FANDOM


Priorität: Perseus-Nebel ist eine Hauptmission in Mass Effect 3.

Erhalt Bearbeiten

Die Mission erhält man direkt nachdem man die Citadel verlässt von Admiral Hackett. Die Quarianer sind bereit beim Krieg gegen die Reaper zu helfen und wir sollen uns mit ihnen in der Außenzone treffen.

Ablauf Bearbeiten

Quarianische Generäle

Wir reisen in die Außenzone und docken dort am quarianischen Abgesandtenschiff an. Wir sprechen mit den Admirälen der Quarianer, die uns eröffnen, dass sie eben mit einer Offensive zur Rückeroberung ihres Heimatplaneten Rannoch begonnen haben. In dem Gespräch wird deutlich, dass nicht alle Admiräle diesen Krieg gutheissen. Die Offensive ist nun ins Stocken geraten, weil die Geth Upgrades von den Reapern erhalten haben. Insbesondere macht ihnen ein schweres Geth-Schlachtschiff zu schaffen, von dem aus das Reapersignal an die Geth Truppen gesendet wird, was ihre Effektivität enorm erhöht. Die Admiräle bitten uns um Hilfe beim Ausschalten dieses Schlachtschiffs. Da wir die quarianische Flotte dringend brauchen, erklären wir uns dazu bereit.

Wenn Tali'Zorah die Ereignisse von Mass Effect 2 überlebt hat, schließt sie sich an dieser Stelle vorübergehend unserem Team an. Fall sie außerdem in ME2 nicht ins Exil geschickt wurde, hat sie jetzt den Rang eines Admirals inne.

Trivia Bearbeiten

  • Priorität: Perseus-Nebel ist neben Priorität: Die Citadel III eine kurze Hauptmission.
  • Wenn man Joker nach dem Treffen anspricht, erzählt er, dass man sich bei einem Gespräch mit den Admirals (um die Nervosität zu senken) jene noch nicht einmal in Unterwäsche vorstellen könne, da sie laut ihm unter ihren Anzügen auch eklige Tentakelmonster sein könnten. Das ist vermutlich eine Anspielung auf die Daleks aus Doctor Who, welche unter ihrer Panzerung mutierte Tentakelwesen sind.
Navigation Mass Effect 3 Hauptmissionen
← Vorherige Mission Übersicht Nächste Mission →
Priorität: Die Citadel II Missionen Priorität: Geth-Schlachtschiff

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.