Fandom

Mass Effect Wiki

Two-Face-Entscheidung

2.894Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare10 Teilen

Diese Seite ist eine Zusammenfassung der Möglichkeiten für einen perfekten Run durch die Kollektoren-Basis (alle, wirklich alle überleben), sowie für einen absolut verhauen/versauten Run, bei dem alle (mit Ausnahme von Joker) sterben.

Wer die Wahrscheinlichkeiten zum Tod der Squadmitglieder sucht, der folgt nachstehenden Link: Sterblichkeit der Teammitglieder (ME2)

Wer nichts mit der Zusammenfassung anfangen kann oder alles erfahren möchte, der geht auf Kollektoren-Basis: Infiltration

Achtung: Hier geht es ausschließlich, in der Kurzform, um die beiden absoluten Möglichkeiten. Es wird weder ein Mittelweg, noch die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten für den Verlust eines Squadmitgliedes gezeigt!

Der perfekte RunBearbeiten

Für den perfekten Run sind folgende Sachen erforderlich:

  • Alle Squadmitglieder sind loyal
  • Man macht maximal 2 Missionen nach dem Angriff der Kollektoren, bevor man aufbricht.

Omega 4-PortalBearbeiten

Sobald man durch das Portal ist, kommen einen die nervigen Oculus entgegen. Dank der Silaris-Panzerung kann die Normandy die Angriffe dieser kleinen Drohnen standhalten und sie eine nach der anderen zerstören.

Um die Oculus von der Normandy zu vertreiben, fliegt Joker durch ein Trümmerfeld. Dank des verbesserten Schutzschildes, welches die Energie besser ableiten kann, wird der Antriebskern nicht überlastet und die Normandy kann da Trümmerfeld ohne große Probleme durchqueren.

Danach kommt das Kollektoren-Schiff, welches die erste Normandy praktisch zerrissen hat. Durch Garrus' neue Waffe kann Joker in diesem Fall aber den Spieß umdrehen und das Kollektoren-Schiff in Null-Komma-Nichts zerstören. Allerdings wird durch die Schockwelle der Antriebskern der Normandy ausgeschaltet, wodurch es eine unsanfte Landung auf der Basis der Kollektoren gibt.

Die Kollektoren-BasisBearbeiten

Wählt nun entweder Legion oder Tali als Tech-Spezialisten, um sie durch den Luftschacht zu schicken. Als Anführer des zweiten Teams wählt ihr am besten Garrus , Miranda oder Jacob aus. Darauf beginnt der Marsch durch die Basis, wobei ihr immer wieder von den Kollektoren und dem Vorboten in die Mangel genommen werdet. Achtet unbedingt auf euren Techniker! Dessen Tod zu verhindern ist in diesem Fall zwar etwas nervig (wegen der Kollektoren), aber auf jeden Fall machbar!

Die beiden Teams treffen wieder auf einander und man kommt in eine der beiden großen Kammern. In dieser Kammer sieht Shepard sowohl die entführten Kolonisten, wie auch die Crew der Normandy. Er/Sie muss mitansehen, wie eine Kolonistin sich vor seinen Augen in eine DNS-Pampe verwandelt und befielt daraufhin die Crew sofort aus diesen Kapseln zu retten. Ist das geschafft, muss man nun einfach irgendeinen Kämpfer zusammen mit der Crew zurück zur Normandy schicken (vorzugsweise jemanden denn ihr nicht mehr braucht, z.B. Legion oder Zaeed).

Danach wählt ihr für den Raum mit den Seeker-Schwärmen einen echten Biotik-Experten aus, also Jack oder Samara/Morinth. Das andere Team muss wieder von Garrus, Miranda oder Jacob angeführt werden. Es geht also nun durch Seeker und extrem viele Kollektoren. Doch das alles sollte trotz einiger kleiner Schwierigkeiten kein Problem sein.

Schließlich trefft ihr wieder auf das andere Team. Hier könnt ihr nochmal auswählen, wer mit euch kommen soll. Es ist dabei wirklich völlig egal, da alle durch ihre Loyalität die maximale Kraft haben und momentan noch leben.

Habt ihr im Hauptraum den Reaper-Prototypen besiegt, zieht sich das andere Team auf die Normandy zurück und man stürzt ab. In der Cutscene sollten nun Shepards Begleiter überleben und alle drei rennen nun ebenfalls zurück zur Normandy. Da die Plattform, über welcher sich Shepards Squad retten konnte, abgestürzt ist, muss Shepard springen und sich an der Luftschleuse entlanghangeln. Hierbei helfen ihm seine Begleiter und ziehen ihn rein, während Joker Feuerschutz gibt.

Die Normandy fliegt weg, bevor die Basis zerstört wird oder die Kollektoren sterben.

Glückwunsch, wenn alles genauso abgelaufen ist, sollte nun sowohl die Normandy-Crew überlebt haben, wie auch das komplette Squad und Shepard.

Der versaute RunBearbeiten

Wenn ihr euren Spielstand schrotten oder es einfach ausprobieren wollt, sind folgende Sachen erforderlich:

  • Keine Upgrades der Normandy
  • Keine loyalen Squadmitglieder
  • Mehr als zwei Missionen nach dem Kollektoren-Angriff absolvieren (optional, die Normandy-Crew kann man auch auf andere Weise töten)

Omega-4-PortalBearbeiten

Sobald die Normandy durch das Portal durch ist, trifft sie auf die Oculus. Da sie keine Panzerung hat, kann eines der Oculus durch die Schiffshülle ins KIZ schießen und erwischt dort Jack. Für sie kommt jede Hilfe zu spät.

Um die Oculus endlich von der Normandy wegzukriegen, fliegt Joker durch ein Trümmerfeld. Die kinetischen Barrieren sind aber nicht für Trümmer dieser Größe ausgelegt. Als die Normandy mit einem großen Trümmerstück zusammenstößt, geht ein heftiger Energieimpuls durch den Antriebskern, wodurch es zu einer Schockwelle kommt, die Kasumi (ohne DLC Legion) tötet.

Nun kommt zu allem Übel das Kollektoren-Schiff. Da die Normandy nicht genügend Waffenpower hat, kann Joker nur ausweichen und gleichzeitig draufhalten. Während er das Kollektoren-Schiff mit den normalen Waffen angreift, wird die Normandy von einer Schockwelle getroffen. Thane, der sich in diesem Moment im KIZ aufhält, wird daraufhin von einem Stahlträger erwischt und durchstochen. Während das Schiff auf die Basis abstürzt, fällt der Antriebskern der Normandy aus. Die Normandy kommt also auf die Basis runter und bleibt schließlich ziemlich ramponiert liegen.

Die Kollektoren-BasisBearbeiten

Da sich Jacob freiwillig gemeldet hat, nehmen wir ihn als Tech-Spezialist (was er aber nicht mal mit viel gutem Zureden ist). Als Anführer des zweiten Teams gehen alle außer Garrus und Miranda, hier hat das aber auch noch nicht so gravierende Ergebnisse. Dann folgt der Marsch durch die Kollektoren-Basis. Jacob sollte übrigens nicht in dem Lüftungsschacht krepieren, da sonst die Mission von vorne anfängt.

Sobald ihr mit dem anderen Team wieder zusammenstoßen sollt, muss sich Jacob mit einer verklemmten Tür rumärgern. Er kriegt sie auf, wodurch Shepard mit dem Team durch kann, doch die Tür will sich nicht schließen. Als Jacob die Tür zuschieben will, wird er von einer Rakete getroffen und stirbt.

Man ist nun in der Zentralkammer, in der auch die Kolonisten und die Crew ist. Hat man mindestens drei Missionen vor den Angriff auf die Basis gemacht, sieht man nun, wie Kelly Chambers sich in einer seltsamen Flüssigkeit in pure DNS auflöst. Shepard kann nur noch einen Teil der Crew retten. Nachdem sich die Überlebenden gesammelt haben, schickt Shepard sie zurück zur Normandy. Man kann ihnen nun eine Eskorte mitgeben (wobei die Eskorte stirbt; in meinem Fall Grunt) oder sie einfach so losschicken, wobei dann die gesamte restliche Crew (sogar Dr. Chakwas) stirbt.

Weiter zu den Seeker-Schwärmen. Da sich Miranda so bereitwillig dazu erklärt hat, die Barriere aufrecht zu erhalten, nehmen wir sie. Das andere Team vertrauen wir nun Zaeed oder irgendjemand anderes (nicht Garrus) an. Es geht also nun durch die Seeker-Schwärme. Miranda kann das Feld zwar aufrechterhalten, doch schwinden ihre Kräfte kurz vor Ende gewaltig. Nun verlieren wir einen Begleiter, während sich Shepard, das andere Squadmitglied und Miranda retten können. Derweil wird das andere Team extrem in die Mangel genommen und Zaeed oder eben der Teamführer, kann die Gruppe nicht gut genug koordinieren, wodurch er oder sie kurz nach Shepards Eintreffen stirbt.

Nun kann man erneut sein Team auswählen. Es gibt nun fast keine Möglichkeiten mehr, da nun nur noch folgende Leute stehen sollten (allerdings auch abhängig von der individuellen Auswahl zuvor): Mordin, Miranda, Samara, Tali, Legion (vorausgesetzt man hatte Kasumi). Das kann zwar abweichen, aber für die perfekte Katastrophe sollte das Team genau so aussehen. Wählt nun Miranda und Samara. Nur wenn ihr mit diesen beiden in den finalen Kampf zieht, werden die anderen drei sterben, andernfalls wird mindestens einer überleben.

Beim finalen Kampf ist es irrelevant, ob ihr die Basis zerstört oder Cerberus überlasst, wichtig ist nur, dass ihr ihn schafft. Die Plattform, auf der ihr seid, stürzt nun ab, wobei eure beiden Begleiter von Stahlträgern getötet werden. Nun funkt euch Joker verzweifelt an. Shepard fragt, wie es dem anderen Team ergangen ist, wobei Joker antwortet, dass er nichts von ihnen gehört hat. Shepard muss nun, aufgescheucht von Seekern und dem Vorboten, durch die Station zurück zur Normandy rennen.

FinaleBearbeiten

Die Normandy schwebt bei einer kleinen Plattform, über die man eigentlich sehr gut rüberkommen sollte. Shepard rennt zu dieser Plattform, während er von Joker Feuerschutz bekommt. Doch kurz bevor er auf die Normandy springen kann, bricht die Plattform weg. Shepard wagt den Sprung aber trotzdem und hängt an der Schleusentür. Joker versucht ihn/sie hochzuziehen, wird aber von zahlreichen Streifschüssen getroffen, weshalb er Shepard kurz loslässt.

Verzweifelt versucht er es ein weiteres Mal, doch kann sich Shepard nicht mehr lange festhalten und ruft ihm deshalb zu, dass er die anderen warnen müsse, da noch mehr kommen. Joker versucht dessen ungeachtet Shepard weiter zu retten, sagt ihm/ihr, dass er/sie ihm das nicht nochmal antun könne. Doch Shepard kann sich nicht mehr festhalten und stürzt in die Tiefe. Joker sitzt geknickt in der Luftschleuse und macht sich auf ins Cockpit.

Die Normandy kann der Explosion gerade so entkommen. Nun obliegt es Joker, als traurige Verantwortung, dem Unbekannten Bericht zu erstatten. Der Unbekannte nimmt Shepards Tod hin und fragt, wie es der Normandy gehe. Joker antwortet, dass sie ziemlich leer ist. Damit ist die Übertragung beendet.

Das Letzte was man sieht ist Joker, wie er vor den Särgen der Squadmitglieder und explizit vor dem Sarg von Shepard steht, dann nimmt er ein Daten-Pad und schaut sich die Daten des Vorboten an. Schließlich sieht man wie die Reaper auf die Galaxie zufliegen.

Wichtiges!Bearbeiten

Wenn man das katastrophale Ende macht, bei dem niemand, abgesehen von Joker (und eventuell einen kleinen Teil der Normandy-Crew) überlebt, kann man danach nicht weiterspielen oder den Spielstand in ME3 übertragen!! (Letzteres ist wohl verständlich)

Es ist jedem zu raten, deswegen eine extra Karriere anzulegen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki