Fandom

Mass Effect Wiki

Sha'ira

2.878Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Die Konsortin, weniger bekannt unter ihrem richtigen Namen Sha'ira, ist eine einflussreiche Asari auf der Citadel, die bisher jeden Wunsch ihrer zahlreichen, zumeist mächtigen Kunden erfüllen konnte. Sie ist eine sanfte, spirituelle Person, der das Glück der Anderen sehr am Herzen liegt. Dadurch gehört sie zu den am höchsten angesehenen Persönlichkeiten auf der Citadel. Allerdings ist ihre Tätigkeit schwer zu beschreiben, wenn man sie noch nie in Anspruch genommen hat.


Mass EffectBearbeiten

Hauptartikel: Citadel: Asari-Konsortin

Sha'ira bietet Unterhaltung vielerlei Arten, aber auch Beratung an, was individuell verschieden sein kann. Einige erzählen, sie kämen zu ihr, ohne zu wissen, was sie eigentlich wünschen, bis sie es von ihr erhalten. Der Wert einer solchen Beratung wird von vielen hoch geschätzt und ist außerordentlich begehrt. Daher kann es oft Monate dauern, bis man einen Termin bei ihr erhält. Man hat auch die Möglichkeit, die Wartezeit zu überbrücken und die Dienste einer ihrer Gehilfinnen, den Akolytinnen, in Anspruch zu nehmen. Auch deren Unterhaltung ist individuell verschieden und reicht von persönlichen Gespräche über Musik bis hin zu heilsamen Berührungen. In Sha'iras Empfangsbereich sind alle Spezies unter den Kunden vertreten. Die Akolytinnen sind für gewöhnlich Asari, seit einiger Zeit ist aber auch ein Mensch bei Sha'ira beschäftigt.

Sollte Shepard bei der Empfangsdame Nelyna einen Termin vereinbaren wollen (was drei oder vier Monate Wartezeit bedeuten würde), wird er/sie von Sha'ira bemerkt und sie bittet den Commander um ein kurzes Gespräch, in dem er/sie einen Auftrag erhält. Sie erzählt, dass einer ihrer Kunden, General Septimus Oraka, mehr in ihre Beratung hinein interpretiert hat als ihr lieb war und es kam zum Bruch. Seitdem betrinkt er sich in Choras Nest und verbreitet Lügen über sie. U.a. versucht er auch ihren guten Ruf zu schädigen, indem er sie verleumdet. Sie bittet Shepard darum, den General zur Vernunft zu bringen.

Wenn man den Auftrag erfüllt, erhält Shepard eine persönliche Botschaft mit auf den Weg, deren Inhalt abhängig vom persönlichen Profil des erstellten Charakters ist.

Wenn man die Aufgabe, die man von Septimus Oraka erhalten hat, vor dem Besuch bei Sha'ira erledigt, schenkt sie Shepard ein Medaillon, dessen Bedeutung ihr fremd ist, von dem sie aber fühlt, dass es an Shepard weitergegeben werden sollte. Das Medaillon gehört zu einem protheanischen Artefakt, welches damit aktiviert werden kann. Sollte man sich unzufrieden über ihre Geschenke äußern, erhält man als Draufgabe eine privatere Belohnung.



Mass Effect 2 Bearbeiten

In den Galaktischen Nachrichten erfährt man, dass Sha'ira die Citadel wegen schlechter Presse verlassen hat.

Nachdem sie erfahren hat, dass Commander Shepard noch lebt, schreibt sie ihm/ihr eine E-Mail.

E-Mail Bearbeiten

[...]


Mass Effect 3Bearbeiten

In Mass Effect 3: Citadel trifft man im Casino auf Sha'ira und eine kurze Unterhaltung ist möglich.

In dieser Unterhaltung geht es unteranderem um den Weg von Shepard und auch um die Vorraussage (wie bereits in der E-Mail aus ME2), die Sha'ira im ersten Teil gemacht hat. Außerdem gibt sie Shepard wieder einen kleinen Rat.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki