FANDOM


Lage: MilchstraßeArmstrong-NebelGagarin-System Erster Planet

BeschreibungBearbeiten

Junthor ist ein großer, terrestrischer Planet mit einer dichten Atmosphäre aus Kohlenstoffdioxid und Chlor. Die Oberfläche des Planeten besteht hauptsächlich aus Aluminium mit Vorkommen an Nickel.

Forscher haben nahe dem Äquator die Ruinen einer technologischen Zivilisation gefunden - offensichtlich die Kolonie eines uralten raumfahrenden Volkes. Die Ruinen sind fast vollständig verfallen. Es stehen nur noch vom Wind ausgehöhlte Hüllen von Arkologie komplexen und Megagebäuden. Im Zentrum der Ruinen befand sich eine einzelne Säule mit Inschriften, deren Bedeutung viele Hundert Jahre nicht übersetzt werden konnte.

Als ein paar Asari-Sprachwissenschaftlerinnen endlich die Übersetzung gelang, entpuppte sich die Bedeutung der Reliefs als ein eher schlichter Satz: "Bestaunt unsere Bauwerke und begreift unsere Größe." Die rudimentären Inschriften auf dem Fuß der Rückseite hießen: "Monster aus dem Id."

AufträgeBearbeiten

MATRIARCHINSCHRIFTEN GEFUNDEN

Bei einigen Scans haben Sie einen zerstörten Frachter im Orbit eines der kleineren Monde Junthors gefunden. Das Aufklärungsteam fand zwar keine Lebenszeichen, aber dafür einer der Schriften der Matriarchin Dilinaga.

— Erkundungstext


TriviaBearbeiten

Weitere Planeten und Objekte im Armstrong-NebelBearbeiten

Junthor
Asteroidengürtel
Asteroidengürtel
Asteroidengürtel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki