FANDOM


Die synthetischen Geth waren früher in der ganzen Galaxie gefürchtet, haben sich aber mit den organischen Truppen verbündet, die einst ihre Feinde waren. Ihre Flotten und Armeen werden erst ruhen, wenn die Reaper neutralisiert sind.

Geth-Kommando-ZugBearbeiten

Militärische Stärke: 60


KA GethKommandant.png
Geth-Kommandanten verfügen über mehr Programme als andere Plattformen und fungieren als mobile Netzwerkknoten. Ihre Kampfsoftware verbessert alle Geth in der Nähe, indem sie deren Angriffe koordiniert und steuert. Weil die Zerstörung von Kommandanten-Einheiten die Rechenleistung anderer Geth absinken lässt, haben sie schwere Schilde und sind gut bewaffnet.
Mission: Rannoch: Geth-Jägerstaffeln

Geth-FlotteBearbeiten

KA GethFlotte.png

Militärische Stärke: 300


Viele Geth-Schiffe sind darauf eingerichtet, zu erkunden, Bergbau zu betreiben oder Transportdienste zwischen Fabriken und Raumstationen zu übernehmen. Aber unabhängig davon ist jedes Geth-Schiff auch für den Kampf gerüstet. Die synthetischen Intelligenzen sind nicht an das Abkommen von Farixen gebunden und haben fast genauso viele Schlachtschiffe gebaut wie die Turianer. Die Software zur Steuerung dieser Schiffe befindet sich in den Geth selbst. Hochentwickelte elektronische Sicherheitsmaßnahmen und Cyberkrieg-Anlagen unterstützen die ohnehin schon beeindruckende Feuerkraft.
Mission: Priorität: Rannoch, man muss sich für die Geth entscheiden, wenn Gerrel, die Geth-Schiffe angreifen will


AKTUALISIERT
Das Umschreiben der Geth-Heretics hat die Rechenleistung der "echten" Geth deutlich verbessert, wodurch ihre Flotten in der Schlacht effizienter und tödlicher geworden sind.
Bedingung: Die Geth-Heretics wurden in ME2 umgeschrieben und nach Priorität: Rannoch gibt es Frieden mit den Geth

Militärische Stärke: 150


AKTUALISIERT
Nachdem Commander Shepard Diana Allers im Interview versichert hatte, dass die Geth vertrauenswürdig seien, stellte die Allianz der Geth-Flotte widerwillig Thanix-Kanonen zur Verfügung.

Militärische Stärke: 5


AKTUALISIERT
Das Löschen der Geth-Heretics hat die Anzahl der Geth reduziert, wodurch die Quarianer einen Vorteil gewannen, als ihre Flottille mit dem Angriff auf Rannoch begann. Die Schäden bei der quarianischen Flotte sind dadurch geringer ausgefallen, als Prognosen geschätzt hatten.
Bedingung: Geth-Heretics wurden in ME2 zerstört

Militärische Stärke: -150


Geth-KorpsBearbeiten

KA Geth.png

Militärische Stärke: 300


Bis vor Kurzem erwarteten die Geth nichts als Gewalt von organischen Wesen und statteten sich entsprechend aus. Alle Geth-Plattformen haben Waffen und Schilde und sind für den Kampf eingerichtet. Auf dem Schlachtfeld werden feindliche Taktiken und Positionen ständig zwischen den KIs ausgetauscht. Außerdem setzen die Geth Geschütze und Drohnen ein – "entbehrliche" Hardware-Unterstützung, die den Verlust vernetzter Plattformen möglichst gering halten soll. Das Ergebnis ist die größte und vermutlich bestausgestattete Infanterie der Galaxie.
Mission: Priorität: Rannoch, man muss sich für die Geth entscheiden, wenn Gerrel, die Geth-Schiffe angreifen will


AKTUALISIERT
Commander Shepards Interview mit Diana Allers über die Geth betonte deren Wert als starke militärische Verbündete. Der Rat schickte daraufhin zögernd seltene Materialien zur Aufrüstung von Bodeneinheiten an die Geth.
Bedingung: Im Interview mit Diana Allers die Vorbild-Option wählen.

Militärische Stärke: 5

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki