Fandom

Mass Effect Wiki

Seeker

2.897Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Ein Seeker im Normandy-Wissenschaftslabor

Seeker sind kleine insektenartige Maschinen, die von den Kollektoren verwendet werden, ihre Opfer mit einem Stich in den Körper in einen Lähmungszustand zu versetzen und so bewegungs- und wehrunfähig zu machen. Die Kollektoren sammeln danach die paralysierten Körper auf und stecken sie in eine Art schwebende Transportkapsel. Mit dieser verladen sie die Kolonisten auf ihre Schiffe.

Seeker treten immer in großen, sogenannten "Seeker-Schwärmen" auf, nachdem sie aus den Kollektoren-Schiffen über den Kolonien freigesetzt werden. Im Verbund mit den Kollektoren überfallen und entvölkern sie so ganze planetare Siedlungen der Menschen.



Mass Effect 2Bearbeiten

Freedom's ProgressBearbeiten

Die erste Spur bezüglich der Kollektoren führte Shepard auf die Menschen-Kolonie Freedom's Progress. Die Kolonisten verschwanden spurlos und ohne Hinweise. Im Laufe der Mission trifft Shepard auf seine ehemalige Teamkollegin Tali'Zorah nar Rayya, die bekannt gibt, dass ein weiterer Quarianer namens Veetor bei seiner Pilgerreise sich in der Kolonie befindet und Hinweise auf die Kollektoren haben könnte.

Nach weiterem Fortschreiten seiner Mission, trifft Shepard in einem abgelegenem Raum auf den sichtlich verstörten Veetor. Er zeigt Shepard Videomaterial der Überwachungskameras, welches er selbst zusammengeschnitten hat. Die Aufnahmen zeigen den Abtransport und die Verladung der betäubten Kolonisten durch die Kollektoren. Veetor erwähnt dabei zum ersten Mal die Seeker-Schwärme. Sie scheinen ihn nicht aufgespürt zu haben, entweder wegen seines Umweltanzugs oder die Seeker waren speziell nur auf die Menschen angesetzt, laut der Spekulation von Jacob und Miranda.

HorizonBearbeiten

Nach Abschluss der ersten verfügbaren Anwerbungen, bekommt Commander Shepard ein Treffen mit dem Unbekannten und dieser gibt den Hinweis, dass Horizon bald von den Kollektoren angegriffen wird. Shepard wird vom Unbekannten beauftragt, die Kolonie zu besuchen und der Sache auf den Grund zu gehen.

Als der Commander ankommt, war es bereits zu spät: Die Hälfte der Kolonisten wurde bereits von den Seekern wehrlos gemacht und im Anschluss von den Kollektoren verschleppt.

Mordins ForschungBearbeiten

Nach einiger Zeit der Forschung ist es Mordin Solus durch eine mitgenommene Probe gelungen, eine Art Abwehr gegen die Seeker-Schwärme zu entwickeln. Dieser Schutz macht das Squad für die Seeker-Schwärme so gut wie unangreifbar. [...]

Kollektoren-BasisBearbeiten

Die Seeker werden in der Kollektoren-Basis in großen Schwärmen gegen den Commander und sein Squad angesetzt. Bei diesem Abschnitt muss man durch eine größere Halle in der Kollektorenbasis bis zum Ende in einen anderen Raum sicher und überlebend ankommen. Dabei muss ein Biotiker eine Art mobile Schutzbarriere errichten und so dem Squad ermöglichen, auf die andere Seite zu kommen. Verlässt man diesen Schild, erleidet man Schaden. Die Aufrechterhaltung der Barriere fordert die biotischen Kräfte des jeweiligen Biotikers sehr stark, so dass dieser Schutzschild nur für einen gewissen Moment über den Squad gelegt werden kann. [...]

Falls die Barriere durch einen schwachen Biotiker gehalten wird, kommt es dazu, dass eins oder sogar beide Squadmitglieder in diesem Abschnitt sterben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki