser Waffen an die Normandy veranlasst.

Mass Effect 3 Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki