FANDOM


Mass Effect 3: Wiederauferstehung
Resurgence Pack
Allgemeines
Originaltitel:

Mass Effect 3: Resurgence

Plattformen:
  • PC
  • Xbox 360
  • PlayStation 3
Erscheinungsdatum:
  • 10.04.2012
    (PC und Xbox 360)
  • 11.04.2012 (PS3)
Preis:

kostenlos

Erweiterung zu:

Mass Effect 3

Modus:

Multiplayer

Mass Effect 3: Wiederauferstehung ist ein DLC-Pack für den Multiplayer-Modus von Mass Effect 3. Am 10. April 2012 erschien der kostenfreie Zusatzinhalt zunächst für den PC und die XBox 360. Einen Tag später erfolgte der Realease für die Playstation 3. Neben sechs neuen Charakteren werden auch zwei neue Karten und drei neue Waffen ins Spiel integriert.[1]

Inhalt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Resurgence Pack Charaktere

Karten Bearbeiten

Waffen Bearbeiten

ME3 Wiederauferstehung Waffen



Trivia Bearbeiten

  • Im Spielmenü wird der Ort von Feuerstellung Hydra mit Ontarom angegeben. Dies ist jedoch nicht ganz richtig, denn in der Einzelspieler-Kampagne befindet man sich stattdessen auf dem Planeten Arvuna.

Galerie Bearbeiten

Trailer Bearbeiten

Mass Effect 3 - Resurgence Trailer (Deutsch)01:55

Mass Effect 3 - Resurgence Trailer (Deutsch)


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bioware Blog: Mass Effect 3: Resurgence Pack (engl.)
ME3 Icon Mass Effect 3 Downloadable Content ME3 Icon
Promotion AT-12 RaiderChakram LauncherKollektoren-GewehrM-55 ArgusM-90 IndraN7 Collector's Edition PackN7-KriegsausrüstungReckoner-Knight-Panzerung
Single-Player Aus der AscheExtended CutFeuerkampf-PackLeviathanBodenwiderstand-PackAlternatives Aussehen Pack 1OmegaCitadelGenesis 2
Multiplayer Online PassWiederauferstehung-PackRebellion-PackErdeVergeltungAbrechnung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki