FANDOM


M-622
M-622 Avalanche
Typ Schwere Waffe
Ort Normandy SR-2
Genauigkeit Hoch
Rückstoss Niedirg
Feuermodus Halb-Automatish
Feuerrate 300 RPM
Nachladezeit N/A s
Schadensstatistiken
Grundschaden 50
Schadens- Multiplikatoren Rüstung x8.0
Schilde x8.0
Barriere x8.0
Munitionsstatistiken
Schüsse Pro Clip N/A
Maximale zusätzliche Kapazität Standard 20
Panzerungs-
bonus
22
Upgegradet 23 - 38
Beides 25 - 40
Menge der
aufgenommenen Munition
10

Die M-622 Avalanche ist eine Schwere Waffe in Mass Effect 2.

BeschreibungBearbeiten

Die Technoloige der Kryo-Munition wird zum Modifizieren von Standard-Munition benutzt. Ein Abkühler verwandelt die Munition in Bose-Einstein-Kondensat, eine Masse ultra-kalter subatomarer Partikel, die getroffene Ziele schlagartig enfrieren können.

Die Wissenschaftler der Normandy haben eine neue Anwendung für diese Technologie entwickelt: Durch Erzeugen einer Masseneffekt-"Blase" ist eine weitaus stärkere Waffe entstanden, die gegen Panzerung, Schilde und biotische Barrieren effektiv ist. Sie trägt den Spitznamen "Kryo-Blaster".

FundortBearbeiten

Freigeschaltet in der Forschungsstation der Normandy nachdem zwei Munitions-Upgrades für Schwere Waffen erforscht wurden.

Kosten: 15.000 Iridium

Spieler HinweisBearbeiten

Siehe AuchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki