Fandom

Mass Effect Wiki

Virmire: Wrex und die Genophage

2.920Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen

Virmire: Wrex und die Genophage ist ein wichtiger Auftrag in Mass Effect, mit ihm entscheidet man den weiteren Verlauf in der Trilogie.

ErhaltBearbeiten

Nach der Ankunft im Salarianer-Lager vor Sarens Forschungsanlage.

AblaufBearbeiten

Im Gespräch mit Captain Kirrahe erfährt Wrex, dass Saren in seiner Forschungsanlage ein Mittel zur Heilung der Genophage gefunden hat. Die Tatsache, dass die Salarianer, beziehungsweise Shepard, dieses Mittel zerstören wollen, bringt ihn in Rage und stellt seine Bereitschaft in Frage.

Nach den Gespräch mit Kirrahe sieht man Wrex, wie er mit einer Schrotflinte auf Fische im Wasser schießt und total außer sich ist. Wenn man zu ihn hingeht, muss man mit ihm ein Gespräch anfangen. In diesem erklärt Wrex, dass sie nun das einzige Mittel, welches die Kroganer noch retten könnte, zerstören wollen. Wegen dieses Umstandes weiß er nicht mehr, ob Shepard nun sein Freund oder sein Feind ist, worauf er sogar eine Schrotflinte zieht und Shepard damit bedroht.

GesprächsverläufeBearbeiten

  • Vorbildlich -> Wrex lebt: Sollte man genügend Vorbildspunkte und Wrex: Familienrüstung gemacht haben, kann man Wrex mit einer Rede darüber, dass Saren die Kroganer nicht wirklich befreit, sondern nur zu seinen Sklaven macht, beruhigen. Er nimmt dann die Schrotflinte runter und schließt sich wieder dem Team an.
  • Abtrünnig -> Wrex stirbt: Wenn man nicht genügend Vorbildspunkte besitzt, Wrex: Familienrüstung nicht mit ihm oder gar nicht gemacht hat oder auf Abtrünnig spielt, geht Shepards Rede nach hinten los, weshalb Wrex kurz davor ist ihn wirklich zu erschießen. In diesem Fall kann Shepard selbst Wrex töten oder eines der übrigen Squadmitglieder macht das. So oder so wird Wrex sterben.
  • Abtrünnig -> Wrex lebt: Hat man genügend Abtrünnigenpunkte, kann man genau wie beim vorbildlichen Weg Wrex davon überzeugen, dass Saren die Kroganer nicht mit offenen Armen empfangen, sondern versklaven wird. Auch in diesem Fall Wrex die Schrotflinte runter nehmen und sich Shepard wieder anschließen.

AuswirkungenBearbeiten

Je nachdem wie dieser Auftrag zu Ende geht, hat das weitreichende Auswirkungen auf die beiden anderen Teile.

  • Wrex lebt: Sollte Wrex die Begegnung auf Virmire überlebt haben, so ist er ab ME2 der Klanführer des Urdnot-Clans und will die anderen Stämme unter seinem Banner vereinen und friedlich seinen Planeten wieder aufbauen. In ME3 ist es mit ihm möglich die Genophage zu heilen und somit die Kroganer von ihrer Bürde zu befreien.
  • Wrex stirbt: Sollte man Wrex erschießen, so wird ab ME2 sein Halbbruder Urdnot Wreav der Klanführer des Urdnot-Clans sein. Er sieht keinen Grund die anderen Klane zusammen zuführen und ist ein genauso starrköpfiger und fürs Kämpfen begeisterter Kroganer wie die anderen. In ME3 erfährt man sogar, dass Wreave den Urdnot-Clan mit zahlreichen Massenzerstörungswaffen ausgerüstet hat und er so einen Kriegszug gegen die Turianer und Salarianer starten wollte. Mit ihm ist die Heilung der Genophage zwar möglich, allerdings kann man ihn auch mit dem Angebot der Dalatrasse hintergehen und bekommt so sowohl die Kroganer, wie auch die Salarianer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki