Fandom

Mass Effect Wiki

Zaeed Massani

2.875Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare6 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

„Wut ist ein verdammt gutes Schmerzmittel.“ – Zaeed auf Zorya

Zaeed Massani ist ein bekannter und gefürchteter Söldner in den Terminus-Systemen. Er hat eine außerordentlich hohe Erfolgsrate und nimmt ausschließlich Aufträge an, deren Bezahlung für die meisten nicht im Entferntesten denkbar wäre. Er ist nur durch einen kostenlosen Download im Cerberus-Network als Squadmitglied in Mass Effect 2 zu bekommen.

Vergangenheit Bearbeiten

Blue SunsBearbeiten

Vor rund 20 Jahren gründete Zaeed Massani mit Vido Santiago die Blue Suns. Zaeed war für die Männer zuständig, Vido für die Unterlagen. Die Freundschaft zwischen ihm und Vido neigte sich dem Ende zu, als Vido für die Einstellung von Batarianern war. Zaeed war hierbei anderer Ansicht und behauptete, es wären keine Söldner, sondern Terroristen. Schließlich hinterging Vido Zaeed, übernahm die Kontrolle über die Suns und schoss Zaeed in den Kopf. Dieser überlebte jedoch und sinnt seitdem auf Rache. Seit den Geschehnissen vor 20 Jahren ist Zaeed als einer der erfolgreichsten Söldner in den Terminus-Systemen aktiv.

Blood Pack Bearbeiten

Ungefähr 17 Jahre vor seinem Auftritt in ME2, also vermutlich im Jahr 2168, hat er Warlord Gesark getötet. Der lokale Anführer des Blood Pack auf Omega überfiel mit einem Trupp Söldner den Frachter, auf dem zufällig auch Zaeed mitreiste. Zaeed forderte Gesark zum Zweikampf heraus, gewann und tötete mit dessen Waffe seine Männer. Als Souvenir hat er seinen Helm behalten.

Später würde er von einer Asari-Freundin an das Blood Pack verkauft, ob sie ihn nur loswerden wollte oder wegen der Eliminierung von Gesark ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt war, wird von ihm nicht erwähnt.

Turianischen Hierarchie Bearbeiten

Zaeed brachte mit einem kleinen Team von Söldnern die turianische Fregatte Verrikan zum Absturz, falls er dabei identifiziert wurde, wird ihm das bei einer der größten Militärmächte der Galaxis nicht viele Freunde gebracht haben.

Cerberus Bearbeiten

Er hatte außerdem schon früher Kontakt zu Cerberus, allerdings nicht als Arbeitgeber. Laut eigener Aussage hat er mehr als 50 deren Agenten getötet und dann aufgehört zu zählen, was zahlreiche weitere Tötungen vermuten lässt. Ob er diese Aktionen im Rahmen von Aufträgen oder aus eigener Initiative gestartet hat, ist unbekannt. Er ist überrascht, dass der Unbekannte so leicht vergibt.

Batarianische Hegemonie Bearbeiten

Auch in Gefängnissen der Batarianischen Hegemonie scheint er sich auszukennen. Seine Aussage legen nahe, dass er sich bei einem Ausbruch den Weg in die Freiheit durch Tötung vieler Wärter erkämpft hat. Warum er inhaftiert war gibt er nicht preis.

Mass Effect 2Bearbeiten

Waffen-fertigkeiten Bearbeiten

Kräfte Bearbeiten

ME2 Revenge.png


DossierBearbeiten

Man trifft Zaeed in der Andockbucht auf Omega, wo er gerade einen Batarianer  stellt. Zaeed hat sich (für eine erkleckliche Summe) für eine Zusammenarbeit mit Cerberus zur Verfügung gestellt und kann sofort rekrutiert werden.

LoyalitätBearbeiten

Hauptartikel: Zaeed: Der Preis der Rache

Um Zaeeds Loyalität zu sichern, muss man ihm dabei behilflich sein, eine alte Rechnung, die er mit Vido Santiago offen hat, zu begleichen.

  • Zaeed will Vido um jeden Preis tot sehen.
  • Selbst wenn das bedeutet...
  • ... eine ganze Raffinerie in Brand zu stecken.
Dabei soll man ihm helfen, auf Zorya eine von Vido Santiago kürzlich übernommene Eldfell-Ashland-Energie-Raffinerie zu infiltrieren. Auf dem Weg in die Raffinerie erzählt Zaeed, wie er gemeinsam mit Vido die Blue Suns gründete und die Zusammenarbeit damit endete, dass ihm Vido in den Kopf schoss. Er überlebte schwer verletzt und ist seitdem von dem Gedanken an Rache besessen. Als Zaeed Vido das erste Mal seit 20 Jahren wieder gegenübersteht, sieht er rot. Vido muss sterben, koste es, was es wolle. Zaeed steckt mutwillig die Raffinerie in Brand, als Vido ihn verhöhnt. Viele Söldner kommen alleine dabei ums Leben, Vido selbst wird verletzt und sucht das Weite.


Bei der Verfolgung Vidos durch die Raffinerie wird Shepard auf eingeschlossene Arbeiter aufmerksam, die im Feuer umzukommen drohen. Zaeed schert das nicht weiter und will Vido auf den Fersen bleiben. Shepard wird vor die Wahl gestellt: entweder man hilft Zaeed bei seiner Rache und sichert sich damit seine Loyalität oder man aktiviert die Feuerschutzsysteme der Anlage, um die Mitarbeiter zu retten. Hilft man Zaeed, schafft dieser es rechtzeitig, Vido vor der Flucht vom Planeten abzufangen. Zaeed lässt ihn dann lebendig verbrennen und die Loyalität zu Shepard ist gesichert.

Zaeed wird von einem Stahlträger eingeklemmt
Rettet man die Angestellten, entkommt Vido in letzter Sekunde mit einem Jäger. Wie besessen feuert er dem davonfliegenden Jäger hinterher, bis die Waffe keinen Schuss mehr abgibt und Zaeed zuletzt das verbrauchte Thermomagazin auswirft, welches unbemerkt in einer Öllache landet. Zaeed wird daraufhin wütend und bedroht Shepard, doch im selben Augenblick entzündet das ausgeworfene Thermomagazin das Öl und es kommt zu einer weiteren Explosion. Zaeed wird dabei von einem durch die Explosion angeflogenen Stahlträger erfasst und eingeklemmt. Sollte man die Arbeiter der Raffinerie gerettet haben, wird Shepard sehr wütend über Zaeeds kurzsichtiges Vorgehen sein und hegt ernste Zweifel an einer weiteren Zusammenarbeit.
Shepard ist sich nicht sicher, ob Zaeed im Team bleiben soll
Hier bieten sich wieder mehrere Möglichkeiten: Man kann Zaeed nun seinem Schicksal überlassen, wodurch anzunehmen ist, dass er stirbt oder man hilft ihm, sich von dem Stahlträger zu befreien und er schließt sich widerwillig Shepards Squad an (wobei er Shepard auch noch androht, dass er ihn/sie im Schlaf erschießt). In diesem Fall ist der Erwerb seiner Loyalität gescheitert. Es gibt jedoch eine weitere Möglichkeit, nach der Rettung der Raffinerie-Arbeiter durch einen Vorbild-Dialog die Loyalität Zaeeds zu sichern, allerdings braucht man eine entsprechend große Anzahl an Vorbild-Punkten.

Sollte man Zaeeds Loyalitätsmission nach der Selbstmordmission erledigen und nur zwei Squadmitglieder (einer davon Zaeed) überlebt haben, ist es nicht möglich Zaeed zum Sterben zurückzulassen. Dies liegt daran, dass man sonst nur noch ein Squadmitglied hätte und man aber zwei Mitglieder auf Missionen mitnehmen muss.

NormandyBearbeiten

An Bord der Normandy kann man den Söldner auf Deck 4, im Steuerbord-Frachtraum finden. Ebenso wie bei Kasumi Goto gibt es keine eigenen Dialoge, aber auch er hat verschiedene persönliche Gegenstände im Raum platziert, auf die man ihn ansprechen kann, woraufhin er zu jedem eine Kleinigkeit erzählt. Mit Zaeed ist keine Romanze möglich.

JokerBearbeiten

Nach dem Angriff der Kollektoren, beziehungsweise nach der Zerstörung der Kollektoren-Basis, kann man in einen der kurzen "Gespräche" von Zaeed einige Anerkennung für Joker heraushören. So meint er anfangs, dass Joker, für einen Jungen mit Glasknochen, gut gehandelt hat; dann kommt eine kleine Schelte, wonach Joker eigentlich eine bessere Waffe hätte holen sollen (wohl um die Kollektoren so vom Schiff zu schmeißen); danach allerdings meint Zaeed, wenn er Joker gewesen wäre, würde er wohl im Bett liegen (wobei allerdings nicht klar wird ob er damit das Sprichwort "Sich unter dem Bett verkriechen" meint oder es wegen gebrochener Knochen ist; Tendenz zum letzteren).



Mass Effect 3Bearbeiten

Wenn Zaeed Massani Mass Effect 2 überlebt, trifft man ihn während der Mission Citadel: Volus-Botschafter. Er entführt mit anderen Verbündeten den Volus- Botschafter Din Korlack. Shepard nimmt daraufhin die Verfolgung auf, da der Volus für Cerberus arbeitete. Als Zaeed von der Verfolgung erfährt, tötet er die anderen Entführer und erwartet Shepard in einem Zimmer mit dem Volus. War Zaeed loyal in Mass Effect 2, überlebt er und kann helfen, den Namen einer turianischen Kolonie zu beschaffen, die angegriffen werden soll (vorbildlich), sowie die Bomberflotte der Volus zuzusichern (abtrünnig). War Zaeed nicht loyal, überlebt er nicht und nur eines von beiden (turianische Kolonie oder Volus-Flotte) ist möglich.

Mass Effect 3: CitadelBearbeiten

Waffenfertigkeiten Bearbeiten

Kräfte Bearbeiten


TriviaBearbeiten

Zaeed Massani Augen.jpg
  • Das verformte Gesicht und das glasige Auge Zaeeds stammen von dem Schuss in den Kopf durch Vido Santiago.
  • Joker meint, dass Zaeed wie Commander Shepard ist, nur dass er Schecks für seine Arbeit nimmt.
Jessie.jpg
  • Seine Lieblingswaffe (und seine 1.) ist ein gebraucht gefundenes M-8 Avenger-Sturmgewehr, das er Jessie genannt hat. Das Gewehr ist seit 2180 defekt, war davor aber äußerst zuverlässig. Mit ihm hat Zaeed viele Feinde getötet, angeblich sogar mehr als es Tote beim Skyllianischen Angriff gab.

Quellen Bearbeiten

SquadmitgliederBearbeiten

ME2-2icon.png Mass Effect 2 Squad ME2-2icon.png
Garrus VakarianGruntJackJacob TaylorKasumi GotoLegionMiranda Lawson
Mordin SolusMorinthSamaraTali'Zorah vas NeemaThane KriosZaeed Massani
Cerberuslogo.png Mass Effect 2 Downloadable Content Cerberuslogo.png
Promotion Blood Dragon-PanzerungKollektoren-SturmgewehrKollektoren-PanzerungInferno-PanzerungM-29 Incisor PräzisionsgewehrTerminus Waffe und Panzerung
Cerberus-Netzwerk Zaeed - Der Preis der RacheAbsturzstelle der NormandyCerberus Waffe und PanzerungBogenprojektorFeuergänger-Pack
Missionen Kasumi - Gestohlene ErinnerungenOverlord-PackVersteck des Shadow BrokerDie Ankunft
Zusätzliche Inhalte Alternatives Aussehen Pack 1Alternatives Aussehen Pack 2Equalizer-PackAegis-PackWaffenpackMass Effect: GenesisN7 - Komplettes Arsenal-PackAufklärungsmissionen-Pack

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki