Fandom

Mass Effect Wiki

Skyllianischer Randsektor

3.014Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Mass Effect-Galaxie.jpg

Gelb-Skyllianischer Randsektor

Der Skyllianische Randsektor ist ein weitgehend unbewohnter Teil der Milchstraße entlang der Grenzen der Allianz und der Batarianischen Hegemonie. Es gibt einen intensiven Wettbewerb zwischen Menschen und Batarianern um seine Kolonisierung.

Aufgrund der isolierten Lage außerhalb des Citadel-Sektors und abseits der Reichweite der von Kriminellen kontrollierten Terminus-Gebiete, ist der Skyllianische Randsektor eine rechtsfreie Zone. Wegen diese Freiheit müssen die Kolonien in den Gebieten ständig Überfälle durch Piraten oder Sklavenhändler befürchten, welche dort nahezu ungehindert operieren können.

Die Allianz ist bemüht, Kolonien in dem Gebiet militärisch zu unterstützen, stößt dabei aber an ihre wirtschaftlichen Grenzen. Betroffenen Kolonien beauftragen vermehrt private Sicherheitsfirmen oder Söldner zu ihrem Schutz.

Skyllianischer AngriffBearbeiten

Da die Batarianische Hegemonie der festen Überzeugung war, dass die skyllianischen Randgebiete rechtmäßig ihnen gehören, kam es vermehrt zu Spannungen zwischen Menschen und Batarianern, welche schließlich in dem Skyllianischen Angriff gipfelten. Hauptziel dieses Angriff war der Planet Elysium. Seit dieser Zeit hat sich die Lage wieder weitgehend beruhigt, auch wenn immer noch Spannungen zwischen beiden Regierungen bestehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki