Fandom

Mass Effect Wiki

Mantun

2.877Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Lage: MilchstraßeKroganische DMZNith-System Erster Planet


Voraussetzung: Grunt: Der Initiationsritus oder Mordin: Altes Blut (Mass Effect 2)
Voraussetzung: Priorität: Sur'Kesh (Mass Effect 3)

BeschreibungBearbeiten

Nith, ein blauer Gigant der Klasse B, war einst das strategisch bedeutsamste System im Gebiet der Kroganer. Für besiedelbare Planeten ist Nith zwar viel zu heiß, aber er strahlt mehrere tausend Mal so viel Energie ab wie Sol im System der Erde.

Mithilfe der salarianischen Unterstützungsteams bauten die Kroganer im Orbit um Nith eine Kette von Solarenergie-Kollektoren. Die Anlagen schickten Energie zu Partikelbeschleunigern auf der Oberfläche von Mantun, die Antiproton-Treibstoff für Kriegsschifftriebwerke herstellten. Während der Kroganischen Rebellionen gelang es Spectre-Agenten, ein Virus in die Computer der Solarenergieanlagen einzubringen. Jede fünfte Anlage aktivierte daraufhin ihre Bremstriebwerke. Die Anlagen dahinter verursachten einen "Auffahrunfall", und alle endeten als Trümmerhaufen. Mittlerweile ist daraus ein stabiles Ringsystem geworden.

Die Kroganer verfügten nie über die Ressourcen, um die Solaranlagen ein zweites Mal zu bauen, und mussten damit für den Rest des Krieges auf die Hauptquelle ihres Treibstoffs verzichten. Die Partikelbeschleuniger auf Mantun existieren noch immer, wurden aber seit Jahrtausenden nicht benutzt.

Weitere Planeten und Objekte in der Krogansichen DMZBearbeiten

Asteroidengürtel
Mantun

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki