Fandom

Mass Effect Wiki

Prätorianer

2.877Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Prätorianer sind schwer gepanzerte Tötungsmaschinen, die ihrem Aussehen nach an eine Kreuzung aus Krake und Riesenkrabbe erinnern. Sie fungieren als schwere Kavallarie im Auftrag der Kollektoren. Im Innern befinden sich mehrere Husks, die vermutlich als Energiequelle dienen und die Prätorianer steuern.

Prätorianer verfügen über redundante Systeme, welche sich nach schweren Beschuss selbst wieder aufladen. Sie sind mit an den Augen montierten Partikelstrahlern bewaffnet, die auf kurze Distanz vernichtende Energieangriffe ermöglichen und zudem ihre Schilde regenerieren. Innerhalb weniger Stunden nach ihrem Tod lösen sich die organischen Bestandteile von Prätorianer-Leichen in eine denaturierte Masse auf, während die mechanischen Teile zur Asche zerfallen. Die Autopsie eines Exemplars, die schon Minuten nach seinem Tod durchgeführt wurde, lässt den Schluss zu, dass Nano-Maschinen die organischen und mechanischen Komponenten des Prätorianers zersetzen, bevor sie sich dann selbst zerstören.

Diese Hypothese könnte erklären, warum in drei dokumentierten Fällen tote Prätorianer Wolken von neurotoxischen Gasen freigesetzt haben (oder dazu geworden sind), die zu Atemlähmung und nahezu sofortigem Tod führen. In einer abgelegenen Anlage starben 17 Soldaten an dem Gas, während sie den Prätorianer in Augenschein nahmen. Daher ist im näheren Umfeld von toten Prätorianern ein Atemgerät zum Schutz unbedingt erforderlich.


Mass Effect 2Bearbeiten

Praetorianer.png
Prätorianer
Enemy Container-BA.png
Rasse
Art Organisch
Fraktion Reaper
Bewaffnung Zwillingspartikelstrahler
Fähigkeiten Me2barrier.png Barriere
Class Power ME2 Icon.png Todes Chor
Panzerung Sehr Hoch
Barrieren Hoch
Orte Horizon, Kollektorenschiff


Prätorianer können in Mass Effect 2 zunächst auf Horizon, später im Kollektoren-Schiff und schließlich auch beim Überfall der Kollektoren auf die Normandy gesichtet werden. Im Kampf gegen Prätorianer ist ein direkter Nahkampf dringend zu vermeiden, da ihre Partikelstrahler enormen Schaden verursachen. Sie können beim Wiederaufladen ihrer Systeme eine Schockwelle über den Boden entladen und damit Soldaten in ihrer Umgebung zurückwerfen. Besiegen kann man einen Prätorianer indem man seine Schutz-Barriere durchdringt, was meist nur mit Schweren Waffen oder dem M-98 Widow möglich ist, um so die eigentliche Panzerung zu zerstören. Passiert das oft genug, löst sich die Panzerung und mit ihr der Prätorianer in Asche auf.

Mass Effect 3Bearbeiten

PraetorianME3.jpg
Prätorianer
ME3 Enemy-BA.gif
Fraktion Reaper
Art Organisch
Bewaffnung Partikelstrahler, Klauen
Fähigkeiten ME3 Barrier.png Barriere
Class Power ME2 Icon.png  Pfählen
Panzerung Sehr Hoch
Barrieren Sehr Hoch
Orte Multiplayer, Armax Arsenal Arena

Auch im dritten Teil haben die Prätorianer einen Auftritt, sie sind hier aber nur Gegner im Multiplayer, beziehungsweise mit den Citadel-DLC in der Armax Arsenal Arena. Ihr Design hat sich leicht verändert, außerdem haben sie nun schmerzhafte Nahkampfattacken. Außerdem scheint es so, als hätte normale Munition nun einen leichten Effekt auf die Sphäre, die er erschaffen kann.

FähigkeitenBearbeiten

Offensiv

  • Bei genug Entfernung nutzt er die beiden Partikelstrahler, was im zweiten Teil der Standardangriff des Prätorianer war.
  • Bei mittlerer Entfernung kann er auf einen zustürmen und seine Klauen nutzen.
  • Auf kurzer Entfernung nutzt er immer seine Klauen und kann sich einen Spieler zum Todesangriff schnappen.

Defensiv

  • Starke Barrieren
  • Starke Panzerung
  • Zweite, alles absorbierende, Barriere. (?)

TaktikBearbeiten

Man hält drauf und macht theoretisch das selbe wie im zweiten Teil. Befindet sich ein Teammitglied in Gefahr, oder kommen einfach zu viele an einer Stelle zusammen, hat man immer noch die Möglichkeit des Raketenwerfers. Zielt auf die Huskköpfe in seinen Maul, das ist seine Schwachstelle. Ansonsten auf die Platten davor, dies scheint auch etwas mehr Schaden anzurichten.

Wenn ihr zu langsam seit, oder auf Gold oder Platin spielt, wird sich der normale Prätorianer nach einer Weile in einen besessenen Prätorianer verwandeln, was eure ganze Arbeit zu Nichte macht und eure Taktik über den Haufen wirft.

TriviaBearbeiten

  • Die Prätorianer waren eine Garde Truppe des römischen Kaisers.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki