FANDOM


Lage: MilchstraßeSigurds WiegeSkepsis-System Sechster Planet

Voraussetzung: N7: MSV Strontium Mule (Mass Effect 2)

BeschreibungBearbeiten

Keimowitz, benannt nach dem Pionier für Grundwasseraufbereitungstechniken des 21. Jahrhunderts, besteht aus einer imposanten Eisschicht über einem Metallkern. Der Planet hat trotz seiner Größe nur einen Mond, Noa, der die gleiche hohe Kohlenstoffkonzentration aufweist. Astronomen glauben deshalb, dass er nach einem gewaltigen Einschlag entstanden ist. Aufgrund signifikanter Iridium-Vorkommen sind auch Minenarbeiter auf dem Planeten, die wegen der starken Gravitation allerdings nur mit Robotern und Telepräsenz arbeiten können.

Mineralien-Vorkommen Bearbeiten

Ergebnis des Mineralienscans: Hoch

Mineral Vorkommen ungefähre Menge
Palladium Niedrig 3.700
Platinum Hoch 15.900
Iridium Niedrig 4.700
Element Zero Nichts 0


Weitere Planeten und Objekte in Sigurds WiegeBearbeiten

Mil
Asteroidengürtel
Keimowitz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki