FANDOM


ME3 Kishock Harpoon Gun.png
Kishock-Harpunengewehr
Typ  Präzisionsgewehr
Ort  Wiederauferstehung-Pack
Modus  Einzelschuss, Aufladbar
Gewicht 
 
Kapazität 
 
Feuerrate 
 
Schaden 
 
Genauigkeit 
 
Munition
Clip Größe Reserve
1 15


Beschreibung Bearbeiten

Eine Allianz-Kapitänin hat bei ihrem fünften Einsatz in den Terminus-Systemen einmal gesagt, dass der Anblick eines Kishock der beste Hinweis darauf sei, dass man von batarianischen Söldnern, oder von Sklavenhändlern angegriffen werde, denn "niemand mit einem Kishock will dich lebend". Das leistungsstarke Präzisionsgewehr verschießt einen harpunen-ähnlichen Haken, der starke innere Blutungen verursacht und dessen Miniatur-Disruptoren außerdem auch synthetische Wesen zerstören. Der größte Nachteil des Gewehr ist, dass man nach jedem Schuss nachladen muss, aber wer eine ruhige Hand und eine gutes Auge hat, braucht auch nur einen.

Fundort Bearbeiten

Waffen erhält man zufällig beim Kauf von Ausrüstungspacks. Das Kishock-Harpunengewehr ist als selten eingestuft und benötigt Mass Effect 3: Wiederauferstehung.


Spieler Hinweis Bearbeiten

  • Das Kishock-Harpunengewehr verschießt Harpunen die im Gegensatz zu anderen Geschossen deutlich langsamer fliegen und Deckungen nicht durchschlagen. Dafür besitzt die Waffe einen hohen Schaden der noch weiter durch Aufladen gesteigert werden kann. Wie alle Waffen die Aufgeladen werden können ist es möglich das Kishock-Harpunengewehr im Lauf abzuschiessen. 
  • Feinde werden bei einem Treffer der Harpune zurückgeschleudert.
  • Die Harpunen verursachen Blutungen beim Ziel welche Schaden über Zeit verursachen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki