Fandom

Mass Effect Wiki

Mahavid: Leviathan

3.168Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Kaum ist man gelandet, bekommt man es sofort mit Reapertruppen zu tun. Lasst euch von ihnen nicht beirren, folgt einfach dem Weg, nehmt den Fahrstuhl nach unten und überbrückt die Tür, sodass ihr in die Mine reinkommt.

Die MineBearbeiten

In der Mine leben einige Bewohner. Diese sind seelenruhig, obwohl bei ihnen im Eingang eine Reaptertruppe war. Sie wirken abwesend und nicht wirklich interessiert. Immer wenn man sie anspricht, sagen sie nur: "Gehen Sie weg." oder "Sie gehören nicht hier her." Man versucht weiter Garneau zu finden, doch der Fahrstuhl zu den unteren Ebenen ist kaputt. In der Nähe findet man ein Terminal einer Reparaturdrohne, welche man zum Fahrstuhl eskortieren muss (das soll übrigens zur Übung dienen; also ruhig ausprobieren, was passiert, wenn man den Radius der Drohne verlässt), damit sie ihn repariert.

Nun, in der Hauptebene angekommen, stehen noch mehr von den Minenbewohnern herum und beachten einen kaum. Die ganze Sache ist reichlich seltsam und wird Stück für Stück unheimlicher. Die Leute sollte man nicht weiter beachten, geben sie doch immer nur ihren "Standardsatz" ab. Stattdessen sollte man sich auf die Datenpads verlassen. Hat man den Zugang für die Mannschaftskabinen, findet man dort zum Beispiel ein Pad, mit einer Nachricht, die 10 Jahre zuvor datiert wurde und so das Datum 2175 zeigt. Diese Nachricht sollte man sich übrigens im Hinterkopf behalten. Außerdem fällt auf, dass die Bewohner alles mögliche machten, nur nicht die Arbeit, die sie sollten. Hat man die Patientenkennung von Garneau, der aus unbekannten Gründen auf's Krankenzimmer kam, kommt man in den Krankenflügel.

Dort kann man eine Leiche anschauen, worauf Shepard meint, das es sich dabei um Garneau handeln könnte. Plötzlich erwidert jemand auf der anderen Seite, dass er Garneau sei. Es kommt zu einem kleinen Gespräch, welches damit endet, dass Garneau ausbricht und durch die Anlage läuft.

Reapertruppen...Bearbeiten

Folgt nun Garneau. Es läuft darauf hinaus, dass ihr raus in ein offenes Areal kommt und von einer weiteren Reapertruppe umzingelt werdet. (Unter anderem mit Banshees, weshalb das die erste Begegnung mit ihnen sein kann, wenn man den DLC am Anfang des Spiels macht.) Es gibt viel Deckung, welche man auch wirklich nutzen sollte, da die Husks aus praktisch jeder Ritze kommen und sich die Banshee unaufhaltsam auf einen zubewegt. Hat man diese erste Begegnung überstanden und rennt man zurück zu einer Tür, kann man diese nicht öffnen, da die Stromversorgung nicht vorhanden ist. Unser Freund und Helfer, die Reparaturdrohne, muss die Sache richten und nun kommt der wirklich "witzige" Teil:

Während man also die Drohne zum ersten Punkt eskortiert, wird man von Husks, Marodeuren und erneut Banshees, praktisch überrannt. Hat man diese Monster-Spammerei hinter sich, muss die Drohne zum zweiten und schließlich auch zum dritten Schaltkasten eskortiert werden und das ganze Spielchen fängt von vorne an.

Hat man's dann endlich geschafft, kann man durch die Tür gehen.

Die WahrheitBearbeiten

Hinter der Tür sieht man Garneau beim Leviathan-Artefakt, und wird von Husks umzingelt. Doch plötzlich explodiert das Artefakt und die Husks, wie auch Garneau, werden getötet. Neben dem zerstörten Artefakt liegt allerdings noch jemand. Nachdem ein Squadmitglied diesen Leichnahm untersucht hat, stellt sich heraus, dass es sich dabei um den echten Garneau handelt. Der andere, der einen quer durch die Anlage gehetzt hat, war nichts weiter als jemand, der sich eingebildet hat Garneau zu sein.

Es kommt noch seltsamer, da nun die Minenbewohner hinzustoßen und fragen was los sei. Als nun Shepard von der Reaperinvasion erzählt, schauen sich die Leute fragend an und wollen wissen, was die "Reaper" sind. Als nun Shepard fragt, welches Jahr sie ihrer Meinung hätten, antwortet eine Bewohnerin: "2176". Es ist allen klar, dass nun ein gewaltiger Schock auf die Bewohner wartet, die nicht nur 10 Jahre ihres Lebens verloren haben, sondern sich nun auch noch in einem praktisch hoffnungslosen Kampf gegen eine altertümliche Maschinen-Rasse befinden.

Nach dieser Mission kehrt man in das Labor zurück und versucht mehr über den Leviathan herauszufinden.

FundeBearbeiten

MP-Hochgeschwindigkeitslauf

Pistole Ultraliechte Materialien

MP-Massenimpuls-Rückstoßsystem

Pistole Schädeltraumasystem

Navigation Mass Effect 3: Leviathan
← Vorherige Mission Übersicht Nächste Mission →
Leviathan: Garneau finden Missionen Citadel: Leviathan II

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki