Fandom

Mass Effect Wiki

Tuchanka: Bombe

2.920Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Tuchanka - Bombe (Speicherstand-Bild).png

Tuchanka: Bombe ist eine Nebenmission in Mass Effect 3

ErhaltBearbeiten

Automatisch durch das Gespräch durch Lieutenant Tarquin Victus bei seiner Rettung.

Hinweis: Nach Annahme der Mission, kann diese nur innerhalb eines begrenzten Zeitfensters abgeschlossen werden. Sollten drei andere Mission vor dieser Mission beendet werden, scheitert die Mission.

AblaufBearbeiten

Tuchanka - Bombe.png

Nachdem man auf der Normandy nicht viel mehr von der Bombe erfahren hat (Primarch Victus stellt sich erstaunlich stark gegen jede Auskunft) fliegt man praktisch blind zu dieser Mission.

Hinweis: Es ist taktisch klug diese Mission vor den Mantel abzuschließen, zumal es einige Sympathiepunkte bei den Kroganern gibt (wenn man die Kroganer unterstützt und später bei der Priorität die Dalatrasse ignoriert).

Auf Nachfrage bei Lieutenant Victus bekommt man endlich die erhoffte Information. Die Bombe wurde gebaut, damit man im Notfall das kroganische Volk ausbremsen kann. Deswegen wurde es auch über einen dicht besiedelten Gebiet gemacht. Da nun Cerberus diese gewaltige Waffenvernichtungswaffe hat, können sie praktisch alle dort lebenden Kroganer töten und somit den gesamten Krieg negativ beeinflussen.

Kämpft euch durch die Truppen von Cerberus und folgt den jeweiligen Lagern durch die Ruinen, nimmt unterwegs noch Geschützpläne von Cerberus (für eine Mission auf der Citadel) mit und gelangt schließlich zur Bombe. Sie ist gewaltig.

Lieutenant Victus versucht den Zünder nun zu deaktivieren, doch dafür muss er das Programm umschreiben. Während er also am Terminal beschäftigt ist, müsst ihr seinen Rücken freihalten. Macht euch auf ein heftiges Gefecht mit jeder Menge Sturmtruppen und Zenturios gefasst. Hat Victus endlich das Programm umgangen, kann er den Zünder trotzdem nicht deaktivieren, da etwas klemmt. Während ihr weiter die Stellung haltne müsst, klettert Victus auf den Zündern und öffnet die Stüzen.
Das klappt ganz gut, bis zur letzter Stütze, wo etwas schief geht. Nun macht Victus etwas ehrvolles. Er sagt zu Shepard, das er/sie sich und sein/ihr Team retten sollen, während er die letzte Stütze sprengt. Als Shepard entgegnet, das es sich einen anderen Weg gibt, erklärt Victus, dass die letzte Stütze auch das ganze Konstrukt hält.

Nachdem Victus die letzte Stütze gesprengt hat, stürzt der Zünder samt ihm in die Tiefe. Shepard und sein/ihr Team müssen tatenlos zuschauen. Für diese Tat erhöht sich Lieutenant Victus' Ansehen postum.

Zurück auf der Normandy gibt sich sein Vater stolz, aber traurig. Auch Wrex zollt seinen Respekt, auch wenn dieser etwas von der Tatsache untergraben wird, dass sein Volk die ganze Zeit auf einer riesigen Bombe saß.

NachwirkungenBearbeiten

Wenn die Mission erfolgreich abgeschlossen wurde, wird der Kriegsaktivposten durch die Blackwatch der Turianer um 75 gesteigert. Sollte die Mission stattdessen scheitern, wird der Kriegsaktivposten der Kroganer um 300 reduziert und Eva stirbt, falls sie zu diesem Zeitpunkt noch am Leben ist. Je nach Ausgang der Mission erhält Shepard eine andere Nachricht.

Falls Wreav der Anführer des Urdnots Klan ist und die Mission nicht rechtzeitig abgeschlossen wurde:

BOMBE


Von: Urdnot Wreav


Sie haben Tuchanka erwischt. Gewaltige Bombe, die uns ausschalten sollte. Wenn wir rausfinden, wer es war, will JEDER KROGANER Blut sehen

WIR WERDEN SIE ALLE UMBRINGEN

Wenn Eva durch die Bombe gestorben ist, lautet Wreavs Antwort stattdessen:

BOMBE


Von: Urdnot Wreav


Sie haben Tuchanka erwischt. Gewaltige Bombe.

Feiglinge

Eva ist tot. Sie hat die Klans im Tal zusammengerufen. Alles vorbei. Wenn wir rausfinden, wer es war, will JEDER KROGANER Blut sehen.

WIR WERDEN SIE ALLE UMBRINGEN

Falls Wrex der Anführer des Urdnots Klan ist und die Mission nicht rechtzeitig abgeschlossen wurde:

Viele Tote


Von: Urdnot Wrex


Sie haben Tuchanka erwischt, Shepard. Irgendeine Bombe. Viel mehr weiß ich nicht. Nicht mal, wer es war. Es herrscht Chaos. Damit werden wir eine Weile beschäftigt sein.

Viele Kroganer sind gestorben. Zu viele.

Wenn Eva durch die Bombe gestorben ist, lautet Wrexs Antwort stattdessen:

Eva


Von: Urdnot Wrex


Eva ist tot. Sie haben Tuchanka schwer erwischt, Shepard. Irgendeine Bombe. Viel mehr weiß ich nicht. Nicht mal, wer es war. Es herrscht Chaos. Damit werden wir eine Weile beschäftigt sein.

Sie hat die Klans im Kelphic-Tal versammelt. Vielleicht war sie das Ziel. Ich weiß es nicht. Sie sind alle tot. Zu viele tot.

Wenn die Mission erfolgreich abgeschlossen wurde, erhält man die folgende Nachricht von Primarch Victus:

Bombe im Kelphic-Tal


Von: Adrien Victus


Commander Shepard,

ich muss Sie zu dem ausgezeichneten Ergebnis auf Tuchanka beglückwünschen. Ihr Ruf ist anscheinend völlig gerechtfertigt.

Mein Sohn sagt, Sie helfen vielleicht dabei, Cerberus daran zu hindern, die Bombe im Kelphic-Tal zu zünden. Diese Bombe hat eine enorme Zerstörungskraft, Commander. Wenn Cerberus sie detonieren lässt, werden Zerstörung und Verluste ebenso enorme Ausmaße annehmen.

Sollten Sie sich die Zeit nehmen, meinem Sohn und seinem Zug zu helfen, ist Ihnen meine Dankbarkeit gewiss  und die der Kroganer mit Sicherheit auch.

Mit freundlichem Gruß,
Primarch Victus

GegnerBearbeiten

Fundsachen Bearbeiten

WaffenBearbeiten

WaffenmodsBearbeiten

PanzerungsteileBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki