FANDOM


Mira ist die virtuelle Intelligenz der Rift-Station auf Gipfel 15. Anders als z.B. Avina auf der Citadel gehen ihre Funktionen über simple Auskunftsgebung hinaus und reichen über Sicherheitsüberwachung bis hin zu Suchanfragen und Kommunikation.

Mass EffectBearbeiten

Hauptartikel: Noveria: Gipfel 15

Mira ist bei Shepards Ankunft aus unbekannten Gründen deaktiviert. Ihr Hardware-Kern, den Shepard zur Wiederherstellung ihrer Funktionen aufsuchen muss, erweist sich als sehr groß. Shepard muss erst ihren Kern hochfahren, um die Rift-Station erreichen zu können. Sobald ihm / ihr das gelungen ist, aktiviert sich die VI und ein Hologramm einer menschlichen Frau erscheint. Da Shepard keine Freigabe für detailliertere Informationen verfügt, gibt sie nur allgemeine Auskünfte. Dass die Kommunikation zu Gipfel 15 seit geraumer Zeit abgebrochen ist, liegt darin begründet, dass Mira aufgrund eines nicht näher definierten Zwischenfalls runtergefahren wurde. Den Grund ihres Shutdowns bezeichnet sie als "Code Omega", aufgrund eines "Kontaminationslecks". Wie es zu dem Leck gekommen war, bzw. was daraus entwich, beantwortet die VI nicht. Mira erklärt, dass Shepard erst diverse Reparaturen vornehmen müsse, um den Zug zur Rift-Station nehmen zu können. Da wären zum einen die Landleitungen wieder anzuschließen und zum anderen den Reaktor zu aktivieren.

Mira ist auch über Gipfel 15 hinaus aufrufbar, so kann sie auch in der Rift-Station jederzeit befragt werden. In der Krankenstation gibt sie Medigel aus und zuletzt muss man die Neutronenreinigung bei ihr aktivieren.

TriviaBearbeiten

  • Um den Kern von Mira zu aktivieren, muss man die Hardwareblöcke in Form des Türme von Hanoi-Spiels verschieben. Ein weiteres Rätsel dieser Art wurde auch in Star Wars: Knights of the old Republic (ebenfalls von BioWare) benutzt. Im DLC Mass Effect 3: Citadel gibt es in der Castle Arcade auf der Citadel einen Spielautomaten mit Türme von Hanoi. Wenn man diesen aber aktivieren will, sagt Shepard nur: "Türme von Hanoi? Wohl kaum!" Das ist eine Anspielung darauf, dass viele Spieler dieses Minispiel zu schwierig fanden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki