FANDOM


Lage: Andromeda-Galaxie / Heleus-Cluster / Zheng He-System


Beschreibung Bearbeiten

DATEN:
Stationsname: Nexus
Länge: 15,47 km (wenn vollständig)
Durchmesser des Ankerrads: 5,3 km
Status: im Bau

ANALYSE:
Die Nexus, das Hauptquartier der Andromeda-Initiative, ist eine riesige Raumstation, die die zurückkehrenden Archen aufnehmen, Ressourcen verarbeiten und Kolonisten vor ihrer Abreise zu neuen Welten unterstützen soll. Alle Neuankömmlinge werden zunächst unter Quarantäne gestellt

ÜbersichtBearbeiten

Die Nexus ist eine kleinere und kompaktere Raumstation nach dem Vorbild der Citadel und sollte die zentrale Anlaufstellte der Andromeda-Initiative werden. Auf ihr reisen offizielle Vertreter, Händler, Techniker und Sicherheitskräfte in die Andromeda-Galaxie. Sie ist zwar von Anfang an größtenteils funktionstüchtig, jedoch werden viele Elemente erst nach der Ankunft in Andromeda fertiggestellt. Das Andocken der Archen liefert weitere Energie und Lagerräume.

Auf der Nexus gibt es Wohnblocks, Gärten mit Hydrokulturen, ein Kulturzentrum mit einem Archiv über die Spezies der Milchstraße, die Vortex-Lounge, eine Kommandozentrale mit dem Pathfinder Hauptquartier und topmodernen Labors. Wie auf der Citadel kann man Informationen über Avina-Terminals abrufen.

Bereiche Bearbeiten

Nach dem Andocken der Hyperion sind vier Bereiche verfügbar, die alle mit der Stationsbahn erreichbar sind.

Andockbucht Bearbeiten

Hier befinden sich der Landeplatz der Tempest, der Gemeinschaftsbereich mit vier Händlern, die Hydrokulturen, das Kulturzentrum, das Tech-Labor und die Vortex-Lounge.

Habitatdeck Bearbeiten

Dieser Bereich befindet sich auf der Hyperion und beherbergt u.a. den SAM-Kern und das Quartier von Alec Ryder.

Kommandozentrale Bearbeiten

Im wichtigsten Bereich der Nexus befinden sich die Kolonial-Verwaltung, das Pathfinder-Hauptquartier, die Nexus-Miliz und das Büro der Stationsleitung.

Kryostase Bearbeiten

Hier befinden sich die Kryostasekapseln und die Krankenstation der Hyperion.



Als die Nexus im Heleus-Cluster ankommt, kollidiert sie mit der Geißel und wird beschädigt. Zahlreiche Führungskräfte sterben, darunter auch die Gründerin der Initiative, Systeme und Vorräte wurden beschädigt oder mussten vorzeitig aufgebraucht werden. Durch diese Schieflage, die zudem mit der Entdeckung der Verwüstung der Goldenen Welten verstärkt wurde, kommt es zu einem Aufstand. Dieser konnte nur durch die Kroganer an Bord der Nexus und dem Sicherheitsteam unter Tiran Kandros niedergeschlagen werden. Viele, darunter auch die meisten Kroganer, welche verprellt wurden, verließen danach die Nexus und versuchten auf eigene Faust im unwirtlichen Heleus-Cluster durchzukommen.

Nach 14 Monaten erreicht die Hyperion als erste Arche die Nexus. Die Rumpfcrew der Nexus hatte inzwischen die Arbeiten an der Station wegen Energie- und Vorratsmangel eingestellt und die Hoffnung verloren, dass es überhaupt eine Arche nach Andromeda geschafft hat. Ryder, Pathfinder der Hyperion, übernimmt die weitere Erkundung und Besiedelung des Heleus-Clusters, immer mit Blick auf die Versorgung der Nexus.

In der nächsten Zeit verbessert sich die Situation auf der Nexus, Beziehungen zu den Angara werden geknüpft, aber auch die Feindschaft und Gefahr mit den Kett verstärkt sich.

Führungsriege Bearbeiten

Aktuell Bearbeiten

Ehemals Bearbeiten

  • Jien Garson - Direktorin der Andromeda-Initiative (verstorben)
  • Matriarchin Nuara - Jien Garsons designierte Nachfolgerin (verstorben)
  • Sloane Kelly - Leiterin der Nexus-Sicherheit (verbannt)

Missionen Bearbeiten


Kodexeinträge Bearbeiten

Siehe auch: Kodexeintrag: Die Nexus

Galerie Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Bereits vor dem Erstkontakt mit den Angara werden sie auf der Station erwähnt.
  • Die Tempest hat 3 Anflugsquenzen auf die Nexus: 1.Von Anfang an 2.Nach Rettung einer der Archen 3. Nach Aktivieren Meridians und damit nach dem Ende der Story.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.