FANDOM


Die Allianz repräsentiert die ökonomische, politische und militärische Macht der Menschheit in der Galaxie. Ihre Truppen werden angeführt von Admiral Steven Hackett.

Allianz-Technik-KorpsBearbeiten

Militärische Stärke: 130

KA MenschenKeineRüstung

Das Allianz-Technik-Korps baut Straßen durch Berge und Basen auf Asteroiden. Der Hauptteil seiner Aufgaben beschränkt sich zwar auf aktive Kriegsbemühungen, aber es fährt beim Bau eines Geräts protheanischen Ursprungs, das auf dem Mars entdeckt wurde, zu ungeahnten Höchstleistungen auf. Aufgrund der enormen Mengen an Rohmaterial, die dafür benötigt werden, hat das ATK unbegrenzten Zugriff auf sämtliche Ressourcen der Allianz erhalten, die nicht für den direkten Truppeneinsatz benötigt werden.

AKTUALISIERT
Die letzten Meldungen des ATK waren kaum mehr als schreiende Offiziere, die etwas von Rachni brüllten, die in ihre Quartiere einbrechen und ahnungslose Wissenschaftler umbringen würden. Nach einer tapferen, aber kurzen Schlacht hatten die verräterischen Alien-"Verbündeten" den Kern des Allianz-Technik-Korps ausgelöscht.
Bedingung: Rachni-Königin in ME1 wurde getötet, die neue Rachni-Königin in ME3 aber verschont.

Militärische Stärke: -100


AKTUALISIERT
Von Sonax Industries gefundene protheanische Datenlaufwerke wurden an Allianz-Techniker übergeben.
Mission: Walhalla-Grenze: Protheanische Datenlaufwerke

Militärische Stärke: 40


AKTUALISIERT

Das protheanische Artefakt Obelisk von Karza trägt Inschriften mit technischen Fachbegriffen und Maßen, die beim Entschlüsseln der Pläne für den Tiegel sehr nützlich sind.
Mission: Hades-Nexus: Obelisk von Karza

Militärische Stärke: 40


AKTUALISIERT
Bei der Analyse einer protheanischen Sphäre aus dem Hades-Nexus haben Allianz-Wissenschaftler nützliche Daten erhalten.
Mission: Hades-Nexus: Protheanische Sphäre

Militärische Stärke: 40


AKTUALISIERT
Der Sockel einer Statue aus dem Hesperia-Zeitalter ist mit protheanischen Inschriften bedeckt, deren Übersetzung für die Techniker, die an dem Protheaner-Gerät arbeiten, sehr hilfreich waren.
Mission: Athene-Nebel: Alte Hesperia Statue

Militärische Stärke: 40


103. Marine-DivisionBearbeiten

Militärische Stärke: 100

KA MenschenRüstung

Die alte Redensart "Jeder Marine ist ein Schütze" gilt in der Allianz immer noch. Alle Rekruten der Marines, von der Schreibkraft bis zum Scharfschützen, durchlaufen eine Infanterie-Ausbildung. Darum ist die 103. Marine Division auch die größte Truppe von Special-Forces-Soldaten der Erde. Offiziere aus bekannten Schlachten wie dem Skyllianischen Angriff oder dem Erstkontaktkrieg führen knallharte Manöver in verschiedenen Umgebungen durch, weil Marines darauf vorbereitet sein müssen, "jede Küste, jeden Planeten zu erstürmen". Dieses Training hat sich im Reaper-Krieg als sehr nützlich erwiesen, weil die 103. tatsächlich in einer Woche in einer Eiswüste und in der nächsten in einem Dschungel kämpfen muss.

AKTUALISIERT
Das Team Zeta trägt den Spitznamen Brückenverbrenner – es handelt sich um Kampftechniker, die auf die Zerstörung befestigter Anlagen in feindlichem Gebiet spezialisiert sind. Diese verschworene Gruppe von Männern und Frauen werden wegen ihrer Sachkenntnis respektiert, sind bekannt für ihre Hartnäckigkeit und berüchtigt für ihren Enthusiasmus.
Scannen: Hades-Gamma, Plutus, Nonuel

Militärische Stärke: 20


AKTUALISIERT
Die Allianz-Marine-Aufklärungseinheit arbeitet mit Drohnen und schickt hin und wieder auch Teams ins Feld. Die AMAE ist sehr darum bemüht, dass ihre Informationen immer aktuell sind, und setzt VIs ein, um neue Meldungen schnellstmöglich zu analysieren.

Militärische Stärke: 30


AKTUALISIERT
Biotische Studenten der Grissom-Akademie haben sich der 103. Marine Division als Unterstützungseinheit angeschlossen. Sie konzentrieren ihre Biotik auf Barrieren, die die Marines beschützen, und helfen dabei, die Kontrolle über das Schlachtfeld zu behalten.
Bedingung: Studenten der Grissom-Akademie sollen eine unterstützende Rolle einnehmen

Militärische Stärke: 50


AKTUALISIERT
Admiral Hackett schickte Marines zu dem Planeten Aratoht, um die Undercover-Agentin Dr. Amanda Kenson zu retten. Alle Teams wurden bei einer Explosion getötet, die sowohl die Kolonie als auch das Portal des Systems auslöschte. Die Allianz verbrachte Wochen damit, vereinzelte Funksprüche zu analysieren, bis sich herausstellte, dass die Marines keine andere Chance zur Vermeidung einer Reaper-Invasion gesehen hatten, als einen Asteroiden in das Portal zu steuern. Die Aktion verschaffte der Allianz zwar etwas Zeit, aber die bei der Mission gefallenen Männer und Frauen waren ein schwerer Schlag für die 103. Marine-Division.
Bedingung: Arrival wurde nicht gespielt oder beendet

Militärische Stärke: -50


AKTUALISIERT
Commander Shepards Interview mit Diana Allers über die versuchte Übernahme der Citadel wies auf die taktischen Fehler von Cerberus hin, was die Moral der Allianz-Bodentruppen gestärkt hat.
Bedingung: Vorbild-Option während des Interviews über die Übernahme der Citadel

Militärische Stärke: 5


Admiral MikhailovichBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA Mikhailovich

Als der Reaper mit dem Namen Sovereign 2183 die Citadel angriff, führte Rear Admiral Boris Mikhailovich die 63. Späherflottille gegen ihn in den Kampf. Die 63. erlitt in der Schlacht um die Citadel die geringsten Verluste von allen Allianz-Flottillen, während sie den Transportern und Schlachtschiffen der Fünften Flotte wertvolle Unterstützung leistete. Die Allianz beförderte Mikhailovich danach vom Rear Admiral zum Admiral und beauftragte ihn damit, seine Schiffe wiederaufzubauen und zu modernisieren. Seine Kampferfahrung mit den Reapern war unverzichtbar bei der Entwicklung von Strategien gegen sie.
Bedingung: Der Rat wurde in ME1 nicht gerettet.

Dr. Karin ChakwasBearbeiten

Militärische Stärke: 10

KA DrChakwas

Dr. Karin Chakwas diente an Bord sowohl der SSV Normandy als auch der Normandy SR-2 als Ärztin und leitende medizinische Forscherin. Sie hat ihren Abschluss an der renommierten Universität von Mumbai auf der Erde gemacht und war an der Entschlüsselung des protheanischen Geräts vom Mars maßgeblich beteiligt: Einige seiner Komponenten erfordern eine sorgfältige chemische Analyse, um zu gewährleisten, dass sie in den Kühlsystemen richtig eingesetzt werden.
Bedingung: Dr. Chakwas bleibt auf der Citadel

1. Flotte der AllianzBearbeiten

Militärische Stärke: 75


KA MenschenFlotte

Die Erste Flotte war in der Nähe des Charon-Portals stationiert, als die Reaper in das Sol-System einfielen. Bis Admiral Hackett den Befehl zum Rückzug gab, hatte die bis dahin größte Flotte der Allianz-Navy die Hälfte aller Schiffe verloren. Der befehlshabende Admiral Ines Lindholm traf die schwere Entscheidung, ein Zehntel der verbliebenen Schiffe zurückzulassen, damit der Rest entkommen konnte. Ihr Plan ging auf, und die Erste Flotte stieß hinter dem Portal zu den anderen geflohenen Allianz-Streitkräften.

AKTUALISIERT
Die SSV Agincourt war eines der vielen Allianz-Schiffe, die während des Skyllianischen Angriffs 2176 die Koloniewelt Elysium vor Piraten und Sklavenhändlern gerettet haben. Um sein Schiff und seine Crew behalten zu können, lehnte der Kapitän nach dem Angriff eine Beförderung ab.
Scannen: Hades-Gamma, Farinata, Juntauma

Militärische Stärke: 15


AKTUALISIERT
Die SSV Leipzig war die erste Allianz-Fregatte, die Feldversuche mit der Thanix-Kanone durchgeführt hat, einer kleineren Version der Reaper-Waffe, die nach der Schlacht um die Citadel entwickelt wurde. Die Kapitänin der Leipzig war von den Ergebnissen so angetan, dass sie die uneingeschränkte Empfehlung aussprach, so bald wie möglich mit der Massenproduktion der Kanone zu beginnen.
Scannen: Hades-Nexus, Pamyat, Dobrovolski

Militärische Stärke: 15


AKTUALISIERT
Diese Flotte hat ein Drittel ihrer Schiffe vor zwei Jahren bei der Verteidigung des Rats bei der Schlacht um die Citadel verloren. Leider konnte die Allianz die Flotte nicht auf ihre alte Stärke bringen, bevor die Reaper angriffen.
Bedingung: Der Rat wurde in ME1 gerettet.

Militärische Stärke: - 25


AKTUALISIERT
Ärzte und Sanitäter der Allianz setzen jetzt verbesserte Behandlungsmethoden für chemische Verbrennungen ein.
Mission: Citadel: Chemische Behandlung

Militärische Stärke: 8


AKTUALISIERT
Dank Arias Hacker konnten die in General Petrovskys Hauptquartier im Afterlife sichergestellten Daten weitestgehend unbeschädigt abgerufen werden. Die Verschlüsselungscodes sind zwar komplex, aber Aria lässt die Daten von ihren besten Technikern auf alles durchsuchen, was der Allianz von Nutzen sein könnte. Es wurden bereits wichtige Informationen über Cerberus-Aktivitäten in Einsatzgebieten der Allianz gefunden, die den dort kämpfenden Truppen einen taktischen Vorteil verschaffen. In stärker verschlüsselten Dateien finden sich wertvolle Hinweise, die zur Aufdeckung streng geheimer Cerberus-Operationen führen könnten.

Voraussetzung: Mass Effect 3: Omega (Petrovsky stirbt am Ende)

Militärische Stärke: 30


3. Flotte der AllianzBearbeiten

Militärische Stärke: 135

KA MenschenFlotte

Die Dritte Flotte war auf Arcturus stationiert und unterstand Admiral Nitesh Singh. Als die Reaper die Station angriffen, hatte Singh sein Flaggschiff, die SSV Logan, bereits zurückgezogen, in eine optimale Schussposition für seine Massenbeschleunigungskanonen. Es gelang dem Schlachtschiff, einen Zerstörer so weit auszubremsen, dass er die Dritte Flotte nicht vernichten konnte, aber angesichts der erdrückenden Übermacht der Reaper sah sich Singh dann doch zum Rückzug gezwungen.

AKTUALISIERT
Die SSV Nairobi ist topmodern, die praktisch frisch aus der Fertigungshalle kommt. Ihre Offiziere haben simulierte Schlachten bestritten, die sie auf echten Feindkontakt vorbereiten sollten.
Scannen: Gemini-Sigma, Ming, Parag

Militärische Stärke: 25


AKTUALISIERT
Die Trafalgar war gerade mit Reparaturen am Triebwerk beschäftigt, als sie von einer Cerberus-Flottille angegriffen wurde. Sie konnte mittels Notstrom knapp entkommen und schloss die Arbeiten am Schiff später, nach dem Zusammentreffen mit Allianz-Streitkräften, in Rekordzeit ab.
Scannen: Nubianische Weite, Qertassi, Norehsa

Militärische Stärke: 15


AKTUALISIERT
Diese Flotte hat ein Drittel ihrer Schiffe vor zwei Jahren bei der Verteidigung des Rats bei der Schlacht um die Citadel verloren. Leider konnte die Allianz die Flotte nicht auf ihre alte Stärke bringen, bevor die Reaper angriffen.
Bedingung: Der Rat wurde in ME1 gerettet.

Militärische Stärke: - 25


AKTUALISIERT
Menschen-Truppen mussten im Kampf gegen Cerberus Verluste hinnehmen, nicht zuletzt aufgrund eines Technikermangels in der 3. Flotte der Allianz.
Bedingung: am Spectre-Terminal autorisiert

Militärische Stärke: - 4


N7-SpezialeinsatzteamBearbeiten

Bedingung: Ein Multiplayer-Charakter mit Level 20 wird übertragen.
Militärische Stärke: 75 (pro Charakter)


KA N7

Keine Spezies kann im Reaper-Konflikt neutral bleiben. Die alliierten Truppen rekrutieren jeden, ob Soldat oder Söldner, der klug, schnell und hart genug ist, um eine Überlebenschance zu haben. Fähige Leute bilden Trupps, die tief im Feindesgebiet Einsatzziele sichern, Zivilisten evakuieren und Cerberus oder die Reaper bekämpfen, wo immer sie können. Da diese Trupps ursprünglich von N7-Marines der Allianz angeführt wurden, bekamen sie den Spitznamen N7-Spezialeinheiten. Angesichts der außergewöhnlichen Leistungen und der bemerkenswerten Tapferkeit der Trupps hat die Allianz aus Respekt genehmigt, dass sie diesen Namen auch offiziell tragen dürfen.

Kahlee SandersBearbeiten

Militärische Stärke: 15 oder 20 (abhängig davon ob Prangley überlebt)


KA KhaleeSanders

First Lieutenant Kahlee Sanders kam in den Vorstand der Grissom-Akademie, nachdem sie ihre militärische Laufbahn beendet hatte. Als der Überfall von Cerberus auf die Akademie von Commander Shepard vereitelt wurde, schloss sich Sanders den Allianz-Technikern an, die am Bau des auf dem Mars gefundenen Protheaner-Geräts arbeiteten. Ihre Vergangenheit als Systemtechnikerin mit Spezialgebiet synthetische Intelligenz war bei der Entschlüsselung der komplexen Feedback-Systeme, die die Energieabgabe der Waffe kontrollieren, überaus hilfreich.

AKTUALISIERT
Einige der technisch versierteren Studenten der Grissom-Akademie wurden von Commander Shepard vor Cerberus gerettet. Sie haben sich mit Sanders getroffen und helfen ihr bei einigen der Probleme, die ihr zu schaffen machen.
Bedingung: Alle Technik-Studenten wurden gerettet.

Militärische Stärke: 5
AKTUALISIERT
David Archer ist ein weiterer Flüchtling der Grissom-Akademie, der an dem Gerät arbeitet. Trotz seiner Jugend haben Archers Theorien über interstellare Kreuzmodulation ihm sofort den Respekt der Wissenschaftler des Projekts eingebracht.
Bedingung: Vorbild-Weg in Overlord gewählt

Militärische Stärke: 5


JackBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA Jack

Jack, früher bekannt als Subjekt Zero, ist vielleicht die begabteste Biotikerin ihrer Zeit. Nachdem sie Shepard bei der Vernichtung der Kollektoren geholfen hatte, wurde ihr von der Allianz eine Stellung als Ausbilderin an der Grissom-Akademie angeboten. Sie nahm aus ganz persönlichen Gründen an und verbesserte bei der Arbeit mit den Studenten auch ihre eigenen Fähigkeiten. Grissom-Vorstandsmitglied Kahlee Sanders hat Jacks dynamische, wenn auch unorthodoxe Lehrmethoden immer unterstützt, weil sie von den Fortschritten beeindruckt war, die die Studenten unter der eigenwilligen Biotikerin machten.
Mission: Grissom-Akademie: Notevakuierung und Jack hat ME2 überlebt

1. Arcturus-DivisionBearbeiten

Militärische Stärke: 60


KA MenschenRüstung

Die 1. Arcturus-Division ist eine Freiwilligenarmee aus Zivilisten, paramilitärischen Truppen und Reservisten, die sich zusammengefunden haben, um der Besetzung des Planeten Benning ein Ende zu machen. Um der Entdeckung durch Reaper-Streitkräfte zu entgehen, operieren die Mitglieder in Zellen und bleiben nie länger an einem Ort. Eine Handvoll Allianz-Offiziere koordiniert die 1. Division, gibt Informationen weiter und schickt Nachschub zu den Widerstandssoldaten. Einige wenige Allianz-Trupps wurden abgestellt, damit die provisorische Armee von Benning Unterstützung durch ausgebildete Soldaten erhält.
Mission: N7: Cerberus-Entführungen

Allianz-Spezialeinsatzteam DeltaBearbeiten

Militärische Stärke: 35


KA MenschenRüstung

Die Hälfte der Offiziere des Teams Delta hat eine N5-Kennung, und einige N6-Soldaten sind auch dabei. Sie sind auf Konflikte außerhalb des Citadel-Sektors spezialisiert. Delta ist bekannt für strenge Aufnahmekriterien, Professionalismus bei riskanten Missionen und die lautesten Partys der Allianz. Auf die Frage, wie ihre Vorgesetzten zu ihrem Rowdytum außer Dienst stehen, soll Captain Matthew Brown gesagt haben: "Nach der Scheiße, die wir in den Terminus-Systemen durchgemacht haben, sind sie schon froh, wenn wir nicht die ganze Basis niederbrennen."
Scannen: Exodus-Cluster, Asgard, Loki

Allianz-Kreuzer ShanghaiBearbeiten

Militärische Stärke: 40


KA AllianzKreuzer

Die bislang wichtigste Aktion der Shanghai im Krieg gegen die Reaper war die Evakuierung der Kolonie Uqbar. Der Allianz-Geheimdienst meldete, dass Reaper-Streitkräfte Richtung Uqbar unterwegs seien, aber als Kreuzer konnte die Shanghai auf der Welt mit ihrer moderaten Gravitation nicht landen. Der Kapitän der Shanghai schickte sofort sämtliche Shuttles los, um Hunderte von Kolonisten an Bord zu holen. Mit 41 Shuttleflügen in nur einer Stunde gelang es der Shanghai, die gesamte verbliebene Population zu evakuieren. Als die Reaper eintrafen, war die Hauptstadt von Uqbar verlassen, so als hätte nie jemand dort gewohnt.
Scannen: Exodus-Cluster, Asgard, Terra Nova

Navy-Erkundungsflottille der AllianzBearbeiten

Militärische Stärke: 75


KA AllianzFlottille

In Friedenszeiten kartografiert die Navy-Erkundungsflottille der Allianz neue Systeme. 2185 geriet sie unter Beschuss, als mehreren Dutzend Mitgliedern vorgeworfen wurde, Informationen über reiche Metallvorkommen verschwiegen zu haben, um ihre Positionen an die Erkundungsfirma Baria Frontiers zu verkaufen. Die Allianz wollte die Angelegenheit unter Verschluss halten, was aber nicht gelang, da immer mehr Offiziere belastet wurden. Die NEF ist darum bemüht, diese zwielichtige Episode vergessen zu lassen, und hat ihre gesamte Flottille und Ressourcen dem Bau des Tiegels verschrieben.
Scannen: Exodus-Cluster, Asgard, Tyr

KommunikationssystemeBearbeiten

Militärische Stärke: 50

KA AllianzFlottille

Bevor sie mit Commander Shepards Hilfe von Ontarom floh, machte Technikerin Grace Sato eine Kopie der Pläne für das modernste Kommunikationsportal der Allianz. Sato wird diese Pläne dazu benutzen, einige kleinere Anlagen zu bauen, um wichtige Informationen aus verschiedenen Systemen zu erhalten.
Mission: N7: Kommunikationszentrum

6. Flotte der AllianzBearbeiten

Militärische Stärke: 90


KA MenschenFlotte

Die 6. Flotte der Allianz war auf Durchreise durch den Rats-Sektor, als die Erde angegriffen wurde. Die Männer und Frauen an Bord mussten sich Aufnahmen der Vernichtung ansehen, ohne etwas unternehmen zu können. Ihr letzter Befehl von Admiral Hackett lautete, den Kampf zu vermeiden und als Reserve zu warten. Nachdem die 6. Flotte nun so lange gewartet hat, kann sie es kaum abwarten, den Feind anzugreifen.
Mission: Priorität: Horizon

Abtrünnige JägerpilotenBearbeiten

Militärische Stärke: 20


KA Jäger

Als die Menschheit expandieren wollte, wurden erfahrene Piloten gebraucht, um Kolonien in noch unerforschten Bereichen des Alls zu gründen. Die glücklosen Männer und Frauen der Allianz, die sich auf dieses Abenteuer einließen, wurden mittlerweile von den Reapern aus ihren Kolonien vertrieben. Nach einem Gespräch mit Lieutenant Steve Cortez sind einige dieser hochgradig kompetenten Jägerpiloten bereit, gegen den Feind zu fliegen, der ihr Zuhause zerstört hat.
Bedingung: Shepard muss Cortez bei seinem Problem geholfen haben

5. Flotte der AllianzBearbeiten

Militärische Stärke: 90


KA MenschenFlotte

Die Fünfte Flotte wurde galaxieweit bekannt, nachdem sie die Allianz-Streitkräfte bei der Schlacht um die Citadel angeführt hatte. Als die Reaper jetzt wieder angriffen, bewachte sie die Arcturus-Station. Nach einer blutigen und verzweifelten Schlacht gab Admiral Hackett den Befehl zum Rückzug, wobei er die gesamte Zweite Flotte opferte, damit die Dritte und die Fünfte eine Chance zur Flucht bekamen. Im Moment sind die Techniker der Fünften Flotte mit Reparaturen beschäftigt, aber alle sehnen die Rückkehr zur Erde herbei, um an den Reapern Rache zu nehmen.

AKTUALISIERT
Die ursprüngliche SSV Hong Kong wurde bei der Schlacht um die Citadel zerstört, als ihre Kapitänin damit einen Schuss abfing, der einem Schlachtschiff gegolten hatte. Die Überreste wurden später eingeschmolzen und in das Material einer neuen Fregatte integriert, die quasi ihre "Nachfolge" angetreten hat.
Scannen: Hades-Nexus, Hekate, Asteria

Militärische Stärke: 15



AKTUALISIERT
Diese Flotte hat ein Drittel ihrer Schiffe vor zwei Jahren bei der Verteidigung des Rats bei der Schlacht um die Citadel verloren. Leider konnte die Allianz die Flotte nicht auf ihre alte Stärke bringen, bevor die Reaper angriffen.
Bedingung: Der Rat wurde in ME1 gerettet.

Militärische Stärke: -25



AKTUALISIERT
Zwei Unternehmer konnten dazu überredet werden, von Finanzprogrammen zu modernen Zielerfassungs-VIs für Waffen zu wechseln und diese knapp über dem Selbstkostenpreis an die Allianz zu verkaufen.

Militärische Stärke: 5



AKTUALISIERT
Kroganische Energieraster ermöglichen dem Club Purgatory einen normalen Betrieb – was die Moral der Soldaten auf Landgang verbessert.
Mission: Citadel: Verbessertes Energieraster

Militärische Stärke: 8


AKTUALISIERT
Einige Schmuggler haben sich als überraschend hilfreich erwiesen und der Allianz dringend benötigtes militärisches Gerät zugänglich gemacht.
Bedingung: am Spectre-Terminal autorisieren

Militärische Stärke: 7



AKTUALISIERT
Commander Shepards Interview mit Diana Allers über die versuchte Übernahme der Citadel betonte, dass die innere Sicherheit oberste Priorität hat. Die Allianz-Flotten haben die entsprechenden Maßnahmen deshalb verschärft.
Bedingung: Abtrünnig-Optionen während des Interviews über die Übernahme der Citadel

Militärische Stärke: 5



AKTUALISIERT
Cerberus-Verschlüsselungscodes helfen der Allianz dabei, die nächsten Ziele von Cerberus vorherzusagen.
Mission: Citadel: Cerberus-Verschlüsselungen

Militärische Stärke: 8


Kasumi GotoBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA Kasumi

Kasumi Goto wird in mehr als einem Dutzend Systemen wegen Sabotage, Hackerangriffen, Diebstahl und zahlreichen anderen Verbrechen gesucht. Die Allianz ist zu einer Amnestie bereit, falls Goto beim Tiegel hilft. Neben ihrer Expertise im Umgang mit elektronischen Sicherheitssystemen hat Goto wichtige Technologie beschafft, die als verloren oder tief in feindlichem Gebiet versteckt galt. Niemand traut sich zu fragen, wie sie das gemacht hat.
Mission: Citadel: Hanar-Diplomat und hat ME2 überlebt

Zaeed MassaniBearbeiten

Militärische Stärke: 25

KA Zaeed

Zaeed Massani hat den Ruf, einer der härtesten und besten Söldner in den Terminus-Systemen zu sein. Cerberus hat Massani einige Monate nach der Vernichtung der Kollektoren kontaktiert und ihm eine Arbeit angeboten. Die Verhandlungen scheiterten, und seitdem nimmt Massani vornehmlich Aufträge an, die seinem Fast-Arbeitgeber schaden. Seine jahrelange Erfahrung und sein Überlebensinstinkt sind wichtige Vorteile im Kampf gegen die Reaper.
Mission: Citadel: Volus-Botschafter und hat ME2 überlebt

Diana AllersBearbeiten

Militärische Stärke: 5

KA Allers

Die Allianz-News-Netzwerk-Reporterin Diana Allers sendet von der Normandy und interviewt Crewmitglieder und hochrangige Allianz-Offiziere, um der Galaxie zu zeigen, wie "Insider" den Krieg erleben.
Bedingung: Ihr erlauben an Bord der Normandy zu kommen.

Allianz-Fregatte Normandy SR-2Bearbeiten

Militärische Stärke: 50


KA Normandy

Nach der Zerstörung der ersten SSV Normandy baute Cerberus das Schiff mit gestohlenen Allianz-Plänen ein zweites Mal. Die Allianz hat die Normandy SR-2 auseinandergenommen und einen Teil der Technologie durch eigene ersetzt. Dadurch ist die SR-2 Normandy jetzt die leistungsstärkste Fregatte der gesamten Allianz-Navy und vermutlich das schnellste Schiff seiner Klasse. Die Normandy wird kommandiert von Shepard, Allianz-Officer und erster Spectre der Menschen.

AKTUALISIERT
Zur Verstärkung der Feuerkraft der Normandy ließ Commander Shepard eine magnetisch-hydrodynamische Kanone Thanix in den Unterbau des Schiffes einbauen. Die mächtige Waffe basiert auf Reaper-Technologie und feuert geschmolzenes Metall ab, das auf einen beträchtlichen Teil der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt wird.
Bedingung: Thanix-Kanone in ME2 gekauft

Militärische Stärke: 15



AKTUALISIERT
Vor dem Angriff auf die Kollektoren ließ Commander Shepard die Außenstruktur der Normandy mit Silaris-Panzerung verstärken. Diese Schutzschicht aus Kohlenstoff-Nanoschläuchen widersteht Temperaturen, die konventionellere Panzerungen sofort atomisieren würden.
Bedingung: Silaris-Panzerung in ME2 gekauft
Militärische Stärke: 25



AKTUALISIERT
Die Normandy hat ein Upgrade mit Zyklonische-Barriere-Technologie erhalten. Dadurch können die Masseneffektfeld-Projektoren rasch oszillierende Barrieren erzeugen, die kinetische Schocks ablenken, statt sie direkt zu absorbieren.
Bedingung: ZBT in ME2 gekauft

Militärische Stärke: 25


AKTUALISIERT
Die Normandy kann zwar dem Beschuss durch andere Schiffe wiederstehen, aber mit der Zeit kommt es doch zu Abnutzungserscheinungen. Das Vakuum des Alls, Solarstrahlung, die zurückbleibende Wärme des Tarnmodus und die Belastung durch einen Fusionsreaktor an Bord fordern ihren Tribut von den vielen komplexen Systemen des Schiffs. Techniker der Allianz haben die Normandy im Trockendock repariert, überholt und getestet - sie garantieren der Crew, dass das Schiff noch nie so leistungsstark war wie jetzt.
Erfordert Mass Effect 3: Citadel Militärische Stärke: 35


AKTUALISIERT
Die Crew der Normandy, sowohl ehemalige als auch die aktuelle, ist sich während des Landurlaubes näher gekommen und hat Stress abgebaut, der andernfalls ihre Konzentrationsfähigkeit hätte beeinträchtigen können. Alle werden jetzt mit neu erstarkter Energie für Shepard und ihre Kollegen kämpfen.
Erfordert Mass Effect 3: Citadel Militärische Stärke: 35


Gesamtmilitärische Stärke von 185 möglich

MineralienvorkommenBearbeiten

Militärische Stärke: 10, 25 oder 100 (abhängig davon wie viel Ressourcen aus ME2 importiert wurde)

KA Mineralien

Commander Shepard hat beim Scannen von Planeten mit der Normandy SR-2 beträchtliche Vorkommen verschiedener Elemente gefunden. Als die Allianz die Normandy ins Trockendock brachte, wurden diese Elemente beschlagnahmt. Jetzt werden sie für den Bau des auf dem Mars entdeckten Protheaner-Geräts eingesetzt.

Kolonisten von Zhu's HopeBearbeiten

Militärische Stärke: 30

KA Shiala

Die Asari Shiala wurde von Commander Shepard vor dem Thorianer auf Zhu's Hope gerettet. Jetzt führt sie eine Miliz aus Kolonisten von Zhu's Hope gegen die angreifenden Reaper an und ist dabei überraschend effektiv. Shiala vermutet, dass die frühere Verbindung ihrer Gruppe mit dem Thorianer ihren Soldaten ein fast schon unheimliches Gespür füreinander gibt, wodurch sie im Kampf denken und handeln wie ein Mann. Die langfristigen Konsequenzen dieser Verbindung sind unbekannt, aber im Moment sind ihre Effekte der Sache dienlich.

Khalisah Bint Sinan al-JilaniBearbeiten

Militärische Stärke: 5


KA Khalisa

Die Reporterin Khalisah Bint Sinan al-Jilani von Westerlund News hat kürzlich ihr Publikum daran erinnert, dass im Krieg alle galaktischen Spezies Einigkeit und Zusammenarbeit demonstrieren müssen.
Bedingung: Vorbild-Option während des Interviews

AKTUALISIERT
Ihre Aufrichtigkeit hat die Extranet-Zuschauer bewegt und zu einem erhöhten Spendenaufkommen für Hilfsprojekte geführt, sowohl für die Allianz als auch für ihre außerirdischen Verbündeten.
Bedingung: Sie wurde während aller Spiele nicht geschlagen.

Militärische Stärke: 5


Eden Prime-UnterstützungBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA MenschenKeineRüstung

Eden Prime ist eine Agrarwelt, die Millionen von Tonnen Lebensmittel produziert, die an weniger fruchtbare Planeten verkauft werden. Die Allianz hat Versorgungslinien von dieser Kolonie eingerichtet, um ihren Truppen überschüssigen Proviant zukommen zu lassen.
Bedingung: Abschluss der Mission Priorität: Eden Prime (DLC: Aus der Asche)

AKTUALISIERT
Einige wenige Forscher, die auf Eden Prime die protheanische Technologie studiert haben, sind der Gefangennahme durch Cerberus entgangen. Sie haben Kopien ihrer Unterlagen an die Allianz übermittelt, in der Hoffnung, damit beim Bau des auf dem Mars gefundenen Protheaner-Geräts helfen zu können.

Militärische Stärke: 25



AKTUALISIERT
Obgleich die militärischen Verteidigungsanlagen bei der Cerberus-Invasion schwer beschädigt wurden, haben die Überlebenden der Regierung von Eden Prime der Allianz mehrere Versorgungsfrachter der Athabasca-Klasse geliehen.

Militärische Stärke: 25



AKTUALISIERT
Die Kolonisten von Eden Prime haben Cerberus vollständig aus ihrem System vertrieben. Die Versorgungswege sind gesichert und die Kolonie schickt so viel Nachschub und Ausrüstung, wie sie entbehren kann.

Militärische Stärke: 25


Biotik-KompanieBearbeiten

Militärische Stärke: 75

KA MenschenBiotiker

Indem sie ihre Kräfte vereinen, können diese begabten Studenten der Grissom-Akademie biotische Artillerieangriffe auslösen, die Ziele mit der Zerstörungskraft einer Bombe treffen. Das ist zwar sehr anstrengend, richtet beim Feind aber vernichtende Schäden an. Obwohl sie nur wenige Monate Ausbildung hatten, sind die Grissom-Studenten begierig darauf, sich im Krieg zu beweisen.
Bedingung: Abtrünnig-Option bei der Befreiung der Grissom-Akademie am Ende

Ashley WilliamsBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA Ashley
Ashley Williams diente unter Commander Shepard als Gunnery Chief an Bord der ursprünglichen Normandy. Nach ihrer Zerstörung blieb Williams bei der Allianz und wurde zum Lieutenant Commander befördert. Die ausgebildete Infanteriesoldatin erhielt Auszeichnungen für Tapferkeit, Taktik, Disziplin und Treffsicherheit. Ihre einzigartigen Erfahrungen mit den Reapern tragen zur Verbesserung der Effektivität der Bodentruppen bei. Lieutenant Williams ist als kommandierende Offizierin für mehrere Spezialeingreifteams verantwortlich, die geheime Infanterieoperationen durchführen.
Bedingung: Muss überlebt haben und wird nicht als Crewmitglied mitgenommen

Kaidan AlenkoBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA Kaidan

Kaidan Alenko diente unter Commander Shepard als Staff Lieutenant an Bord der ursprünglichen Normandy. Nach ihrer Zerstörung blieb Alenko bei der Allianz, wurde zum Major befördert und übernahm die Leitung eines neuen Trainingsprogramms für Spezialeinheiten – Erste Spezialeinsätze, Biotik-Abteilung. Seine Erfahrungen im Kampf gegen die Reaper sind wichtig für die Allianz, und heute führt der Major eine biotische Einheit der Bodentruppen an.
Bedingung: Muss überlebt haben und wird nicht als Crewmitglied mitgenommen

Kunstdiamanten-KühlkörperBearbeiten

Militärische Stärke: 25


KA Kunstdiamanten-Kühlkörper

Künstliche Diamanten sind ein Schlüsselbestandteil von Kühlkörpern in Militärqualität, die in der Computertechnik sowie für Hochleistungs-Thermomagazine und Raumschiffwaffen verwendet wird. Wenn sie tonnenweise aus den Anlangen auf Bres beschafft werden könnten, würde dies sowohl den Bodentruppen als auch den Streitkräften im All helfen.

Dr.Ann BrysonBearbeiten

Militärische Stärke: 20


KA DrAnnBryson

Dr. Ann Bryson hat ihre Tortur mit dem Leviathan-Artefakt überlebt und sich einen Großteil ihrer geistigen Fähigkeiten bewahrt. Ihre paläotechnologischen Forschungen könnten zum Verständnis des Protheaner-Geräts und der Gesetze der Hochenergiephysik beitragen, die von den Reapern offenbar ignoriert werden.

Voraussetzung: Mass Effect 3: Leviathan

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki