Fandom

Mass Effect Wiki

Kelly Chambers

2.878Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kelly Chambers ist der Yeoman von Commander Shepard an Bord der Normandy SR-2 in Mass Effect 2. Sie benachrichtigt Shepard über erhaltene Nachrichten und wirft darüber hinaus ein Auge auf die Besatzungsmitglieder der Normandy, da sie eine umfassende psychologische Ausbildung hat. Sie hat eine sehr positive und liebevolle Einstellung allen Lebewesen gegenüber; Spezies und Geschlecht sind für sie nicht von Belang. Sie ist sehr aufgeregt darüber vom Unbekannten persönlich ausgewählt worden zu sein und nun für Shepard arbeiten zu dürfen.


Mass Effect 2Bearbeiten

Durch Kelly erhält man regelmäßig Einschätzungen über die rekrutierten Squadmitglieder. Es ist möglich mit ihr eine Art Romanze einzugehen, wozu das Geschlecht von Commander Shepard unerheblich ist. Ist ihre Beziehung weit genug vorangeschritten, erklärt sich Kelly dazu bereit, Shepards Fische aus seiner / ihrer persönlichen Kabine zu füttern.

Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass Kelly während der Selbstmordmission, als Shepard seine vermisste Crew wiederentdeckt, in einer der Kollektorenkapseln stirbt. Verfolgt Shepard die Kollektoren umgehend, gelingt es ihm / ihr, Kelly zu retten. Erledigt Shepard hingegen zuvor andere Aufträge oder Nebenmissionen, kommt die Hilfe zu spät und Kelly stirbt. Um die Crewmitglieder sicher zur Normandy zu geleiten, kann Shepard einen seiner / ihrer Mitstreiter als Eskorte mitschicken, um sicherzugehen, dass alle Crewmitglieder die Selbstmordmission überleben.

Überlebt sie die Entführung durch die Kollektoren am Ende des Spiels, lädt Kelly Shepard eventuell in seine / ihre Kabine ein, wo mehrere Interaktionen mit ihr möglich sind. Kelly trägt eine Tänzerinnenkleidung und sitzt auf Shepards Couch. Interagiert man mit Kelly, tanzt sie für Shepard. Setzt man sich neben sie auf die Couch, setzt sich Kelly auf Shepards Schoß. Interagiert man mit dem Bett, sieht man Shepard und Kelly in enger Umarmung auf dem Bett liegen, während Shepard Kellys Arm streichelt.

Email: Ich denke an dich. Bearbeiten

Von: KellyGrrl

Hallo, Schätzchen,

ich muss ständig an unseren gemeinsamen Abend denken und würde gern mehr Zeit mit dir verbringen. Wie wär's, wenn ich mir was Bequemeres überziehe und mich heute Nacht in deine Kabine schleiche? Ich werde etwas tragen, worüber ich in der Arbeitszeit nicht mal reden kann. Wenn du es sehen willst, musst du mich schon zu dir rufen.

In Liebe Kelly.



Mass Effect 3Bearbeiten

ME3 Kelly Chambers.png

Sofern Kelly nicht in der Kollektorenbasis gestorben ist, trifft Shepard sie in den Wartebereich der Docks auf der Citadel. Dort kommt Kelly mit einer Truppe Flüchtlinge an und verbringt dort ihre nächste Zeit.

Kelly geht es soweit gut und ist über das Wiedersehen mit Shepard erfreut. Den Wunsch erneut zur Normandy zu kommen kann sie jedoch nicht nachkommen, denn sie wird noch von Träumen und Erinnerungen an die Vorfälle in der Kollektorenbasis heimgesucht und kann deswegen die Normandy nicht mehr betreten.

Sie macht sich keine großen Sorgen über eventuelle Verfolgung durch Cerberus, da diese andere Sorgen hätten. Stimmt man dieser Sicht zu, kann man Kelly nach einigen Missionen nicht mehr auf der Citadel finden, jedoch kann man hören, wie ein Flüchtling mit einem Batarianer darüber redet, dass Kelly durch einen Einsatz von Cerberus erschossen wurde. Der Flüchtling berichtet, dass Kelly von Cerberus in ihrem Zimmer überrascht wurde. Ein Cerberus Soldat fragte nach ihrem Namen, und als sie ihm ihren Namen sagte, schoss der Cerberus Soldat ihr in den Kopf.

Alternativ kann man sie im Gespräch davon überzeugen, sich eine neue Identität zuzulegen, wodurch sie verschwindet und einige Missionen später mit neuem Namen und neuer Haarfarbe wieder am selben Ort auftaucht. Auf diese Weise überlebt sie den Angriff von Cerberus auf die Citadel.

Mass Effect 3 - Kelly Chambers death00:36

Mass Effect 3 - Kelly Chambers death


Email: Übergelaufene Cerberus-Techniker Bearbeiten

Von: Absender blockiert

Lieber Shepard,

es war ein guter Rat, meine Identität zu ändern. Sie haben mir ein weiteres Mal das Leben gerettet.

Nach unserem letzten Gespräch habe ich gehört, wie einige Flüchtlinge Cerberus erwähnten. Dann sagten Sie meinen Namen. Ich geriet in Panik, erkannte dann aber ihre Stimmen. Es waren Freunde von mir, die wie ich übergelaufen waren und sich jetzt verkleidet verstecken. Es sind fähige Techniker, Shepard, die bei den Kriegsbemühungen sicher eine Hilfe wären.

Ich habe ihre Kontaktdaten angehängt, zur Weiterleitung an wer auch immer dafür zuständig ist. Sie können ihnen trauen.

Ich vermisse Sie
Kelly Chambers

TriviaBearbeiten

  • Sollte Kelly die Gefangenschaft der Kollektoren überlebt haben und wurde darüber hinaus ein enges freundschaftliches Verhältnis mit ihr gepflegt, übergibt sie Shepard beim ersten Wiedersehen auf der Citadel in ME 3 die Fische, die sie nach Shepards Inhaftierung an sich genommen hat.
  • Sie kann im Flüchtlingslager der Citadel einen Kommentar über den Putschversuch abgeben, bevor dieser überhaupt stattfand.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki