FANDOM


Sollte Commander Shepard den Geth Legion für die Selbstmordmission als Teammitglied rekrutiert haben, bittet dieser um Hilfe bei der Klärung eines sogenannten Geth-Konsens.

Die Heretics, eine Gruppe von Geth, die sich vom Gethkollektiv abspalteten und auch die Gruppe von Geth, die Saren in ME1 unterstützt haben, haben mit Sovereigns Hilfe einen Virus entwickelt, der die Geth umschreiben und ihnen damit die Verehrung der Reaper als Götter "einimpfen" würde. Legion will Shepards Hilfe, dieses Virus zu vernichten.

MissionsbeginnBearbeiten

Voraussetzung: Reaper-FFS

Hinweis:

  • Will man die entführte Crew zur Gänze aus der Kollektorenbasis retten, sollte Legions Loyalitätsmission sofort nach Erhalt erledigt werden, da die Normandy, sobald das Reaper-FFS fertig installiert ist, von den Kollektoren überfallen wird. Man kann bis zum Überfall die Normandy noch maximal zweimal verlassen, während das FFS installiert wird.
  • Die Entscheidungen im dieser Mission haben großen Einfluss auf ME 3.

AblaufBearbeiten

Man fliegt die Heretic-Station an, wobei sich Joker beschwert, dass die Tarnung zwar aktiviert ist, die Geth aber nur aus den Fenster schauen müssten um die Normandy zu entdecken. Legion entgegnet, dass Geth keine Fenster haben, da sie eine Strukturschwäche darstellen (derselbe Grund, weshalb Shepard anfangs bei den vielen und großen Fenstern der Normandy SR-2 skeptisch war). Joker tut die Erklärung auf seine Art ab und bekommt dafür von Shepard einen bösen Blick.

Auf der Heretic-Station gibt es weder Sauerstoff, noch Schwerkraft (was man aber nur an den "Schwebeteilchen" sieht). Als Legion und Shepard allerdings auf der Station der Heretics ankommen, stellt Legion fest, dass das Virus wider Erwarten bereits fertig gestellt ist. Dadurch würde der Geth-Konsens in die Lage versetzt, alternativ das Virus umzuschreiben, um den Heretics die Logik der Geth einzupflanzen. Die Geth sehen sich außerstande zwischen der Vernichtung oder der Umprogrammierung der Heretics einen Konsens zu finden. Deshalb bitten sie Shepard die Entscheidung zu treffen, da der Konsens der Ansicht ist, dass Shepard den Überblick hat, der dem Geth-Konsens fehlt.
Erstaunlicherweise begegnet man wenig Geth, was damit begründet ist, dass Legion einen Fehlalarm ausgelöst hat und viel "Datenmüll" ins Netzwerk schleust. In einem der Räume kommt man an spezielle Knotenpunkte, an denen die Heretics hängen. Schießt zuerst auf die Knoten und erledigt danach die Geth, haltet euch aber anfangs von den grünen Leiterbahnen auf den Boden fern, tretet ihr drauf, löst das Alarm aus. Habt ihr die Geth an den Knoten besiegt, könnt ihr noch Platin bergen.

Das geht noch eine Weile so weiter, während man sich tiefer in die Station tastet. Irgendwann kommt man an einem gewaltigen Serverraum vorbei, wobei Legion bemerkt, dass die Heretics jeden einzelnen Schritt aufgezeichnet haben. Auf Shepards Frage, ob sie sie bemerken, antwortet Legion: "Nicht mehr wie Sie die Zellen in Ihrem Blut." Nun kommt man weiter in einem großen Raum. Dem Aufbau nach erinnert es etwas an ein einfaches Tower-Defence-Spiel und genau das ist es auch. Nachdem man die Konsole aktiviert hat und Legion mit dem Upload des modifizierten Virus beginnt, kommen jede Menge Geth. Hier nützen die Raketendrohnen, die man übernehmen kann, gewaltig. Hat man alle Geth besiegt, fragt Legion, ob man sich entschieden hat, ob man die Heretics umschreibt oder zerstört.

Die Mission endet, je nach Entscheidung, inhaltlich etwas anders, was allerdings am Spielverlauf selbst nichts ändert:
Umschreiben: Legion erwähnt, dass das Virus über das Quantennetz verbreitet wird, mit einer Leistung von mehreren Petavolt, was organische Lebewesen ohne speziellen Schild sofort töten würde. Dann erwähnt er, dass die Gruppe einen solchen Schild nicht hat.
Zerstören: Beim Zerstören hingegen überlastet Legion den Reaktor der Station, was eine gigantische Explosion nach sich zieht.

In beiden Fällen muss man danach um sein Leben rennen und auf dem Weg zurück zur Normandy stellen sich noch jede Menge Geth und ein Geth-Commander in den Weg. Hat man das geschafft, fliegt die Normandy davon, während das gewählte Schicksal die Heretics trifft.

Gleich danach geht es mit dem Angriff auf die Normandy weiter.

KonsequenzenBearbeiten

Shepards Entscheidung, wie mit den Heretics verfahren wird, hat Konsequenzen für ME 3. Je nachdem wie man sich entscheidet, kann es passieren (unter einigen Umständen), dass man in ME 3 nur eine der beiden Völker - Geth oder Quarianer - retten kann. Außerdem beeinflusst diese Entscheidung einige Dialoge der quarianischen Admiräle und von Tali. Sollte man in Mass Effect 3 die Quarianer als Unterstützung haben wollen, statt die Geth, dann sollte man die Heretics umschreiben, sonst umgedreht. Sollte man beide als Verbündete haben wollen, dann ist es egal, da beides 150 Punkte Abzug bei den Kriegsaktivposten insgesamt ergibt.

Missionszusammenfassung Bearbeiten

Heretics umgeschrieben: Das Umschreiben der Geth-Heretics wird die Hauptfraktion der Geth deutlich mächtiger machen. Angesichts des Auftauchens der Reaper könnten sie mögliche Verbündete werden, obgleich eine längerfristige Zusammenarbeit unwahrscheinlich erscheint. Unabhängig davon haben die von der Geth-Station beschafften Daten wertvolle Einsichten in die sozialen und technologischen Prozesse bei KIs geliefert. Legion müsste nach Shepards Hilfe bei den Geth-Heretics der Mission loyal gegenüberstehen.

Heretics zerstört: Die Zerstörung der Geth-Heretics könnte die Struktur der gesamten Galaxie verändern. Überwachung des Geth-Gebietes wurde verstärkt, um alle Flottenbewegungen registrieren zu können. Unabhängig davon haben die von der Geth-Station beschafften Daten wertvolle Einsichten in die sozialen und technologischen Prozesse bei KIs geliefert. Legion müsste nach Shepards Hilfe bei den Geth-Heretics der Mission loyal gegenüberstehen.

  • Erfahrung erhalten: 750 (937)
  • Verdiente Gesamt-Credits: 30.000
    • Cerberus-Finanzierung: 15.000
    • Credits gefunden: 15.000
  • Upgrades:
    • Geth - Schildstärke
  • Ressourcen
    • Palladium: 2.000

TriviaBearbeiten

  • Joker erinnert sich sehr wohl an Legions "Geth haben keine Fenster, da sie eine Strukturschwäche sind" Einwand, was er im dritten Teil bei Priorität: Geth-Schlachtschiff rauslässt. Neben einen Witz im Sinne von "Um entdeckt zu werden müssten wir alle die russische Nationalhyme singen", was eine Anspielung auf den Film "Jagd auf Roter Oktober" ist. Ebenso sagt er: "Die werden den Fenstertrick bestimmt nicht nochmal versuchen."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki