FANDOM


MEA Logo
„KÄMPFE FÜR EINE NEUE HEIMAT“


Cover Standard
Mass Effect: Andromeda
Entwickler BioWare
Publisher Electronic Arts
Release US: 21.03.2017
EU: 23.03.2017
(Preload:
17.03.2017, 18:00 CET)
Genre Action-Rollenspiel
Thematik Science-Fiction
Space Opera
Spielmodus Einzelspieler
Mehrspieler(Optional)
Engine Frostbite-Engine[1]
Plattform PC
Xbox One
PlayStation 4
PlayStation 4 Pro
Sprache Deutsch
Englisch
Altersfreigabe USK: 16
ESRB: M
PEGI: 16
Website Homepage


Mass Effect: Andromeda ist ein Action-Rollenspiel, welches von BioWare entwickelt wurde. Wie bereits bei Dragon Age: Inquisition[2] wird auch beim nächsten Mass Effect die Frostbite-Engine[1] verwendet. Es erscheint für PC und die aktuellen Konsolen (Xbox One und PlayStation 4). Auf der E3 2015 wurde das Videospiel am 15. Juni 2015 offiziell angekündigt. Es sollte Ende 2016 erscheinen.[3] Anfang 2016 wurde bekannt, dass der Release sich verzögern und voraussichtlich erst kurz vor April 2017 stattfinden würde.[4] Am 04. Januar 2017 wurde das Release-Datum endgültig für den 21. März 2017 in den USA und den 23. März 2017 in der EU bekannt gegeben. Für PCs kann das Spiel ab dem 17. März 2017, 18:00 CET heruntergeladen und installiert werden. Mit dem kostenpflichtigen EA Access (Xbox One) bzw. Origin Access (PC) können Nutzer bereits ab dem 16.März 2017 10 Stunden Gameplay antesten[5]. Dabei soll die Story nur bis einem bestimmten Zeitpunkt für den Test zur Verfügung stehen. Dem Spieler bleibt es überlassen, das Universum zu erkunden oder den Mehrspielermodus auszuprobieren.

Commander Shepard, der Protagonist der ersten drei Spiele, wird in Mass Effect: Andromeda keine Rolle spielen. Neben einer Rückkehr des Makos wird es mindestens zwei neue Rassen und einen Mehrspieler-Modus geben. Ryder ist der Name des neuen Protagonisten, was am 13. Juni 2016 bestätigt wurde[6]. Der Hauptcharakter bringt eine Familie samt Eltern und Geschwistern mit.

Die Handlung findet in der Andromeda-Galaxie (M31), 634 Jahre nach der ursprünglichen Trilogie, statt. Der Schwerpunkt wird auf der Erkundung von unterschiedlichen Sonnensystemen und deren Planeten liegen. Für die planetare Erforschung kommt der aus Mass Effect 1 bekannte Mako als Fahrzeug zum Einsatz.

Fakten Bearbeiten

Folgende Fakten sind bisher bekannt:

AllgemeinBearbeiten

  • ME:A wird auf der Frostbite 3 -Engine entwickelt.
  • Es wird neue Spezies mit neuen erforschbaren Architekturen zu entdecken geben.
  • Neue "Tools" beim Erkunden der Umgebung (scannen, erlernen, analysieren...) gibt es ebenso.
    • Gescanntes kann an die Tempest gesendet werden, um analysiert zu werden. Aus den Analysen können dann Upgrades und Verbesserungen hergestellt werden.
  • Der Multiplayer- bzw. Koop-Part soll demnach erneut mit dem Einzelspieler verbunden sein. Man könne z.B. per Pausenmenü aus dem Spiel in den Multiplayer-Modus wechseln. Diesmal soll das Abschließen von Mehrspieler-Missionen aber nicht mehr so großen Einfluss auf das Einzelspieler-Ende nehmen. Ähnlich wie bei Dragon Age oder Pillars Of Eternity kann man offenbar andere Figuren auf Nebenquests schicken, wenn man sie nicht selbst erledigen möchte - oder man geht sie im Koop an.
  • Das bekannte Dialog-Rad wird es auch in Andromeda geben. Allerdings wird es unterschiedlichere Arten von Antwortmöglichkeiten geben, die nicht einfach nur simpel gut oder böse (Abtrünnig oder Vorbildlich oder Paragon & Renegade) sind. Die neuen Dialogoptionen werden sich auf "Herz", "Kopf", "Professionell" und "Lässig" beziehen.
  • Nur Menschen werden als spielbare Rasse zur Verfügung stehen, dafür soll die Charaktererstellung allerdings umfangreicher sein.
  • Der Spieler hat einen größeren Einfluss auf Ryders Persönlichkeit als zuvor auf die von Shepard.
  • Die Systemvoraussetzungen für Mass Effect: Andromeda werden denen von Dragon Age: Inquisition und Star Wars: Battlefront ähneln.
  • Shepard wird im Spiel nicht als spielbarer Charakter vorkommen. Wahrscheinlich gilt selbiges auch für seine komplette bisherige Crew.
  • Der Schwerpunkt wird auf Erforschung und Erkundung gelegt.
  • Zu Beginn soll sich der Protagonist, im Gegensatz zu Shepard, noch keinen Namen gemacht haben. Erst durch seine Leistungen im Spiel erlangt er Bekanntheit.
  • Die Community hat bereits die Kurzformulierungen FemRyder/SisRyder und MaleRyder/BroRyder eingeführt; ähnlich zu den Abkürzungen Shepards als FemShep oder MaleShep.
    • Man wird entweder Scott oder Sarah Ryder spielen können - die Kinder von Alec Ryder.
    • Je nach dem, wen man spielt, wird man die anderen Charaktere im Spiel antreffen und mit ihnen interagieren können. Man kann sie aber nicht als Squad-Mitglieder rekrutieren.
    • Wenn man ein NewGame+ startet ist es möglich, mit dem importierten Spielstand als Bruder/Schwester zu spielen.
  • Ein paar Anspielungen auf die alte Trilogie soll es zwar geben, der Fokus soll jedoch stark auf der neuen Ära liegen.
  • Das Schiff des Spielers heißt Tempest.
  • Große Entscheidungen aus der Shepard-Trilogie werden Mass Effect: Andromeda nicht beeinflussen.
  • Die Explorer verlassen die Milchstraße in Richtung Andromeda im Jahre 2185.
  • Andromeda spielt 600 Jahre nach Mass Effect 1. Diese Zeit hat der Protagonist im Kryoschlaf verbracht.
    • Die Explorer verließen die Milchstraße zeitgleich mit Mass Effect 2, wodurch erklärt ist, weshalb keiner der bekannten Charaktere aus Teil 2+3 dabei ist.
    • Es gibt vier Archen für jeweils eine Rasse, sowie einen Nexus, der die Aufgabe der Citadel übernimmt und begehbar ist.
  • Die Loyalitätsmissionen der einzelnen Squadmates sind wieder im Spiel enthalten, diesmal jedoch optional.
  • Ryders Mission ist es, eine neue Heimat für Menschen als auch andere Rassen zu finden.
  • Folgende Rassen sind bereits bestätigt oder tauchen in Videos auf:

PlanetenBearbeiten

  • Wir werden wieder mit dem Mako namens Nomad ND1 herumreisen können.
    • Der Nomad ND1 ist unser Standardfahrzeug. Es wird unbewaffnet sein und lässt sich individuell durch Upgrades und Lackierungen anpassen.
    • Das Team von Need for Speed soll bei der Entwicklung des Makos geholfen haben - das Fahren soll keine verrückten Moves mehr machen wie zuvor in Mass Effect 1, sondern durch einfachere Steuerung spaßiger sein.
  • Mass Effect: Andromeda ist ein Open-World-Spiel, es gibt auf den Planeten also viel zu entdecken.
  • Eigene Entscheidungen sind hier der Fokus.
  • Es wird lebensfeindliche Planeten geben, aber teilweise auch nur lebensfeindliche Regionen.
  • Es wird Regionen geben, die der Spieler erst im späteren Spielverlauf besuchen kann, da die Gegner noch zu stark sind.
    • Es wird Superbosse geben.
    • Fast jeder Planet wird eine feindliche Basis oder kleinen Unterschlupf enthalten, den man erobern muss.
      • Die Eroberung von Stützpunkten kann mehrere Spielstunden dauern.
      • Es kann passieren, dass z.B. ein Alarm ausgelöst wird, den man dann erst wieder abschalten muss
  • Planeten wird man nicht einfach nur für eine einzelne Mission besuchen, sondern dazu ermutigt sich dort aufzuhalten und die neue Umgebung zu erforschen.
  • Mass Effect: Andromeda wird ein deutlich größeres Spiel sein als die vorherigen Mass Effect Spiele. ME:A ist vom Inhalt her das größte Spiel was bisher das Haus BioWare verlassen hat (mehr als dreimal so groß wie DA:I).
  • Jeder Planet wird nur ein Klima aufweisen (ähnlich den Planeten in Star Wars).
  • Auf den Planeten wird es Kampf-, Story- und Rätselbereiche geben.

BeziehungenBearbeiten

  • Beziehungen sollen sich realer anfühlen und sich realer entwickeln als in ME1-3. Es wird nun möglich sein, mehrere Beziehungen gleichzeitig zu führen, wobei sich dies negativ auf die Squad-Mitglieder auswirken kann (Rachegelüste, Verlassen des Teams usw.).
  • Romanzen werden nicht länger durch einen Klick auf die entsprechenden Romanzen-Dialogoptionen initiiert, die nach einer Weile zu einer Romanzen-Szene führen.
  • Dies trifft ebenso auf normale Beziehungen anderer Personen im Spiel zu - Beziehungen sollen sich allgemein dynamischer entwickeln.
  • Sowohl lesbische als auch schwule Romanzen werden möglich sein.
  • Zwei der Squadmates sind bereits bekannt: Die Asari mit dem Spitznamen "Peebee", bekannt aus dem Tech Demo Trailer und Liam, ein Mensch der auf der Erde zuvor ein Polizist war.

KampfsystemBearbeiten

  • dynamisches Kampfsystem
  • zerstörbare Deckungen
  • zusätzliche vertikale Aktionen möglich durch JetPack
  • kein globaler Cooldown mehr, sondern individuelle Timer
  • kein Klassensystem mehr, man kann nun alles skillen (erhält aber Bonus, wenn man sich bspw. als Adept spezialisiert --> Biotik)
  • vordefinierte Rollen sind wählbar (Adept, Vanguard, etc.), allerdings kann man auch den eigenen Spielstil entwickeln und nach Vorlieben skillen, ohne sich auf Rollen "beschränken" zu müssen
  • es wird altbekannte und neue Waffen geben (wie z.B. Schwerter, Äxte)


Offizielle Beschreibung Bearbeiten

Mass Effect: Andromeda entführt dich in die Andromeda-Galaxie fernab der Milchstraße. Dort kämpfst du in einer feindseligen Welt, in der WIR die Außerirdischen sind, um eine neue Heimat zu finden.

Spiele den Pathfinder, den Anführer einer Gruppe militärisch geschulter Forscher, und nutze umfassende Fortschritts- und Anpassungssysteme. Schlage das nächste Kapitel der Menschheitsgeschichte auf und sichere das Überleben der Menschheit in der Andromeda-Galaxie.

Während du die Geheimnisse von Andromeda lüftest, ruht die Hoffnung der Menschheit auf deinen Schultern und du musst dich fragen: Wie weit wirst du gehen?

Zentrale Features:

Sei der Pathfinder. Schlage in einer gefährlichen neuen Galaxie deinen eigenen Kurs ein. Enthülle die Geheimnisse der Andromeda-Galaxie und entdecke auf der Suche nach einer neuen Heimat für die Menschheit außerirdische Welten.

Kehre zurück in das Mass Effect-Universum, das du liebst. Führe die ersten Menschen in der Andromeda-Galaxie auf ihrer verzweifelten Suche nach einer neuen Heimat an. Triff und rekrutiere in diesem neuen Kapitel von Mass Effect interessante neue Charaktere und erlebe ein episches Weltraumabenteuer voller Mysterien und galaktischer Konflikte.

Kämpfe wie nie zuvor. Neuerungen, wie zerstörbare Umgebungen, Sprung-Boosts für zusätzliche Vertikalität sowie brandneue Waffen und Biotikfunktionen machen das Kampfgeschehen aufregender denn je.

Spiele auf deine Weise. Erstelle einen Respekt einflößenden Helden mit atemberaubenden Waffen, Fähigkeiten und Technologien. Passe das weitaus flexiblere Fähigkeiten- und Waffen-Fortschrittssystem an deine Spielweise an, um deinen mächtigen neuen Gegnern keine Chance zu lassen.

Schließe dich der APEX-Einheit an. Der Multiplayer-Modus von Mass Effect: Andromeda ist ein klassenbasiertes Koop-Feuerteamerlebnis für 4 Spieler. Bekämpfe den Feind mit bis zu 3 Freunden und verteidige die Interessen der Andromeda-Initiative.

Systemvoraussetzungen PC Bearbeiten

Komponente Minimum Empfohlen
Betriebssystem
64-bit Windows 7, Windows 8.1, Windows 10
Prozessor Intel Core i5 3570

FX-6350

Intel Core i7-4790

FX-8350

Arbeitsspeicher 8 GB 16 GB
Grafikkarte GTX 660 (2 GB)

Radeon 7850 (2 GB)

GTX 1060 (3 GB)

RX 480 (4 GB)

Festplattenspeicher
55 GB


Editionen Bearbeiten

Standard Deluxe Super Deluxe
Cover Standard Cover Deluxe Cover SuperDeluxe
Vorbestellerbonus: Weltraumforscher-Rüstung Check - Ja Check - Ja Check - Ja
Vorbestellerbonus: Multiplayer-Boost-Pack Check - Ja Check - Ja Check - Ja
Vorbestellerbonus: Nomad-Skin Check - Ja Check - Ja Check - Ja
Pathfinder-Freizeitoutfit Check - Ja Check - Ja
Plünderer-Panzerung Check - Ja Check - Ja
Pathfinder-Elitewaffen-Set (4) Check - Ja Check - Ja
Haustier "Pyjak" Check - Ja Check - Ja
Digitaler Soundtrack Check - Ja Check - Ja
Multiplayer Deluxe-Starterpack Check - Ja Check - Ja
Multiplayer Super Deluxe Booster-Packs Check - Ja

Medien Bearbeiten

Weitere InformationenBearbeiten

  • Wie am 11.8.2015 vom Development Director bekannt gegeben wurde, wird keine bekannte Figur in diesem Spiel vorkommen, was er mit der verstrichenen Zeit und der anderen Galaxie begründet. Es wird allerdings natürlich Geschichten über Commander Shepard und seine Taten geben.
  • Es wird keine Wii U-Version geben.
  • Am 07. November 2016 gab es die offiziellen Daten (Veröffentlichung, technischen Details etc.) zu Mass Effect: Andromeda. Ebenso erfolgte am "N7-Day" die Veröffentlichung des neuen Trailers.
  • Die PC-Versionen gibt es nur als Download[7], denn die Box-Versionen enthalten keinen Datenträger.

Patche Bearbeiten

  • Patch 1.05 wurde am 06.04.2017 für alle Plattformen veröffentlicht. Während der Patch auf dem PC knapp 1,11 GB groß ist, ist er auf PS4 und Xbox One ein bisschen umfangreicher. Er verbessert unter anderem die Animationen.[8]
  • Patch 1.06 wurde am 10.05.2017 für alle Plattformen veröffentlicht [9]. Auf dem PC ist er ca. 1,3 GB groß. Um das Update vorzubereiten, wurden die Server von Andromeda für eine Stunde ab 8 Uhr PT / 11 Uhr ET herunterfahren. Während dieser Zeit waren Multiplayer und APEX-Teams nicht verfügbar. [10] [11] Unter anderem wurde das Balancing im Multiplayer angepasst[12]
  • Patch 1.07 wurde am 18.05.2017 veröffentlicht. Das Update hebt die Version des Spiels auf die Version 1.07, wird von den Entwicklern allerdings lediglich als Hotfix bezeichnet, mit dem u.a. das neue Freizeitoutfit auch bei einem laufenden Spieldurchgang verfügbar ist. [13]
  • Patch 1.08 wurde am 06.06.2017 angekündigt und am 08.06.2017 veröffentlicht. Der Download ist ca. 1,35 GB (für PC) groß. Neben Verbesserungen und Korrekturen für das Spiel im Einzelspieler- und Multiplayer-Modus wird die Charaktererstellung um jeweils eine Kopfvariante für den männlichen und den weiblichen Ryder erweitert. Das Aussehen des eigenen Charakters kann auch während des Spiels auf der Tempest angepasst werden. Weiterhin wird Jaal für den männlichen Ryder als Romanzen-Option hinzugefügt.[14]
  • Patch 1.09 wurde am 05.07.2017 angekündigt und am 06.07.2017 veröffentlicht. Der Download ist ca. 1,77 GB (für PC) groß. Die Gesichtsanimationen wurden weiter vebessert und im Multiplayer wurde die Platin-Schwierigkeit mit einer neuen, gemischten feindlichen Gruppierung hinzugefügt[15]. Zur Aktivierung wurden die Server am 06.07.2017 um 17:00 Uhr (MESZ) für eine Stunde offline genommen[16]
  • Patch 1.10 wurde am 31.07.2017 freigegeben. Der Download ist ca. 900 MB (PS4), ca. 1,31 GB (Xbox) und ca. 1,14 GB (PC) groß. Diesmal wurden vorab keine Informationen veröffentlicht. Laut BioWare ist der Patch 1.10 ein kleineres Update, das Änderungen im Multiplayer mit sich bringt[17]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Frostbite-Engine, Wikipedia
  2. Dragon Age: Inquisition, Fandom, wikia
  3. blog.bioware.com: Vorstellung von Mass Effect: Andromeda
  4. PC-Games "Mass Effect: Andromeda - Release, Trailer, News -"
  5. Origin-Access-Testphase, masseffect.com
  6. Bestätigt: Die Frau aus dem Trailer ist der neue Hauptcharakter!
  7. GameStar.de: Mass Effect: Andromeda - Box-Version nur mit Downloadcode, ohne Discs
  8. Patch 1.05 - Patchnotes, bioware.com
  9. Mass Effect: Andromeda – Patch-Notizen 1.06, blog.bioware.com
  10. Next Mass Effect Andromeda Patch, xboxoneuk.com
  11. Mass Effect Andromeda update 1.06, psu.com
  12. Patch 1.06 – Aktualisierungen am Kampfbalancing, blog.bioware.com
  13. Michael Gambel klärt über Update auf
  14. Patch 1.08, BioWare Blog
  15. Patch 1.09 Notes, BioWare Blog
  16. Server maintenance, Twitter
  17. Patch 1.10, BioWare Blog
Mass Effect Serie
Orginaltrilogie Mass Effect () • Mass Effect 2 () • Mass Effect 3 () • Trilogy
Mobile Spiele Mass Effect GalaxyMass Effect InfiltratorMass Effect 3 DatapadMass Effect: Andromeda APEX HQ
Andere Spiele Mass Effect: Andromeda ()
Downloadable Content Mass EffectMass Effect 2Mass Effect 3
Romane Die OffenbarungDer AufstiegVergeltungBlendwerkDer Aufbruch der Nexus
Comics ErlösungEvolutionInvasionHeimatweltFoundationIncursionInquisitionConvictionBlasto: Die Ewigkeit ist für immerWer zuletzt lachtLibrary Edition Volume 1Library Edition Volume 2
Filme Paragon Lost ()

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.