Fandom

Mass Effect Wiki

Noveria: Das Interesse der Geth

2.921Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Es gibt Berichte von Aktivitäten der Geth in den Forschungslaboren auf Noveria. Möglicherweise stehen diese in Zusammenhang mit Sarens Vorhaben.

MissionsbeginnBearbeiten

Nachdem der Citadel-Rat dem Commander den Status eines Spectres verliehen hat, übergeben Botschafter Udina und Captain Anderson die Normandy an Shepard. Dabei weisen sie auf Berichte hin, denen zufolge auf dem Eisplaneten Noveria in der Nähe der dortigen Forschungseinrichtungen Geth gesichtet wurden.

Anderson warnt Shepard und mahnt zur Vorsicht, da auf dem Planeten die Autorität des Rats nicht anerkannt wird und nur Spectres Zutritt gewährt wird.

Noveria liegt im Pax-System des Pferdekopfnebels.

Ankunft auf NoveriaBearbeiten

Beim Landeanflug auf Noveria kündigt die Flugkontrolle den Abschuss der Normandy an, da deren Ankunft nicht autorisiert ist. Erst als Joker darauf hinweist, einen Spectre an Bord zu haben, wird eine Landeerlaubnis erteilt.

Am Eingang zur Basis wartet bereits Captain Maeko Matsuo mit Kaira Stirling und einem weiteren Begleiter, um die Identität der Ankömmlinge zu überprüfen. Sie glauben Shepard nicht, ein Spectre zu sein und wollen dem Squad die Waffen abnehmen, was diese nicht akzeptieren wollen. Daraufhin kommt aus einem Lautsprecher die Bestätigung der Identität und die Erlaubnis, die Waffen zu behalten.

Hanshan-Raumhafen verlassenBearbeiten

Administrator Anoleis.jpg

Drinnen wird Shepard von Gianna Parasini empfangen, der Assistentin von Administrator Anoleis. Diese bestätigt, dass Matriarchin Benezia vor einigen Tagen auf dem Planeten angekommen ist, was Liara zu einer erstaunten Nachfrage verleitet, falls sie anwesend ist. Auf Benezias Aufenthaltsort angesprochen, erklärt Parasini, der Commander bräuchte die Erlaubnis des Administrators, um den Hanshan-Raumhafen zu verlassen und Richtung Gipfel 15 zu reisen. Nach dem Gespräch wird sich Liara , falls anwesend, an Shepard wenden und ihre Überraschung über die Anwesenheit ihrer Mutter zum Ausdruck bringen. Shepard kann ihr gegenüber nun Misstrauen aussprechen oder aber Liara ermuntern und ihr versichern, dass man ihr weiterhin vertraut.

Eine Aufzugfahrt weiter gelangt man in das Plaza des Raumhafens und kann dort mit einer Zivilistin reden, die einen Unfall auf Gipfel 15 abstreitet. Rechts hinter der Glaswand befindet sich der Hanar-Händler Opold, der im Gespräch versucht, Shepard zu einem Schmuggel zu überreden. Außerdem hat er noch einige gute Ausrüstungsgegenstände im Angebot, die man sich zeigen lassen kann. Die weiteren Personen in der Haupthalle sind allesamt sehr abweisend und dementieren bestenfalls den Vorfall von Gipfel 15 oder Ereignisse in Zusammenhang mit SynIQ.

Schließlich macht man sich auf zu Anoleis' Büro. Dieses liegt aus Sicht des Aufzugs links die Treppe hinab. Im Vorzimmer erklärt Gianna Parasini, dass der Kontakt zu Gipfel 15, einer Forschungseinheit, die komplett an das Genetikunternehmen BinHex vermietet ist, durch einen Schneesturm derzeit unmöglich sei. Anschließend benachrichtigt sie den Administrator über Shepards Ankunft.

Der Salarianer zeigt sich im Gespräch wenig kooperativ und bestätigt lediglich, dass Saren einer der Hauptinvestoren von BinHex ist und Matriarchin Benezia zusammen mit Frachtgut und Soldaten als Begleitung auf den Planeten geschickt hat. Einen Besuch untersagt er mit dem Hinweis auf durch den Schneesturm unpassierbare Straßen. Beim Verlassen des Büros schlägt Parasini vor, sich mit Lorik Qui'in wegen eines Garagenpasses zu unterhalten.

Hinweis: Alternativ kann man Anoleis auf den Waffenschmuggel durch Opold hinweisen, um den Pass direkt von ihm zu erhalten.

Garagenpass erhaltenBearbeiten

Will man ohne entsprechende Genehmigung die Garage betreten, so verweigert der Wachmann den Zutritt. Etwas davor kann man aus dem turianischen Mechaniker Lilihierax noch weitere Informationen bezüglich Gipfel 15 und Administrator Anoleis herausholen, aber auch er gewährt keinen Zugang. Falls man Opold nicht an den Administrator verraten will, verbleibt nur noch das Gespräch mit Lorik Qui'in als Möglichkeit, an einen Pass zu gelangen.

Der hält sich im Hotel auf, das vom Eingang zum Plaza auf der gegenüberliegenden Seite über einen weiteren Fahrstuhl erreichbar ist. In der Lobby dort wird der Commander gleich am Eingang von der Asari Mallene Calis angesprochen, die den Auftrag Noveria: Spionage vergibt.

Lorik Qui'in sitzt etwas weiter geradeaus an einem Tisch. Der Turianer gibt vor, Beweise in der Hand zu haben, die Administrator Anoleis der Korruption bezichtigen. Er hat die Möglichkeit, Shepard Zugang zur Garage zu verschaffen, will das aber nur tun, wenn der Commander in sein abgeriegeltes Büro bei SynIQ eindringt und die Beweise von seinem Computer sichert.

Nach dem Gespräch kann man auf der oberen Ebene in einem kleinen Raum noch ein Terminal mit einem Auftrag finden, sowie eine Konsole, die die Sicherheitseinrichtungen bei SynIQ deaktiviert. Damit hat man leichteres Spiel beim Eindringen, da die Wachen nicht sofort bei Ankunft alarmiert werden.

Einbruch bei SynIQBearbeiten

Über den Fahrstuhl führt der Weg zurück zum Plaza, wo man den Weg rechts die Treppe hinunter in Richtung Garage nimmt. Dort befindet sich ein weiterer Aufzug, der zuvor unzugänglich war. Dieser führt direkt zu den Büros von SynIQ. Hat man die Alarmanlage deaktiviert, kann man oben die ersten beiden Wachen von SAFE zum Gehen überreden (verschafft Vorbild-Punkte).

Andernfalls muss man sie, wie auch ihre Kollegen, bekämpfen. Die Gegner verteilen sich über beide Ebenen der Lobby, man sollte aufpassen, nicht den Scharfschützen oben zu übersehen. Sind alle Widersacher ausgeschaltet, kann man die Einrichtung nach Ausrüstungsgegenständen absuchen. Neben den Kisten auf der unteren Etage lässt sich oben das Schloss der linken der drei nebeneinander befindlichen Türen knacken. Dahinter befindet sich unter anderem ein Tresor. Anschließend geht es über die Brücke zur gegenüberliegenden Seite in Loriks Büro. Das sollte man ebenfalls plündern, bevor man seinen Computer anzapft.

Nach der Datensicherung trifft man draußen auf Kaira Stirling, die mit weiteren SAFE-Einheiten eingetroffen ist. Da die Beweise auch sie belasten, will sie unter allen Umständen verhindern, dass diese veröffentlicht werden. Unter den zusätzlichen Wachen sind Biotiker und auch Stirling selbst verfügt über solche Fähigkeiten. Es ist ratsam, sie zuerst auszuschalten oder etwa mittels Heben handlungsunfähig zu machen. Die beiden Wachen auf der unteren Ebene kann man von oben herab erledigen, wenn man schnell genug ist und sie nicht bereits die Treppe hinaufstürmen.

Schließlich geht es mit dem Fahrstuhl wieder nach unten, wo man auf Gianna Parasini trifft.

Entscheidung treffenBearbeiten

Parasini fordert Shepard auf, sich in der Hotellobby mit ihr zu treffen, bevor man mit Lorik redet. Das ist nicht zwingend erforderlich, verleiht aber zusätzliche Erfahrungspunkte. Stattdessen kann man auch zu Anoleis gehen und diesem die Beweise präsentieren, um den Garagenpass zu erhalten.

Trifft man Parasini im Hotel, so stellt sie sich erneut vor, diesmal als interne Ermittlerin des Direktoriums des Planeten. Ihre Aufgabe war es, den Korruptionsverdacht gegen Anoleis zu untersuchen. Shepard kann zustimmen, ihr zu helfen, indem man Lorik zur Aussage gegenüber den Direktoren überredet. Zudem liefert sie Details über den Vorfall auf Gipfel 15.

Nun steht man vor der Wahl, dem Turianer die Beweise zu übergeben, ihn zur Aussage zu bringen oder ihn bei Anoleis anzuschwärzen. Am meisten Erfahrungspunkte erlangt man, wenn man zuerst Lorik überzeugt und anschließend zu Anoleis oder Parasini geht.

Hinweis: Im Gespräch mit Lorik Qui'in sollte man aufpassen, nicht ihn zu überreden, eine weitere Frage zu stellen und dann die erneut erscheinende Überreden-Option zu wählen. Zwar kann man auf diese Arten zu beliebig vielen Moralpunkten gelangen, allerdings kann man damit möglicherweise seinen Speicherstand beschädigen, so dass man ihn nicht mehr in Mass Effect 2 importieren kann.

Die Ermittlerin stellt einen Garagenpass aus, verhaftet den Administrator und verspricht Shepard ein Bier. Berichtet man Anoleis von Parasinis Nebentätigkeit, so ruft er sie zu sich und in einer Zwischensequenz erschießen die beiden sich gegenseitig.

Die GarageBearbeiten

Nachdem man den Garagenpass erlangt hat, wird man dort von der Wache durchgelassen. Kaum dort angekommen, wird das Squad von einigen Geth angegriffen. Die Geth-Hopper kann man wieder leicht besiegen, indem man ihnen mit biotischen Angriffen die Bewegungsfreiheit nimmt. Den Kampf kann man sich erleichtern, indem man die Kanone des Panzers in der Garage bedient, was allerdings die Erfahrungspunkte reduziert.

Sind alle Feinde besiegt, taucht Captain Matsuo auf, die sichtlich überrascht von der Anwesenheit der synthetischen Wesen ist. Anschließend macht man sich auf zu dem bereitstehenden Mako.

Aleutsk-TalBearbeiten

Im Freien herrschen nach wie vor schlechte Wetterbedingungen, außerhalb des Fahrzeugs sollte man sich nicht zu lange aufhalten. Der Weg zum Gipfel 15 ist recht einfach und ohne Schwierigkeiten zu finden, man sollte lediglich darauf achten, nicht in den Abgrund zu fallen. Unterwegs tauchen immer wieder Geth auf, die man wie gewohnt vom Mako aus oder zu Fuß bekämpfen kann. In acht nehmen sollte man sich lediglich, wenn viele Gegner auf einmal auftauchen, insbesondere bei den Raketenschützen. Außerdem können auch die Raketentürme und Kampfläufer dem Mako gefährlich werden.

Gipfel 15.jpg

Wo größere Ansammlungen von Widersachern sind, lagern oft auch Behälter mit Ausrüstungsgegenständen, etwa in der Mitte des ersten Tunnels.

Nach einiger Zeit erreicht man schließlich die Einrichtung Gipfel 15. Bevor man hineingeht, sollte man abspeichern. Ist das nicht möglich, muss man sich erst wieder ein wenig entfernen. Danach kann man das Gebäude betreten.

WissenswertesBearbeiten

  • Im oberen Teil der Hotellobby sitzt ein Salarianer, der den "großen Bruder" über Probleme in Zusammenhang mit SynIQ, Lorik Qui'in und Administrator Anoleis unterrichtet.
  • Spricht man gleich nach dem Fahrstuhl im Hanshan-Raumhafen die dort stehenden Geschäftsfrau an, bekommt man interessante Informationen u.a. über Gipfel 15 und SynIQ vorab.
    • "Unglaublich wie viele Paranoide hier arbeiten. Auf Gipfel 15 gab es keinen Unfall!"
    • "Ich verstehe diese Gerüchte über SynIQ nicht. Wenn das Büro geschlossen ist, muss es einen guten Grund geben."
Navigation Mass Effect Hauptmissionen
← Vorherige Mission Übersicht Nächste Mission →
Feros: Der Thorianer Missionen Noveria: Gipfel 15

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki