Fandom

Mass Effect Wiki

Kreislauf der Vernichtung

3.279Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Kreislauf der Vernichtung (auch Zyklus der Vernichtung oder nur "Zyklus") stellt die periodische Auslöschung jeder intelligenten Spezies durch die Reaper dar.

Massiver Spoileralarm!

Entstehung und BedeutungBearbeiten

Leviathan

Der Zyklus der Vernichtung wurde von der Kontroll-KI der Leviathane, dem Katalysator, gestartet. Der Zyklus dient dazu, den Frieden zwischen organischen und synthetischen Wesen herzustellen. Um das zu bewerkstelligen und gleichzeitig die Technologien und Errungenschaften zu behalten, werden die hoch entwickelten Spezies in regelmäßigen Abständen "geerntet"; was nichts anderes als deren komplette Auslöschung bedeutet, egal ob organisch oder synthetisch. Die geernteten Spezies, beziehungsweise deren Wissen, werden in Reaperform gespeichert.

Trotz dieser Vernichtungen existiert in der Galaxie noch Leben, da die Reaper nicht alles Leben, sondern nur das hochentwickelte (also die Spezies, die den Masseneffekt kennen und einsetzen) auslöschen. Niederes Leben wird verschont, was die Blüte der Asari, Turianer, Menschen usw. im jetzigen Zyklus zur Folge hatte.

Protheaner

Der Vernichtungszyklus war wegen der wenigen übriggebliebenen Beweise lange Zeit ein Mythos. Viele Wissenschaftler rätselten zwar immer wieder über die Planeten, die systematisch unbewohnbar gemacht worden waren oder von einer gigantischen globalen Katastrophe heimgesucht wurden, aber nie führte es jemand auf die Legenden und Mythen der Reaper zurück. Die Protheaner, vielleicht sogar ihre Vorgänger die Inusannon, bemerkten, dass sämtliche Zivilisationen dieselben Wege der Existenz beschritten und immer dieselben Orte für die Blüten benutzt wurden, ehe sie einfach verschwanden. Dieses Wissen wurde in der VI Vendetta gespeichert, welche unglücklicherweise erst während der Invasion 2186 gefunden und aktiviert wurde.
Die Warnungen der Sender und von Shepard wurden bis zum Beginn der Invasion, und damit dem Ende des momentanen Zyklus, nicht ernst genommen. Dadurch sind drei Jahre Vorwarnzeit zum Aufrüsten einfach verstrichen.

Wann dieser Kreislauf genau begann ist nicht bekannt. Die Leviathane selbst wurden wahrscheinlich vor einigen 100 Millionen, vielleicht sogar einer Milliarde Jahren, ausgelöscht. Seitdem haben immer wieder verschiedene Spezies versucht, der Auslöschung zu entkommen. Vor 37 Millionen Jahren baute beispielsweise eine unbekannte Spezies eine gigantische Massenbeschleunigerwaffe und konnte damit einen Reaper töten. Das Projektil dieser Waffe hat einen länglichen Krater auf den Planeten Klendagon hinterlassen. Einige Zeit später wurde vermutlich der Tiegel in seiner Urform erschaffen.

Der TiegelBearbeiten

Der Tiegel

Es dauerte viele Zyklen, in der die Pläne des Tiegels immer wieder angepasst und verstärkt wurden, bis er zu einer mächtigen Waffe wurde. Die Reaper, beziehungsweise der Katalysator, haben von dem Konzept schon lange zuvor erfahren, aber gedacht, dass sie ihn ausgelöscht hatten. Die Protheaner nahmen wahrscheinlich letzte Korrekturen vor, ehe sie die Pläne in den Ruinen der heutigen Mars-Archive versteckten. Sie dachten zu Recht, dass die Menschen, damals noch einfache Jäger und Sammler, von den Reapern ignoriert werden würden. Die Protheaner verließen daraufhin ihren Beobachtungsposten und verwischten alle Spuren.

Beginn/Dauer/Ende der ZyklenBearbeiten

Jeder Zyklus dürfte etwa 50.000 Jahre dauern. In dieser Zeit hält sich ein Reaper als Vorhut in der Milchstraße und der Rest im Orkusnebel auf. Die Vorhut beobachtet, wie sich die Spezies entwickeln und läutet mithilfe eines Signals der Citadel das Ende des Zyklus ein. Sie kann außerdem in den Zyklus eingreifen, es gibt z.B. Hinweise darauf, dass die Rachni von den Reapern zu mehr Aggressivität gegenüber den Citadelvölkern beeinflusst wurden.

CitadelBearbeiten

Die Citadel

Die Citadel ist das zentrale "Steuermodul" der Vernichtungszyklen. Nicht nur, weil die Citadel ein Teil des Katalysators/der Reaper-KI ist, sondern auch, weil sie das Herz des Portalnetzwerks darstellt und dabei auch noch selbst ein Portal ist.

Sollte der überwachende Reaper herausfinden, dass die Spezies bereit zur Ernte sind, schickt er ein Signal, welches die Keeper das Citadel-Portal öffnen lässt. Durch dieses Portal kommen dann die restlichen Reaper. Da die Citadel als Zentrum für die galaktische Politik ausgelegt wurde (eine perfekte Falle), können die Reaper bereits in den ersten Minuten die Anführer der jeweiligen Spezies töten und wichtige Daten (Bevölkerungsverteilung, Militärstützpunkte) einsehen. Von da an herrscht nur noch ein hoffnungsloser Abwehrkampf der einzelnen Spezies gegen den überlegenen Feind.

Nachdem sämtliche intelligenten Spezies ausgelöscht wurden, ziehen sich die Reaper wieder in den Orkusnebel zurück, wobei wieder einer die Vorhut für das nächste Mal bildet, und ein neuer Zyklus beginnt.

Als die Protheaner untergingen, haben sie die Statistiken über Bevölkerungszahlen und besiedelter Welten gefälscht. So taucht der streng geheime Planet Ilos nicht auf. Auf diesen konnten sich einige Wissenschaftler verstecken, die nach dem Ende ihres Zyklus und dem Beginn des Neuen, zurück auf die Citadel kamen und dort das Signal für die Keeper änderten. Seitdem ist das Citadel-Portal versperrt.

Shepard und der ZyklusBearbeiten

Bereits im ersten Teil der Mass Effect-Trilogie wird der Zyklus angesprochen. Auf der ersten Mission erfährt der Protagonist, Commander Shepard, von den Reapern und dem Vernichtungszyklus. Von Anfang an muss man nun den Reaper Sovereign und ihren Diener Saren bekämpfen, welche das Ende des Zyklus einleiten wollen.

Obwohl Shepard im Jahr 2183 unermüdlich von der Invasion und den Reaper warnt, und der Angriff der Sovereign auf die Citadel und den Citadel-Rat eigentlich als Beweis genügen sollte, werden die Warnungen umfassend ignoriert. Als er/sie im selben Jahr während eines Aufklärungsfluges stirbt, werden sämtliche Warnungen als "Hirngespinste" abgetan und die Sovereign als Geth-Schiff dargestellt.

In den folgenden zwei Jahren wurden sämtliche Berichte eingezogen und praktisch alle Augenzeugen oder direkten Partner von Shepard versetzt. Man tat die Sovereign als Schiff der Geth ab, diese starteten keine weiteren Angriffe und man kümmerte sich wieder um die "wichtigen" Sachen. Nur wenige in der Allianz (darunter Captain/Admiral Anderson und Admiral Hackett) glaubten dem Commander und bereiteten sich insgeheim auf die große Katastrophe vor. Unter anderem startete Hackett ein Projekt, welches etwas Zeit gewinnen sollte.

Die Einstellung des Rates änderte sich erst wieder, als die Reaper 2186 tatsächlich auftauchten und sofort angriffen. Der inzwischen von Cerberus wiederbelebte Shepard, von einigen wenigen immer noch geächtet, muss daraufhin eine Galaktische Allianz gegen die Reaper aufstellen.

Durch Shepards Hilfe kann der Tiegel erfolgreich gebaut und zur Citadel in den Erdorbit gebracht werden. Abhängig von den Entscheidungen (und gesammelten Kriegsaktivposten), die der Spieler getroffen hat, werden beim Benutzen des Tiegels:

  • die Reaper (und z.B. die Geth) vernichtet.
  • Shepard zu ihrer neuen KI, danach helfen die Reaper beim Wiederaufbau.
  • sämtliche organische DNA verschmilzt mit ihren synthetischen Pendants.
  • Außerdem kann der Zyklus fortgesetzt werden, in dem Fall wird der Tiegel abgeschaltet und zusammen mit allem intelligenten Leben von den Reapern vernichtet.

Frühere Zyklen Bearbeiten

  • unbekannt: der Planet Bothros wurde mit starken Raumschiffwaffen beschossen
  • unbekannt: der Planet Joab wurde massiv aus dem Orbit bombardiert
  • vor 37.000.000 Jahren (740 Zyklen): ein Reaper nahe Helyme wird beschädigt
  • vor 20.000.000-40.000.000 Jahren (400-800 Zyklen): der Planet Etamis wird mit Schlachtschiffwaffen unbewohnbar gemacht
  • vor 300.000 Jahren (6 Zyklen): Vernichtung der Arthenn
  • vor 127.000 Jahren (2,5 Zyklen): Vernichtung der Inusannon und Thoi'han
  • vor 50.000 Jahren (1 Zyklus): Vernichtung der Protheaner, Densorin, Dikatur, Enduromi, Oravores und Vandomar
  • ab 2183: Das Ende des aktuellen Zyklus, wie er in den Spielen und ergänzender Literatur gezeigt wird.

TriviaBearbeiten

  • Der Zyklus basiert auf einer fundamentalen Säule der Evolution: Altes Leben muss für neues Leben weichen. Das heißt, damit das neue Leben, die neuen intelligenten Spezies, erblühen kann, muss das alte Leben verlöschen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki