FANDOM


Mass Effect-Galaxie

Terminus-Gebiet Rot gekennzeichnet; Omega mit Quadrat makiert.

Die Terminus-Systeme befinden sich auf der abgelegenen Seite der Attika-Traverse, noch hinter dem vom Citadel-Rat verwalteten und von der Allianz beanspruchten Bereich. Dort leben nur einige unbedeutende und zerstreute Völker, die sich einzig darin einig sind, die Autorität des Rates und die Rats-Konventionen nicht anzuerkennen.

Aber diese Unabhängigkeit hat ihren Preis: In den Terminus-Systemen lodern immer wieder Konflikte auf. Aufgrund der ständig wechselnden Regierungen und Diktaturen sind Kriege unter den dortigen Völkern an der Tagesordnung. Die Region gilt als Paradies für illegale Aktivitäten – maßgeblich Piraterie und Sklavenhandel.

Mindestens einmal pro Jahr greift eine Flotte aus den Terminus-Systemen die nahgelegene Attika-Traverse an. Diese Angriffe stellen normalerweise kleinere Raubzüge gegen unzureichend verteidigte Kolonien dar. Der Rat reagiert nur sehr selten auf diese Übergriffe, da regelmäßige Patrouillen in den Terminus-Systemen die dortigen Völker provozieren könnten, sich zu vereinen und einen langen und verlustreichen Krieg gegen den gemeinsamen Feind zu beginnen.